1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden
Schöner lesen mit whatchareadin
In Leserunden über Deine Lieblingsbücher plaudern, ein eigenes Lesetagebuch und Buchregal anlegen, das und viel mehr kannst Du bei whatchareadin. Jetzt anmelden.

Mit buchigen Fragen durchs Jahr

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Tiram, 5. November 2017.

  1. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    10. November - Ein Buch mit einer Figur, die ihr absolut nicht ausstehen könnt



    Es ist schon mehr als zehn Jahre her, dass ich die Bücher verschlungen habe. Und der absolute K...brocken war für mich Justin LaMotte, der Ehemann von Madeline Fabray.

    Aber so richtig geschmachtet habe ich bei der TV-Serie. Da muss ich mir doch direkt mal die DVDs raussuchen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  2. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Es gibt ja in vielen Romanen den klassischen Fiesling. Das ist in aller Regel nicht mein Genre, ihr wisst - das Seelchen :D
    Bei Durchsicht meiner Stichworte ist mir dennoch eines ins Auge gestochen:


    Es handelt, ähnlich wie bei Kampusch, von einem Mädchen, das über Jahre in einem Keller gefangen gehalten wird, einen Sohn bekommt und schließlich abhaut. Das Besondere war die Beschreibung der Zeit NACH der Entführung. Zu sehen, welche Erfahrungen dem kleinen Jungen fehlen, für den die Welt einfach nur "Draußen " heißt. Alles sehr bedrückend, der, den man nicht leiden kann, ist natürlich der Entführer.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    Gestern habe ich es leider verschwitzt. Muss mich auch erst an das tägliche Posten gewöhnen. Daher heute zwei Buchfragen:

    11. / 12. November - Ein Buch, das während des 1. Weltkriegs spielt / Ein Buch, das euch einen Schauer über den Rücken rieseln lassen hat

    Der eiserne Gustav von Hans Fallada spielte im Ersten Weltkrieg. Die Hauptfigur ist sogar einer echten Persönlichkeit nachempfunden:

    https://whatchareadin.de/community/threads/hans-fallada-der-eiserne-gustav.4417/

    Richtig gegruselt hat es mich bei:



    Das Buch ist der Grimm-Serie nachempfunden. Aber es scheint so eine Art Fan-Fiction zu sein, denn diese Geschichte kenne ich aus der Ferienserie nicht. Und ich habe alle gesehen.
     
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    13. November - Ein Buch mit einer Maus als Held



    Eine wundervolle kleine Geschichte mit wunderschönen Illustrationen. Ich habs schon mal gelesen, kann es aber bei Gelegenheit mal vorstellen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  6. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  7. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    1.137
    Mir ging´s genauso. Die Filme haben mir ausnahmsweise mal genausogut gefallen wie die Bücher! Und als es am spannendsten war, war die Staffel zu Ende und es hieß ein halbes Jahr warten!
     
  8. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    1.137
  9. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    1.137
    Der Tod als Erzähler ist aber anfangs schon gewöhnungsbedürftog!
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  10. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Haha! Ich kenne die Bücher nicht, aber sie Serien haben wir verschlungen. War ein Familienevent ;)
     
  11. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Ja. Am Anfang denkst du: was soll das jetzt?
    Aber man findet recht schnell hinein. Das Buch hat so schöne Formulierungen. Sehr tragend die ganze Atmosphäre. Eins meiner Lieblingsbücher!
     
  12. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    1.137
    Du hast recht, man findet hinein. Ich habe das Buch auch zu Ende gelesen, aber zu meinen Lieblingsbüchern zählt es nicht.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  13. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    Und ich habe mich schon auf einen dritten Mitspieler gefreut :)
     
  14. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  15. Sakuko

    Sakuko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    416
  16. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Das ist ja diese besonders schöne Ausgabe, über die wir schon gesprochen haben. Ein würdiger Weihnachtswunsch!

    Ich hatte mir letztes Jahr (oder vorletztes? Die Zeit rast ja so...) eine ähnliche Besonderheit gewünscht:

    Eine wunderschöne Auflage mit ganz vielen Zetteln und Hinweisen drin...:rolleyes:
    Ich gebe aber zu, dass ich übers Anschauen noch nicht hinweg gekommen bin...
    Das Buch müsste man am Tisch lesen, damit nichts verloren geht. Aber irgendwann fange ich an ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  17. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Auf meiner diesjährigen Wunschliste stehen eher unspektakuläre Sachen. Kein "Must Have".
    Aber um dieses Werk schleiche ich schon länger drum herum. Es hat Musik zum Thema, wurde mal im Schweizer Literaturclub besprochen, soll aber auch Längen haben. Ansonsten ist mir das Buch wirklich noch nirgends spontan in die Hände gefallen:

    Es hat doch ein tolles Cover?! Das müsst ihr zugeben ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  18. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  19. Tiram

    Tiram Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    2.872
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  20. Literaturhexle

    Literaturhexle Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    895
    Da hatten wir schon einmal drüber gesprochen und dich "angeheizt", das zu tun. Aber augenscheinlich geht es dir wie anderen Leseratten auch: es kommt immer ein gutes Buch dazwischen :p
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...