1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Marina Vlady: Eine Liebe zwischen zwei Welten - Mein Leben mit Wladimir Wyssozki

Dieses Thema im Forum "Biografien" wurde erstellt von Tiram, 11. Januar 2015.

  1. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    3.464

    Marina Vlady, der Name erinnerte mich bisher nur an "Die blonde Hexe". Den Film kenne ich aus meiner Jugendzeit. Eine wunderschöne junge Frau mit langen blonden Haaren. Es ist ein schönes und trauriges Buch. Wladimir Wyssozki ist nur 42 Jahre jung geworden. Er war Sänger und Dichter und dem sowjetischen Staat ein Dorn im Auge. Ein Großteil seiner Lieder wurde nicht veröffentlicht, sie kursierten aber millionenfach als Tonbandaufnahmen im Lande.
    Das Buch ist wie ein langer Brief. Marina Vlady erzählt ihm die Geschichte ihrer Liebe.
    Veröffentlicht wurden ihre Erinnerungen 1987, sieben Jahre nach dem Tod ihres Mannes. In der UdSSR wurde sie zum Bestseller.

    Ich habe lange nach dem Lesen des Buches im Internet einen Film über Wladimir Wyssozki gefunden. Sehr gut gelungen:
     
    #1 Tiram, 11. Januar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2017
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...