1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Neu gekauft, geliehen, geschenkt bekommen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Tiram, 9. November 2014.

  1. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Ich meinte auch Bücher. Kann man sonst noch was sammeln? :cool:
    Dass ich Uschi Brüning im Konzert erleben durfte lag auch weniger an meinem Interesse, sondern mehr an einem Päärchen, das damals über uns gewohnt hat und mich ab und an zu Konzerten mitschleppte (ich war 16 oder 17 und mit den Beiden ließ mich meine Mutter bis Mitternacht ausgehen...sonst war sie ziemlich streng). Nach dem ersten Mal hatte ich bei Uschi Brüning allerdings Blut geleckt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  2. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Mlr hat vorhin jemand eine günstige Neuerscheinung angeboten und mein Bücherherz konnte nicht widerstehen.Es ist quasi ein Blindflug:


    Ich habe noch nichts von dem dänischen Autor gelesen und bin nicht sicher, ob es meins ist. Da hilft nur schnell lesen und ggf schnell wieder tauschen:)

    https://www.ndr.de/kultur/buch/Peter-Heg-Durch-Deine-Augen,deineaugen100.html

    Peter Høeg: "Durch Deine Augen"

    Die wissenschaftliche Erforschung von Gedanken ist Thema in Peter Høegs neuem Roman "Durch Deine Augen". Das Sichtbarmachen von unglücklichen Erinnerungen soll helfen, sie zu verarbeiten.
    ndr.de


    Das klingt doch mal viel versprechend.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  3. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Oh, Peter Høeg schreibt tolle Bücher. Beim HB kommt es natürlich auf den Sprecher an.
    Dieses Buch steht auf meiner Kauf- und Lesewunschliste sehr weit oben...
     
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Es ist die gebundene Fassung, in den Amazon Daten war komischerweise nur das Hörbuch eingespielt und ich hatte keine Zeit, neu einzufügen in dem Moment.
    Du machst mir ja Mut :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Oh ja, unbedingt, ich bin gespannt, was du meinst...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  6. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    20190305_210211.jpg
    Gerade bin ich in meinem Elternhaus und räume auf, Fülle die Mülleimer und nehme ALLES in die Hand... Natürlich auch jedes Buch.
    Ich habe sogar einen Henry James (Bildnis einer Dame) und einen Franz Werfel (das Lied von Bernadette) entdeckt.
    Mal schauen, welche Schätze sich noch auftun ;)
    Alles in allem ein trauriges Geschäft. Aber was muss das muss!
    Liebe Grüße!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  7. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Oh, Franz Werfel und Henry James...sehr fein.
     
  8. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    3.522
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  9. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Ich war nur eben Buchkaufsüchtig
    (Zitat @KrimiElse)

    In letzter Zeit habe ich mich geärgert, dass die Mediathek keine guten Bücher mehr in die Onleihe kauft. Fürs abendliche/nächtliche Lesen brauche ich immer etwas Süffigeres (und trotzdem nicht trivial) auf dem Reader.
    Oft werde ich auch in 3 Wochen nicht fertig...
    Gestern Abend habe ich also mal bei Thalia die Angebote durchstöbert und bin (oh Wunder!) fündig geworden:



    Letzteres ist sogar eine Neuerscheinung! Mein verstorbener Vater hatte über Jahrzehnte Bienen. Dem möchte ich noch einmal nachspüren und die Leseprobe machte einen guten Eindruck :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  10. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    David dümpelt auch noch auf meinem Reader. Einer Lesefreundin hatte es sehr gut gefallen, daraufhin hatte ich zugeschlagen.
    Unsere onleihe kann man auch vergessen, alle guten Sachen sind entweder vorbestellt oder verliehen. Und wirklich gutes habe ich da bisher leider wenig gefunden. Ich kaufe auch viele eBooks.

    Ich war übrigens gerade mit meiner Freundin im Buchladen,
    Das habe ich nach Hause getragen

     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  11. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Die sagen mir beide nichts...o_O
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  12. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    2.296
    Ein Glück kann man ja nicht alles kennen. So groß sind selbst unsere Regale und Reader nicht. :D
     
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • List
  13. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Stirb doch, Liebling war ein absoluter Blindkauf. Wir haben nur im Buchladen reingelesen. Obwohl ich noch nicht viel sagen kann - kein Fehlkauf.
    Wolf Biemann waren ein Poet und Liedermacher der ehemaligen DDR, der in den Westen ging. Das ist für mich Pflichtlektüre, weil ich damals als Kind seine Songs bei meinen Eltern verbotenerweise gehört habe. Ich hoffe, das Buch ist nicht nur reine (N)ostalgie...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  14. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    3.522
  15. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Es ist für meinen Geldbeutel ein Segen, dass ich nicht regelmäßig an einer guten Buchhandlung vorbei muss... :D

    lese ich gerade auf dem Reader. Es ist wunderbar geschrieben. Ich bin ja nicht so der Fan des Historischen, bin aber nach 3 Kapiteln recht angetan. Hoffentlich schaffe ich es während der Leihzeit !

    Herta Müller ist für mich ein noch unbeschriebenes Blatt ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  16. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  17. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    3.522
    Er ist für mich tödlich - und dies ist nur meine Stammbuchhandlung. In wurfweite habe ich noch Thalia und Lesezeichen (eine Kette hier im Norden).
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  18. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  19. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    6.607
    Du hast aber manchmal auch wirklich einen Hang zu Exoten :p
    Das Buch sieht ja greulich aus...
    Worum geht's?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  20. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    2.188
    Um Tierhaltung extremster Art, über mehrere Generationen einer Familie in Frankreich. Ein ursprünglicher Kampf zwischen allem Unbill zu Kriegszeiten durch eine Frau, die Schweinezucht Betrieb und so dem Schicksal standhalten konnte, wird von ihren Enkeln verwandelt in einen offenbar abscheulichen Massentierbetrieb, Tierausbeutung - grausam und gruselig. Ich hoffe, es ist für mich lesbar.... Ich habe eine Rezension in der Neuen Züricher Zeitung gelesen und seitdem bin ich neugierig. Der Autor polarisiert, denke ich, und ich habe noch nichts von ihm gelesen.

    Exoten...ja. Ich habe immer ein Auge auf die Neuerscheinungen bei Mattes und Seitz.
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...