1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (20.08.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (4/5*) zu Fünf Freunde - CD/Fünf Freunde - im Nebel von Enid Blyton.

Dieses Thema im Forum "Gegenwartsliteratur" wurde erstellt von parden, 18. Mai 2018.

  1. parden

    parden Forumlegende

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    2.525
    In der Gruselheide...

    Auf dem Reiterhof werden unheimliche Geschichten über das nahe Moor erzählt. Gruselheide wird das Gelände heute genannt. Natürlich wollen die Fünf Freunde ergründen, welche Geheimnisse dort lauern. Sie folgen uralten Schienen und treffen auf Zigeuner. Doch wie gefährlich die Guselheide ist, merken die fünf erst, als plötzlich dichter Nebel aufzieht....

    Von Zigeunern und Zinken wird hier erzählt, einem seltsamen Licht bei Nacht, alten Gruselgeschichten, weitverzweigten Höhlen und gefährlichen Verfolgungsjagden. Immer mit dabei der tapfere Hund Timmy, der in diesem Abenteuer eine wichtige Aufgabe übernimmt. Wenn das nicht mal gefährlich ist!

    Ein Ferienabenteuer nach bewährtem Muster präsentiert Enid Blyton hier. Zwischendurch liebe ich es, in die Abentuer der Kinderbuchautorin einzutauche. Das Hörspiel ist versiert arrangiert und mit authentischen Hintergrundgeräuschen unterlegt, doch insgesamt merkt man der 47minütigen Fassung doch die teilweise straffe Kürzung der Geschichte an. Da wären ein paar Minuten mehr doch empfehlenswert gewesen im Sinne der Geschichte...

    Dennoch macht diese Folge Lust auf mehr!


    © Parden

     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...