Neu gekauft, geliehen, geschenkt bekommen...

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Für meine DDR-Sammlung, nur mal eine kleine Auswahl, die in der letzten Zeit bei mir ankam. Die nächste Lieferung wird schon erwartet :D:reader1:reader3
 

Anhänge

  • 20180919_164604.jpg
    20180919_164604.jpg
    65,5 KB · Aufrufe: 4
  • 20180919_164653.jpg
    20180919_164653.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 4
  • 42716229_275669893281987_2026946554773897216_o.jpg
    42716229_275669893281987_2026946554773897216_o.jpg
    78,1 KB · Aufrufe: 4

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
Für meine DDR-Sammlung, nur mal eine kleine Auswahl, die in der letzten Zeit bei mir ankam. Die nächste Lieferung wird schon erwartet :D:reader1:reader3
Das ist ja der Wahnsinn!!!
Da wirst du aber ganz schön was zu tun haben!!! Das ist wahrscheinlich ein Projekt, bei dem ein Menschenleben gar nicht ausreicht. Zumal du als junger Mensch wahrscheinlich auch ganz anders gelesen hast und dich jetzt für neue Themen als damals erwärmst...
Die Kinderbücher gefallen mir besonders gut.

Ich habe gerade drei ähnlich große Kisten mit Jugendbüchern im Keller, die ich in die Aufbaugilde (soziales Kaufhaus) bringen will. Da ich demnächst einen Haushalt aufzulösen habe, musste ich Platz schaffen...
Ist aber auch vernünftig: Die Kinder hängen nicht dran und lesen tut sie hier auch keiner mehr.
Das ist quasi "rückwärts geschenkt bekommen" ;)
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
bei dem ein Menschenleben gar nicht ausreicht

Absolut. Am liebsten möchte ich mich nur noch der DDR-Literatur widmen. Mein Herz sagt da ja, aber mein Kopf sagt: Und die anderen Bücher, für die Du so viel Geld ausgegeben hast? Und immer noch ausgibst?
Schwere Entscheidung. Ich habe, wo ich jetzt so wenig geschrieben habe, auch meinen Leserhythmus verloren. In der Regel lese ich immer ein Buch nach dem anderen. Derzeit habe ich mehrere angefangene Bücher. Ich muss da mal wieder mein normales Maß finden.

Da tust Du gut dran. Das soziale Kaufhaus freut sich sicher. Ich habe auf Arbeit eine Kollegin gefunden, die jetzt meine dankbare Abnehmerin ist. Was ihr selbst nicht gefällt, kann sie weitergeben.
 
  • Like
Reaktionen: Literaturhexle

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
Vielleicht kannst du dir eine Struktur machen? Wenn du pro Monat Ca. 6 Bücher lesen kannst, könntest du z.B. 4 DDR-Titel nehmen und 1 aus dem SUB. Das sechste bleibt frei, falls dich in deiner Lieblingsbuchhandlung eine Empfehlung kalt erwischt :D
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Guter Tipp, liebe @Literaturhexle . Ich habe heute auch noch überlegt, und werde mal wieder anfangen, auch den Abend zum Lesen zu nutzen. Da habe ich ja jetzt immer Handarbeit gemacht. Die werde ich wohl aufs Wochenende schieben. Da komme ich meistens eh nicht zum Lesen.
 
  • Like
Reaktionen: Literaturhexle

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Kaufen

1938 - Warum wir heute genau hinschauen müssen: Mit einem Vorwort von Klaus von Dohnanyi
Das scheint besonders interessant zu sein, weil Ernestine Amy Buller direkt mit Menschen aus unterschiedlichsten Lebenskontexten Gespräche geführt hat. Und das in den Jahren zwischen 1934 und 1938.



Buchinformationen und Rezensionen zu Die Katze und der General von Nino Haratischwili
Kaufen

Als Geschenk gab es dazu:
https://www.hanser-literaturverlage.de/files/bestellzettel_jahresgabe2018_2.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Literaturhexle

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
Ich habe meinen Quartalskauf bei der Büchergilde getätigt und einen Klassiker erworben:
Buchinformationen und Rezensionen zu Jude Fawley, der Unbekannte: Roman von Thomas Hardy
Kaufen
Meine Ausgabe sieht etwas anders aus, verspricht inhaltlich jedoch großes Kino :)
 

