Leserunde "Stumme Tränen" Kap. 21-25

utaechl

Mitglied
28. Mai 2014
130
16
17
52
Bremen, Germany
www.facebook.com
Was für ein fieser Plan :)
Nun soll es also der Mann gewesen sein, weil er Geld braucht, ganz schön abgerbrüht, aber so wenig, wie wir über ihn wissen, kann natürlich alles sein. Und das Rotlichtmillieu hat auch seinen Sinn :)
Die Idee, dass man ihre Unschuld durch die Entführungsschock entkräften kann, finde ich super.
Jetzt bin ich gespannt auf die Zusammenhänge und wie die beiden Toten zu ihren Taten gebracht werden konnten. Ziemlich viel Aufwand, um an Geld zu kommen
 
20. Mai 2014
156
44
24
Basel
ebook-lesen.blogspot.ch
Es wird ekelhaft! Ich war unterwegs im Zug und musste mit Lesen aufhören, um hier was zu schreiben. (Wenn i9ch weitergelesen hätte, hätte ich wohl mehr interpretiert....)
Soso, Markus schrammt am Konkurs vorbei und braucht das Geld seiner Frau....
Welch perfide Sache: Der Stalker ist der eigene Mann!

oder nicht?
 

Neu in "gemeinsam lesen"