Neu gekauft, geliehen, geschenkt bekommen...

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
5.687
12.405
49
47
Ich brauche mal eine Runde Mitleid von euch.

Ich habe mir vergangene Woche einen Sessel gegönnt, einen LESEsessel. Mein Mann hat monatelang vorher dagegen argumentiert. Wir hätten angeblich keinen Platz dafür. Außerdem wäre der überflüssig. Ich habe mich aber nicht abhalten lassen und bei einem günstigen Angebot zugeschlagen. Ratet mal, wer nun die meisten Abende den Sessel blockiert? Und nein, er liest eben nicht. Er guckt nur in die Glotze. :grinning
Mein Mitleid ist dir sicher ;) . Wäre bei uns aber auch nicht anders - der Sessel wäre dann stets von einem der Kinder besetzt ha ha ha.
 

Die Häsin

Bekanntes Mitglied
11. Dezember 2019
3.063
9.474
49
Rhönrand bei Fulda
Ich brauche mal eine Runde Mitleid von euch.

Ich habe mir vergangene Woche einen Sessel gegönnt, einen LESEsessel. Mein Mann hat monatelang vorher dagegen argumentiert. Wir hätten angeblich keinen Platz dafür. Außerdem wäre der überflüssig. Ich habe mich aber nicht abhalten lassen und bei einem günstigen Angebot zugeschlagen. Ratet mal, wer nun die meisten Abende den Sessel blockiert? Und nein, er liest eben nicht. Er guckt nur in die Glotze. :grinning
Kleiner Tipp: Es gibt auch FERNSEHsessel ... :rofl :rofl :rofl
 

alasca

Aktives Mitglied
13. Juni 2022
790
2.187
44
Mein Mann hat monatelang vorher dagegen argumentiert. Wir hätten angeblich keinen Platz dafür. Außerdem wäre der überflüssig.
Das erinnert mich stark an meinen ersten Mann und unseren Kater. Mein Mann wollte auf KEINEN Fall eine Katze. Dann lief der Kater uns zu. Reine Liebe, ich habe nicht gefüttert, nix. Aber er kam. Monatelang immer wieder, ich in meinem *hüstel* Lesesessel gelesen, und Kater dick und fett auf dem Schoß *schnurrrrrrr*. Und jetzt ratet mal, wer schließlich Futter gekauft hat? Und ein Katzenklo? Und Spielzeug? Ha! :cool:
 

Wandablue

Bekanntes Mitglied
18. September 2019
6.301
12.941
49
Brandenburg
Ich brauche mal eine Runde Mitleid von euch.

Ich habe mir vergangene Woche einen Sessel gegönnt, einen LESEsessel. Mein Mann hat monatelang vorher dagegen argumentiert. Wir hätten angeblich keinen Platz dafür. Außerdem wäre der überflüssig. Ich habe mich aber nicht abhalten lassen und bei einem günstigen Angebot zugeschlagen. Ratet mal, wer nun die meisten Abende den Sessel blockiert? Und nein, er liest eben nicht. Er guckt nur in die Glotze. :grinning
Was Pech. Du brauchst einen zweiten Sessel. oder ihr zieht immer jeden Tag Stöckchen.
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
14.516
32.331
49
  • Hilfreiche Rezension
Reaktionen: milkysilvermoon

Lesehorizont

Aktives Mitglied
29. März 2022
881
3.092
44
52
Mainz
Ich habe aber bei manchen Schmuckausgaban den Verdacht, dass es sich um gekürzte Texte handelt. Das steht vorne nicht drin. Aber die Stürmhöhe hat in der Coppenrath Ausgabe deutlich weniger Seiten (trotz Schnickschnack und Bildern...)
Die meisten Bücher habe ich auch in anderen Ausgaben. Ich muss das mal abgleichen.
Wäre schon etwas ärgerlich. Aber viele von den Büchern habe ich ohnehin schon in den anderen Ausgaben gelesen. :)
 

milkysilvermoon

Bekanntes Mitglied
13. Oktober 2017
1.433
3.522
49
Mein Mitleid ist dir sicher ;) . Wäre bei uns aber auch nicht anders - der Sessel wäre dann stets von einem der Kinder besetzt ha ha ha.

Der (kleine) Sohnemann hat noch zu viele Hummeln unterm Hintern, um den Platz länger zu blockieren.
Ich sehe ihn vor dem geistigen Auge aber schon drin herumlümmeln. :D

Kleiner Tipp: Es gibt auch FERNSEHsessel ... :rofl :rofl :rofl

Offiziell ist es ein RELAXsessel - sagt das Möbelhaus. :grinning

Das erinnert mich stark an meinen ersten Mann und unseren Kater. Mein Mann wollte auf KEINEN Fall eine Katze. Dann lief der Kater uns zu. Reine Liebe, ich habe nicht gefüttert, nix. Aber er kam. Monatelang immer wieder, ich in meinem *hüstel* Lesesessel gelesen, und Kater dick und fett auf dem Schoß *schnurrrrrrr*. Und jetzt ratet mal, wer schließlich Futter gekauft hat? Und ein Katzenklo? Und Spielzeug? Ha! :cool:

Das wiederum erinnert mich an einen Kollegen, der erst nicht wollte, dass seine Freundin MIT Katze einzieht, und dann wollte, dass die Frau (da bereits die Ex) OHNE Katze auszieht. :rofl

Was Pech. Du brauchst einen zweiten Sessel. oder ihr zieht immer jeden Tag Stöckchen.

Der zweite Sessel ist schon im Gespräch. Offenbar ist das Wohnzimmer plötzlich doch geräumiger. :p
 

alasca

Aktives Mitglied
13. Juni 2022
790
2.187
44
Das wiederum erinnert mich an einen Kollegen, der erst nicht wollte, dass seine Freundin MIT Katze einzieht, und dann wollte, dass die Frau (da bereits die Ex) OHNE Katze auszieht. :rofl
So ging es mir mit Exen und Gärten. Von den Exen fiel die Trennung leicht. Die Gärten hätte ich gern behalten;-)