1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (17.12.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Rezension Rezension (3/5*) zu Grabesschuld (Krimi) von Andreas Schmidt.

Dieses Thema im Forum "Krimis & Thriller" wurde erstellt von ulrikerabe, 28. November 2018.

  1. ulrikerabe

    ulrikerabe Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
    Keine Überraschungen

    Ein Toter in der Kirche: der Küster der Herz Jesu Kirche wurde nach der Heiligen Messe erschossen. Am nächsten Tag wird der Diebstahl eines wertvollen Schreins in der Schwesterkirche entdeckt. Zunächst steht die ermittelnde Kommissarin Katrin Kramer vor einem Rätsel. Doch der Mörder macht Fehler, spätestens als er die alleinerziehende Polizistin direkt bedroht.

    Der Autor Andreas Schmidt lässt teilweise den Täter aus seiner Sicht erzählen, lässt uns aber über sein Motiv anfangs noch im Unklaren. Allerdings ist das auch das einzige, was die halbgare Spannung in diesem aufrechterhält. Mir waren ein bisschen zu viele Klischees verpackt, die Figuren bleiben oberflächlich. Sogar in einem völlig unbedeutenden Nebensatz muss ein schlagender Ehemann Achmed heißen. Das Ermittlerduo ist die meiste Zeit mit privaten Problemen beschäftigt, der Täter ist nun wahrlich nicht hellste Leuchte am Luster.

    Grabesschuld (warum überhaupt dieser Titel, mit Gräbern hat das Buch überhaupt nichts zu tun) liest sich schnell, hat keine überraschende Wendung, die den Plot etwas aufgepeppt hätte und hinterlässt keinen nachhaltigen Eindruck.

    (Dieser Titel wurde offensichtlich schon vor zwei Jahren unter dem Titel „Du sollst nicht töten“ aufgelegt.)


     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...