Neu gekauft, geliehen, geschenkt bekommen...

Skadi Auriel

Mitglied
12. März 2021
54
35
12
publish.bookmundo.de
Das habe ich mir zuletzt geholt, steht auf meiner Liste als nächstes zum Lesen. Meine bevorzugte Literatur: Horror und Zombie. Wobei das interessant ist, was im Buch beschrieben wird, eine Welt, in der Zombies normal sind und die Menschen damit leben müssen, eine Gesellschaft wieder aufgebaut haben seit vielen Jahren.

Deadline: The Newsflesh Trilogy: Book 2 (Newsflesh Series, Band 2) Taschenbuch – 2. Juni 2011 (Mira Grant)

(leider gab es Probleme mit dem LInk)
 
Zuletzt bearbeitet:

Xirxe

Bekanntes Mitglied
19. Februar 2017
1.129
1.781
49
Seit gefühlten Ewigkeiten war ich heute mal wieder so wirklich im Buchladen. Hach, schön wars :D Und ich bin mit erstaunlich wenig zurückgekommen, wenn man bedenkt, wie lange ich auf Entzug war. Na gut, rebuy und Jokers liefern ja auch nach Hause ... :rolleyes:
Nun habe ich schon meinen Quartalskauf bei der Büchergilde erledigt, was mir dieses Mal vergleichsweise schwer fiel, denn die meisten Bücher hatte ich schon im Original. Aber irgendwas findet sich ja doch immer.
Der Klappentext klingt vielversprechend und Elke Heidenreich, Die ZEIT und Die Weltwoche überschlagen sich vor Begeisterung. Dazu gesellte sich noch
, das ich aber in deutscher Sprache kaufte, jedoch leider nicht angezeigt wird (wie ja alle Titel der Büchergilde). Eine Parabel soll es sein, bissig, sarkastisch, melancholisch - eine interessante Mischung und empfehlenswert laut der New York Review of Books. Zuguterletzt habe ich mir noch
zugelegt, da ich ein großer Fan von Tom Hillenbrand bin. Insbesondere seine ScienceFiction-Krimis/Thriller sind einfach genial, finde ich. Ich bin mal gespannt, ob er das Niveau halten kann.
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.484
49
Nun habe ich schon meinen Quartalskauf bei der Büchergilde erledigt, was mir dieses Mal vergleichsweise schwer fiel,
Ja, das fällt mir manchmal auch sehr schwer. Ich verlege mich dann gerne auf die Klassikerreihe, die sie vom Hanser aufgenommen haben - Alte Russen und sowas ;) in neuer Übersetzung.

Ich habe in diesem Quartal gewisse Sympathien für die illustrierte Ausgabe von "Was vom Tage übrigblieb" oder "Lehrjahre der Männlichkeit" von Flaubert
1617901315297246996493.jpg l
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.863
18.484
49
Über die Marschallin habe ich auch schon viel gehört. Manche finden es toll, manche weniger - wie das Lesen so ist...

Es freut mich, dass du den Buchladen mal wieder genießen konntest. Hier im Ländle ist wieder alles dicht:(
 

Die Häsin

Aktives Mitglied
11. Dezember 2019
979
2.444
44
Rhönrand bei Fulda
Erhöhung des Tsunni dank Tipps hier aus dem Forum:



Was das "Haus zur besonderen Verwendung" angeht, ist die Ausgabe in der Datenbank ja optisch eher frostig. Meine Ausgabe, die ich bekommen habe - ebenfalls gebunden - zeigt ebenfalls eine Landschaft mit Fernsicht, die aber nach Frühling aussieht.

Dieses habe ich ebenfalls gekauft als Geschenk für meine Tochter (Geburtstag demnächst). Ich kenne es nicht, sie hatte es auf der Wunschliste - nach der hier verlinkten Rezi zu schließen, passt es genau in ihr Beuteschema.

 

Die Häsin

Aktives Mitglied
11. Dezember 2019
979
2.444
44
Rhönrand bei Fulda
PS. Habe jetzt fast vergessen, dass ich kürzlich diesen Fund im Offenen Regal gemacht habe:


Ich war von Daschkowas "Die leichten Schritte des Wahnsinns" so begeistert, dass ich meine ziemlich zerfledderte TB-Ausgabe - auch aus dem Offenen Schrank gezogen - damals sogar durch ein nachgekauftes Hardcover ersetzt habe.
Bin sehr gespannt, ob dieses Buch, offenbar etwas später entstanden, auch so fesselnd ist.
 

Die Häsin

Aktives Mitglied
11. Dezember 2019
979
2.444
44
Rhönrand bei Fulda
Den Grünberg lesen wir demnächst hier in einer Runde, ich freue mich schon darauf, weil das Buch so toll aussieht. Habe mal reingespinkst - es fängt anscheinend mit einer Wutrede an, sowas liebe ich! :D

(Ich habe auf Anregungen im Forum hier in diesem Jahr bereits etliche Bücher gekauft, die alle miteinander so schön aussehen, dass sie schon in ungelesenem Zustand das Auge erfreuen - wenn sie so um mich herum auf Regalen und Tischen liegen ... :cool:)