Lesemontag 31.08.20

Yolande

Aktives Mitglied
13. Februar 2020
783
2.139
44
Aber manche Bücher kann man sehr gut hören. Ich liebe Hörbücher. Vor allem gibt es Abende, wo ich liebend gerne lesen würde im Bett, aber meinem Mann das Licht stört beim Schlafen. Da ist ein Hörbuch eine tolle Akternative. :p
Ich habe es versucht mit den Hörbüchern (ehrlich :p), aber ich kann ganz schlecht zuhören. Immer wieder schweifen meine Gedanken ab und ich weiss nicht, was zuletzt gesagt wurde. War schon in der Schule ein Problem für mich :confused:. Viele hören ja auch bei der Hausarbeit oder beim Autofahren, aber das wäre dann für mich noch schwieriger.
 

MRO1975

Bekanntes Mitglied
11. August 2018
1.505
3.892
49
45
Danach wartet ein Klassiker auf mich, den ich schon während meiner Schulzeit im Deutschunterricht lesen "musste". Es gehört aber zu den Büchern, die mich damals nachhaltig beeindruckt haben.
Das habe ich zu Schulzeiten auch gelesen. Das muss ich unbedingt wiederholen, da ich leider keine konkreten Erinnerungen mehr daran habe.
 

MRO1975

Bekanntes Mitglied
11. August 2018
1.505
3.892
49
45
Ich bin noch mitten im 2. Teil der Trilogie


Der Roman liest sich wirklich gut, aber irgendwie bin ich nicht echt begeistert. Fr. Atwood nimmt sich hier sehr viel Zeit und Raum zu schildern, wie die letzten Tage vor der wasserlosen Flut ausgesehen haben. Die Schilderung der Gesellschaft, kurz vor dem Untergang, finde ich schon reizvoll. Aber der Funke springt nicht so über.
 

MRO1975

Bekanntes Mitglied
11. August 2018
1.505
3.892
49
45
Ich bin noch mitten im 2. Teil der Trilogie


Der Roman liest sich wirklich gut, aber irgendwie bin ich nicht echt begeistert. Fr. Atwood nimmt sich hier sehr viel Zeit und Raum zu schildern, wie die letzten Tage vor der wasserlosen Flut ausgesehen haben. Die Schilderung der Gesellschaft, kurz vor dem Untergang, finde ich schon reizvoll. Aber der Funke springt nicht so über.
Keine Ahnung, warum das Einfügen der Bücher bei mir nicht mehr funktioniert...
 

KrimiElse

Bekanntes Mitglied
26. Januar 2019
2.883
5.151
49
buchmafia.blogspot.com
Ich bin auch in der Leserunde dabei:
Mir gefällt der Roman sehr gut. Er setzt sich aus einzelnen Episoden verschiedener Figuren zusammen. Teilweise gibt es Überschneidungen im Personal. Man muss aufmerksam lesen: immer, wenn man wieder drin im Fluss ist, ist die Episode zu Ende. Nach rund 2/3 setzen sich die Teile aber zusammen. Sehr schöner Stil.
Auf diesen Roman, der in Zeitungen und von Volker Weidermann in seiner neuen Sendung "Spitzentitel" sehr positiv besprochen wird, freue ich mich sehr. Ich denke, ich werde ihn im Laufe der Woche anfangen.
Dieses Buch habe ich auf dem Reader. Es gefällt mir wieder sehr, nachdem ich den Briefroman "Schlafen werden wir später" bisher noch nicht zu Ende gelesen habe, ihre "Die hellen Tage" mich aber begeistert hatten.
Bei diesem Beitrag könnte ich darunter schreiben: me too. :D:p
Nur dass ich zuvor noch den Sorj Chaladon der Leserunde hinterherhinkend lese.
 

Zunderköchin

Aktives Mitglied
22. Januar 2020
172
480
34
46
Leipzig
Wir haben seit gestern 3 Wochen Urlaub. Nun bin ich mittendrin in
Das Buch wird langsam besser. Es nimmt endlich Fahrt auf.Ich hoffe es in dieser Woche fertig lesen werde.
Als nächstes liegen einige Bücher auf dem Sub. ielleicht empfehlt ihr mir, was das nächste sein wird.
oder
Welches davon kennt ihr und würdet es mir empfehlen?
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
9.864
18.495
49
Welches davon kennt ihr und würdet es mir empfehlen?
Du hast eine wirklich schöne Auswahl getroffen.
Zurückstellen würde ich Jodi Piccoult. Ich habe auch eine Rezension hier eingestellt, die meisten aus der Leserunde waren nicht beglückt. Das Thema ist doch sehr amerikanisch.
Sehr positiv kam Ulf Schiewe in einer Leserunde weg. Wenn das Thema dir liegt: unbedingt lesen.

Alte Sorten finde ich richtig toll und auch "Die wir liebten" . Letzteres bildet ein Stück nachkriegsdeutscher Geschichte ab.
Schönen Urlaub und viel Lesezeit:reader3!
 
  • Like
Reaktionen: kingofmusic

Zunderköchin

Aktives Mitglied
22. Januar 2020
172
480
34
46
Leipzig
Die Himmelsscheibe wurde etwa 90 km von uns entfernt gefunden und liegt etwa 45 km von uns entfernt. Wir waren schon in der Arche Nebra. Das Thema findet also in unserer Nähe statt.
Die Rezessionen zu Jodi Picoult habe ich gelesen. Komischerweise liege ich mit Beurteilungen oft so ganz anders. Deswegen reizt es mich.
 
Ähnliche Themen
Thread starter Titel Forum Antworten Datum
Helmut Pöll Lesemontag 14.06.21 Lesemontag 17
Helmut Pöll Lesemontag 07.06.21 Lesemontag 26
Helmut Pöll Lesemontag 31.05.21 Lesemontag 14
Helmut Pöll Lesemontag 24.05.21 Lesemontag 20
Helmut Pöll Lesemontag 17.05.21 Lesemontag 24

Ähnliche Themen