PROLOG

Mikki H.

Autor
18. Juli 2014
122
92
19
Hallo liebe Leser!

Die Einführung in die Geschichte! Die beiden Protagonisten treffen aufeinander!

Viel Spaß!
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.206
5.716
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Na, die Verwechslung ist ja witzig - Paris und Kim. So was. Aber ganz schön weit gefahren ist der Grieche da zu einem Blind-Date. Macht man so was denn, ohne zuvor zumindest Fotos voneinander geschickt zu haben? Kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen. Ist aber in jedem Fall sowieso nicht der Klischee-Grieche, so gut betucht wie der ist... ;) Da sind die politisch-wirtschaftlichen Entwicklungen Griechenlands ja schön eingearbeitet worden in den Roman.

Eine verrückte Geschichte nimmt hier ihren Lauf. So ganz freiwillig macht der Grieche bei dem Tausch ja nicht mit, aber so richtig gewehrt hat er sich nun auch nicht. Das mit den verratenen Bankdaten - uäh. Da wurde mir ganz anders. Wenn das mal gut geht - das verwüstete Hotelzimmer lässt da ja Böses ahnen. Sicher erwartet uns eine turbulente Geschichte.

Backgammon spiele ich auch gerne, aber ich kenne genau eine Variante. Ist ja spannend zu lesen, dass es da mehrere Varianten gibt... Und von der Meerjungfrau war ich seinerzeit auch enttäuscht, *lach* - so winzig wie die ist. Da hatte ich mir ganz etwas Pompöses darunter vorgestellt... ;)

Leider funktioniert bei meinem Reader die gutgemeinte Funktion des Nachschlagens nicht. Daher schwimme ich bei den fremdländischen Ausdrücken etwas, wenngleich ich mir manche aus dem Zusammenhang heraus erklären kann. Ich werde jetzt nicht immer hin und her blättern, das ist echt lästig.

Mal sehen, wie es weitergeht mit den beiden Helden...
 

Mikki H.

Autor
18. Juli 2014
122
92
19
Hallo liebe Leute!

Bin ein wenig in Eile im Moment. Weile ja im tiefsten Süden. In Österreich. Aber schon bald geht es wieder gen Norden. Dienstag trete ich die laaaaange Reise an. Mit dem Auto ... Pfff ...

Danke @parden für Deine ersten Worte!
Es soll immer noch Leute geben, die zu einem Blind-Date wirklich blind gehen ohne ein Foto vorher gesehen zu haben.
Und nicht nur der Grieche hatte es weit. Die haben sich ja genau in der Mitte zwischen Lappland und Griechenland getroffen. Der Lappe hatte es genauso weit ...

Aber zu der Nachschlagefunktion: Da würde ich mich sehr freuen über mehr Rückmeldung!!! Auch von den anderen Teilnehmern. Das wundert mich nun, dass die nicht funktioniert ...
Welchen Reader verwendest Du?
Da müssen wir der Sache unbedingt auf den Grund gehen! Denn das ist ja eine tolle Sache mit den E-Books. Gerade diese Möglichkeit, auf bestimmte Seiten zu verlinken, finde ich ja richtig gut.
Wie geht es da den Anderen? Bei Euch funktioniert es?


Liebe Grüße und bis bald,

Mikki
 
  • Like
Reaktionen: parden

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.233
10.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Bei mir funktioniert die Nachschlagefunktion einwandfrei. Ich bin sehr davon angetan.:)

Die Szene, in der sich Kim und Paris kennen lernen ist schon großes Kino. Sehr lustig! Zunächst hatte ich bei Paris den Eindruck, dass er der gutmütige und etwas trottelige Typ ist. Kim war für mich ein Schlitzohr. Aber natürlich wandelte sich dieses Bild, gerade bei Paris. Ich werde den Eindruck nicht los, dass Paris insgeheim verlieren wollte. Schließlich war er mit seinem Leben in Griechenland nicht besonders glücklich. Warum hat er bei dem Backgammon-Spiel nicht die Finger vom Alkohol gelassen? Für eine Sightseeing-Tour will er nüchtern bleiben? Wenn es aber um den Tausch seines Lebens mit dem eines anderen geht, ist ihm das egal? Für mich wollte Paris vor seinem alten Leben fliehen und hat die Gelegenheit beim Schopf ergriffen. Ganz schön ausgefuchst!

Bei der Szene mit der Bankkarte und der Geheimnummer musste ich richtig lachen.
 
  • Like
Reaktionen: parden

Mikki H.

Autor
18. Juli 2014
122
92
19
Hei @Renie !

Kiitos für Deine ersten Worte!

Und toll dass die Funktion bei Dir klappt! Danke für die Rückmeldung!

Ich muss mich nun für ein, zwei Tage wohl oder übel abmelden von Euch! Da ich nun auf Heimfahrt gehe. Morgen: Linz - Kiel = über 1000 Km ....
Aber dann Entspannungsfähre!

Ich melde mich sobald ich wieder kann!

Alles Liebe Euch allen!

Mikki
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.206
5.716
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Aber zu der Nachschlagefunktion: Da würde ich mich sehr freuen über mehr Rückmeldung!!! Auch von den anderen Teilnehmern. Das wundert mich nun, dass die nicht funktioniert ...
Welchen Reader verwendest Du?
Da müssen wir der Sache unbedingt auf den Grund gehen! Denn das ist ja eine tolle Sache mit den E-Books. Gerade diese Möglichkeit, auf bestimmte Seiten zu verlinken, finde ich ja richtig gut.
Wie geht es da den Anderen? Bei Euch funktioniert es?


Liebe Grüße und bis bald,

Mikki

Ich habe einen TrekStor, da ist nix mit Touchscreen oder so... Deshalb kann das nicht funktionieren...
 

Mikki H.

Autor
18. Juli 2014
122
92
19
Einen TrekStor ... Muss mal googeln. Damit habe ich keine Erfahrung ...
Das ist aber schade. Diese Funktion ist schon sehr gut.

Hoffe Du bist dann nicht zu verwirrt mit Finnisch-Griechisch-Deutsch.
Aber eigentlich sollten sich die Vokabeln ja im Kontext erklären. Hoffe ich.


Viele Grüße aus Schweden,

Mikki
 

Chiawen

Aktives Mitglied
12. April 2014
418
377
34
Lüdenscheid
chiasbuecherecke.blogspot.co.at
So den Prolog habe ich dann auch endlich mal geschafft.

Also ich sehe das wie @parden : ein BindDate ohne Bild über so eine Entfernung ist schon gewagt. Zumal ja beide davon ausgingen, dass der jeweils andere eine Frau ist.
Durch den Perspektivwechsel bekommt man schon einen guten Eindruck der beiden. Kim ist sehr verschmitzt, ich bin mal gespannt wie sein Leben in Griechenland wird und was er Paris hinterlässt. Denn ohne Grund wird er den Tausch nicht vorgeschlagen haben.
Die Idee mit dem Lebenstausch finde ich gut, ich bin mal gespannt wie du es umgesetzt hast.

Also die Nachschlagefunktion geht bei mir, aber ich denke nicht immer dran sie zu benutzten. Ist manchmal etwas blöde^^