Buchplauderer

Bekanntes Mitglied
25. Januar 2015
1.596
2.722
49
63

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
Es ist die Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Da ich sowieso im Nachbarort unterwegs war, bot sich es an, diese Branche wieder ein wenig zu unterstützen:
Buchinformationen und Rezensionen zu Ein Winter in Paris: Roman von Jean-Philippe Blondel
Kaufen
Ich gebe zu, dass @Helmut Pöll mir den Mund dermaßen wässrig gemacht hat, dass es sich nicht wirklich um einen Zufallskauf handelt:p
Ich werde berichten.
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
@Tiram
Da hast du aber erstmal ausgesorgt mit Lesestoff! Hoffentlich hält das Projekt, was es dir versprochen hat, nämlich die ein oder andere verschüttete Perle in der DDR Literatur zu finden.
Viel Freude mit den Schätzchen ;)
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Oh ja, @Literaturhexle , ich habe mittlerweile schon einige richtig schöne Bücher, an die ich mich von früher erinnere. Nun muss ich nur noch mit dem Lesen beginnen. Momentan bin ich noch mehr dabei, den Blog zu füllen.
Aber nach meinem aktuellen Buch geht es los. Dann lese ich abwechselnd.
 

Schneeleopard

Mitglied
5. April 2015
50
62
12
30
Ich habe mir gerade dieses Buch geholt. Ich war bei einer Lesung der Autorin und war sofort begeistert von der Geschichte. Ich freu mich schon aufs Lesen
Buchinformationen und Rezensionen zu Kranichland von Anja Baumheier
Kaufen
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Ich habe mir gerade dieses Buch geholt. Ich war bei einer Lesung der Autorin und war sofort begeistert von der Geschichte. Ich freu mich schon aufs Lesen
Buchinformationen und Rezensionen zu Kranichland von Anja Baumheier
Kaufen

Das habe ich mir auch gekauft. Wann ich es mal lese, steht in den Sternen. Ich habe zu diesem Buch eine eher negative Erinnerung an eine Diskussion. Da wurde mal wieder ganz pauschal über die DDR hergezogen mit den abstrusesten Behauptungen.
Meine persönliche Erfahrung ist, dass eine vernünftige Auseinandersetzung bis heute nicht gewünscht ist. Weder im Internet noch im Realleben, wie ich es oft erlebt habe.

Ich war auf dem Weg ins Büro gerade im Buchladen, weil ich mir heute Vormittag beim Kaffeetrinken eine Folge vom Literarischen Quartett auf Youtube angeschaut habe.
Und durchweg alle - Christine Westermann, Thea Dorn, Volker Weidermann und Gast Denis Scheck - waren begeistert von

Buchinformationen und Rezensionen zu Fräulein Nettes kurzer Sommer: Roman von Karen Duve
Kaufen

Und sie haben ihre Begeisterung so toll begründet, dass ich mir das Buch unbedingt holen musste. Und eines ist klar: Es wird nicht lange liegenbleiben.
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
13.501
29.110
49
Und sie haben ihre Begeisterung so toll begründet, dass ich mir das Buch unbedingt holen musste. Und eines ist klar: Es wird nicht lange liegenbleiben.

Zum Kranichland kann ich gar nichts sagen. Ich wusste nicht einmal, dass es mit der DDR zusammenhängto_O

Fräulein Nette reizt mich auch ein bisschen. Eben weil das Buch so überaus positiv besprochen wird... Ich habe es also im Auge @Tiram und brenne darauf, deine geschätzte Meinung zu hören;)

Hast du schon deinen Quartalskauf bei der Büchergilde absolviert? Ich bin ja relativ neu dort und ein bisschen enttäuscht von der Cover-Gestaltung. Meist finde ich die Verlagsausgaben einfach schöner und im Klassiker-Bereich gibt es nichts Neues für mich....:(
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.252
49
Hast du schon deinen Quartalskauf bei der Büchergilde absolviert?

Da bringst Du mich gerade auf eine Idee, @Literaturhexle . Ich hab gerade mal geschaut und tatsächlich zwei Bücher für mich gefunden:

https://www.buechergilde.de/detaila...der-hoechste-buecherberg-der-welt_194071.html
Das scheint ganz niedlich zu sein.

https://www.buechergilde.de/detaila.../items/jude-fawley-der-unbekannte_170159.html
Das hat ja mittlerweile drei deutsche Titel:
Juda, der Unberühmte
Herzen in Aufruhr
Im Dunkeln

Mir schleierhaft, warum man das tut. Aber ich hab es mir bestellt, habe nämlich nur eine alte Ausgabe davon.
 

Neu in "gemeinsam lesen"

Oben Unten