1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (4/5*) zu Zauberhut und Bienenstich (Petronella Apfelmus 4) von Sabine Städing.

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendbücher" wurde erstellt von parden, 28. März 2018.

  1. parden

    parden Forumlegende

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    2.535
    Hausverkauf!

    Lea und Luis Kuchenbrand könnten eigentlich den Spätsommer in der alten Mühle genießen. Sonnenschein und hitzefrei, der idyllische Mühlteich auf ihrem Grundstück mit seinem kühlenden Nass - so lässt es sich aushalten. Und das kleine Café ihrer Eltern, die Zaubermühle, ist stets gut besucht. Im alten Garten an der Mühle wächst das Obst für die tollen Kuchen in Hülle und Fülle, und solange darauf geachtet wird, dass auch die Bewohner des Gartens ihren Teil abbekommen, ist alles friedlich. Petronella Apfelmus, die kleine Apfelhexe und Freundin der Zwillinge, achtet genau darauf, dass alle zu ihrem Recht kommen, und notfalls muss sie eben ein paar magische Tricks anwenden.

    Kein Grund also, um sich Sorgen zu machen. Doch plötzlich taucht der fiese Bäckermeister Kümmerling wieder auf, der bereits in der ersten Folge der Reihe eine sehr unangenehme Rolle spielte. Und auch diesmal kommt er nicht als freundlicher Geselle daher, sondern heckt erneut einen teuflischen Plan aus. Lea und Luis erschrecken fürchterlich, als sie erfahren, was Kümmerling diesmal vorhalt. Er will nicht nur das Mühlhaus kaufen, sondern obendrein soll auch noch der schöne alte Garten planiert werden und einem Parkplatz für das dann neu erbaute Café weichen - Hernn Kümmerlings Café! Die Zwillinge und ihre Eltern sollen ausziehen und verlieren dann neben Haus und Hof auch noch ihre Einnahmequelle! Glücklicherweise gibt es Petronella, und gemeinsam mit der kleinen Hexe ziehen die Kinder gegen den fiesen Kümmerling ins Feld. Doch können sie wirklich gegen den reichen Schnösel punkten?!

    Sabine Städing präsentiert hier die vierte Folge einer wirklich netten Hörbuchreihe für Kinder. Die Zauberkünste von Petronella Apfelmus sind bemerkenswert, kommen jedoch nicht zu oft ins Spiel. Die Kinder Lea und Luis stehen hier ebenso im Mittelpunkt, und neugierige Kinderohren werden auch bei diesem Abenteuer sicherlich wieder mitfiebern. Auch wenn diesmal ein Handlungsstrang für mich nicht ganz ausgereift erschien und letztlich irgendwie im Sande verlief, konnte auch diese Folge mich wieder überzeugen. Denn auch diesmal wird mit ein wenig Magie, viel Herz und Humor den Geheimnissen auf den Grund gegangen...

    Nana Spier liest die 2 h 22 min lange Folge erneut auf eine kindgerecht unterhaltsame Weise. Empfohlen wird das Buch für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, aber in der Hörversion ist es sicher auch schon für jüngere Kinder geeignet. Und auch Erwachsene können an der liebenswerten Erzählung durchaus ihren Spaß haben...

    Die letzte Folge der Reihe liegt hier ebenfalls schon parat - und wird sicher nicht lange auf mich warten müssen! Liebevoll und empfehlenswert!


    © Parden

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...