Neu gekauft, geliehen, geschenkt bekommen...

exlibris

Aktives Mitglied
17. September 2014
162
173
29

Gestern gekauft, quasi als "Trostpflaster", nachdem der Tag nicht so glatt lief, wie er sollte.:)
Und Cormac McCarthy lese ich recht gerne, wenn auch seine Romane düster sind. Begonnen habe ich auch schon damit.:reader3
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.413
4.052
49
Ich will nicht mehr kaufen, aber wenn ich in der Mittagspause nach draußen gehe, komme ich an zwei Buchläden vorbei.

Das musste unbedingt mit:

Davon habe ich nämlich schon den ersten Teil, allerdings noch nicht gelesen:

Welches, wenn nicht dieses, passt haargenau in unsere Gruppe "Gegenwartsliteratur":

Mit einer Empfehlung von Elke Heidenreich:
[zitat]500 aberwitzig spannende Seiten über die Welt, in der genau wir leben, ohne einen Funken Toleranz.[/zitat]
 

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
4.342
7.454
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de

Gestern gekauft, quasi als "Trostpflaster", nachdem der Tag nicht so glatt lief, wie er sollte.:)
Und Cormac McCarthy lese ich recht gerne, wenn auch seine Romane düster sind. Begonnen habe ich auch schon damit.:reader3

Um dieses Buch bin ich auch schon geschlichen, habe aber bis jetzt mit dem Kauf gezögert, weil die Geschichte teilweise ziemlich abartig und grausam sein soll. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt, @exlibris
 
  • Like
Reaktionen: exlibris

Maycroft

Mitglied
19. Mai 2014
151
74
24
38
RLP

Das Buch hab ich unfreiwillig bekommen vom Club, hab es irgendwie verpennt was zu bestellten :)

Kennt das jemand?
 

exlibris

Aktives Mitglied
17. September 2014
162
173
29
ganz vergessen - gestern habe ich noch dieses Buch ertauscht:


@Tiram
"Der amerikanische Architekt" von Waldman hat mir gut gefallen.

@Maycroft
Theresa Révay kenne ich nur namentlich, kann daher nichts dazu sagen.:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

exlibris

Aktives Mitglied
17. September 2014
162
173
29
Um dieses Buch bin ich auch schon geschlichen, habe aber bis jetzt mit dem Kauf gezögert, weil die Geschichte teilweise ziemlich abartig und grausam sein soll. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt, @exlibris
@Renie
Ich weiß ja nicht, ob du schon was von Cormac McCarthy gelesen hast - wenn nicht, empfehle ich dir vor allem den Roman "Die Straße", mit dem er den Pulitzer-Preis gewann.
"Ein Kind Gottes" lese ich gerade und ja: es ist heftig. Lester mordet und vergeht sich an seinen Opfern.

 
  • Like
Reaktionen: Renie

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.413
4.052
49
Ich habe eine neue Planung für mein Lesezimmer: Und ich denke, das wird jetzt die letzte sein.

Bücher über Bücher sind ja nun schon ich weiß nicht wie lange mein Steckenpferd. Ich denke mal, das wird sich auch nicht mehr ändern. Noch dazu, wo es sie ja in quasi allen Buchgenres gibt.

Daher möchte ich, solange ich noch Geld verdiene und einen Teil davon für Bücher ausgeben kann, nur noch Bücher über Bücher als Printbuch kaufen.
Die Wunschliste ist noch ziemlich lang.
Bin ich zwischendurch mal auf ein anderes Buch neugierig, wird es nur als E-Book gekauft oder in der Bibliothek ausgeborgt.

Zwei Bücher habe ich heute schon aus dem Buchladen abgeholt:

Elia Barceló: Das Rätsel der Masken
Klappentext
Bedingungslose Liebe über den Tod hinaus?
Was Amelia und Raúl verband, scheint unzerstörbar und hinter einer Mauer des Schweigens verborgen. Bis ein anderer Mann in Amelias Leben tritt und die Schatten der Vergangenheit heraufbeschwört.
Ein Roman wie ein tödlicher Maskenball mit wechselnden Verkleidungen und unvorhersehbarem Ausgang - die Geschichte eines diabolischen Spiels namens Liebe.

Sonia Laredo: Das Glück der Worte
Klappentext
Von einem Tag auf den anderen steht Brianda ohne Job da. Sie bricht ihre Zelte in Madrid ab und begibt sich auf eine Reise ins nirgendwo - bis sie in einem verwunschenen Bergdörfchen landet, wo sie ihr wahres Talent entdeckt: anderen genau die Lektüre zu empfehlen, die ihrem Leben die entscheidende Wendung verpasst. Und auch auf sie selbst warten einige Überraschungen...
 

exlibris

Aktives Mitglied
17. September 2014
162
173
29
Ach ja...die Büchersucht.
Nun ist mir dieses Buch über den Weg gelaufen und da habe ich es ertauscht.
Patti Smith kannte ich bislang nur als Musikerin - die Platte "Horses" steht bei mir im Regal (und sollte mal wieder angehört werden...)

 
  • Like
Reaktionen: Renie und Tiram

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
4.342
7.454
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Ich habe eine neue Planung für mein Lesezimmer: Und ich denke, das wird jetzt die letzte sein.

Bücher über Bücher sind ja nun schon ich weiß nicht wie lange mein Steckenpferd. Ich denke mal, das wird sich auch nicht mehr ändern. Noch dazu, wo es sie ja in quasi allen Buchgenres gibt.

Daher möchte ich, solange ich noch Geld verdiene und einen Teil davon für Bücher ausgeben kann, nur noch Bücher über Bücher als Printbuch kaufen.
Die Wunschliste ist noch ziemlich lang.
Bin ich zwischendurch mal auf ein anderes Buch neugierig, wird es nur als E-Book gekauft oder in der Bibliothek ausgeborgt.

Zwei Bücher habe ich heute schon aus dem Buchladen abgeholt:

Elia Barceló: Das Rätsel der Masken
Klappentext

Bedingungslose Liebe über den Tod hinaus?
Was Amelia und Raúl verband, scheint unzerstörbar und hinter einer Mauer des Schweigens verborgen. Bis ein anderer Mann in Amelias Leben tritt und die Schatten der Vergangenheit heraufbeschwört.
Ein Roman wie ein tödlicher Maskenball mit wechselnden Verkleidungen und unvorhersehbarem Ausgang - die Geschichte eines diabolischen Spiels namens Liebe.

Sonia Laredo: Das Glück der Worte
Klappentext

Von einem Tag auf den anderen steht Brianda ohne Job da. Sie bricht ihre Zelte in Madrid ab und begibt sich auf eine Reise ins nirgendwo - bis sie in einem verwunschenen Bergdörfchen landet, wo sie ihr wahres Talent entdeckt: anderen genau die Lektüre zu empfehlen, die ihrem Leben die entscheidende Wendung verpasst. Und auch auf sie selbst warten einige Überraschungen...

Ich bin gespannt, ob du das durchhältst, @Tiram . Ich könnte das nicht.:confused:
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.413
4.052
49
Ein kleines Hintertürchen habe ich ja noch, evtl. für Bücher wie "Das achte Leben", die mich besonders fasziniert haben.
Zusätzlich zum Lesezimmer habe ich oben in meinem Zimmer noch ein altes Holz-Bücherregal; geerbt von meiner Oma. Das könnte ich für derartige Bücher nutzen. Aber ich möchte zusehen, dass ich mir diese Bücher nicht gleich kaufe, da ich ja vorher nicht weiß, ob sie mir wirklich begeistern.
 
  • Like
Reaktionen: Renie