1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 29.06.20

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 27. Juni 2020.

Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.025
    Zustimmungen:
    7.207
    Unser letzter #lesemontag im Juni steht vor der Tür. Für alle Neuen und Besucher: hier habt Ihr die Möglichkeit Eure aktuelle Lektüre vorzustellen, könnt aber auch viele neue Leseperlen entdecken.

    Diese Woche liegen diese beiden Bücher auf meinem SUB ganz oben.
    Buchinformationen und Rezensionen zu Der Honigbus von Meredith May
    Info

    "Der Honigbus" ist ein Geschenk. Ich habe Eure positiven Anmerkungen dazu gelesen und bin deshalb schon sehr gespannt.
    Buchinformationen und Rezensionen zu Ein Mann seiner Klasse von Baron, Christian
    Info

    In "Ein Mann seiner Klasse" schildert #christian baron eine Kindheit in prekären Verhältnissen und den Schwierigkeiten eines Jungen, aus diesen Verhältnissen auszubrechen. Das habe ich schon angefangen. Erschreckend, aber absolut lesenswert.

    Was liegt auf Eurem Sub?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 7
    • List
  2. Emswashed

    Emswashed Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    92
    Nun, auf meiner Liste der 20 Bücher, die ich 2020 lesen will, stehen noch 4 Bücher zur Auswahl:
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Zeuginnen: Roman von Margaret Atwood
    Info

    Buchinformationen und Rezensionen zu Leere Herzen: Roman von Juli Zeh
    Info


    und last, but not least


    Ich kann mich noch nicht entscheiden.
     
    #2 Emswashed, 27. Juni 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juni 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 7
    • List
  3. Emswashed

    Emswashed Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    92
    Wenn die beiden letzten jetzt wirklich fehlen, dann meine ich "1913" von Florian Illies und "So sterben wir" von Roland Schulz.

    Kann es sein, dass Sachbücher hier nicht so präsent sind?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    8.235
    Das hast du richtig beobachtet. Eher eine Männerdomäne. @Helmut Pöll greift immer mal wieder dazu :D
     
  5. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    8.235

    Dieses Buch habe ich auf dem Reader, neugierig gemacht hat mich eine Rezension hier im Forum.
    Es geht um eine Familiengeschichte im Nachkriegsdeutschland, die wirklich brillant vom Enkel erzählt wird. Wunderbare Sätze. Die hiesige Rezensentin (@sursulapitschi) war auch ganz geflasht.
    Buchinformationen und Rezensionen zu Kostbare Tage von Kent Haruf
    Info

    Im diese Leserunde steige ich am Mittwoch ein. Darauf freue ich mich riesig. Ich liebe Kent Haruf.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • List
  6. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    6.025
    Zustimmungen:
    7.207
    Das ist mir auch aufgefallen, @Literaturhexle . Ist Martenstein nicht Kolumnist für verschiedene Tageszeitungen (Tagesspiegel ? ) Bin in jedem Fall gespannt was Du sagst.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  7. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    2.822
    Ja, ist er. Ich mag sehr was er schreibt. Nach der Rezension von @sursulapitschi ist das Buch auch auf meinen Reader gewandert.
     
    • Haha Haha x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  8. kingofmusic

    kingofmusic Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    2.862
    Ich nehme einiges mit in die neue Woche: neben und meinem Tolinogast kommen noch
    Buchinformationen und Rezensionen zu Kostbare Tage von Kent Haruf
    Info
    und , welches ich in einer kleinen Leserunde gemeinsam mit @Sassenach123 und @KrimiElse lese. Die ersten beiden Bücher gefallen mir sehr gut, auf die beiden letztgenannten bin ich sehr gespannt und freue mich auf die jeweiligen Leserunden! Schönen Abend und Sonntag! :cool:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • List
  9. Yolande

    Yolande Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2020
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    221
    Ich bin ebenfalls in der Leserunde zu

    Bin aber noch nicht ganz überzeugt von diesem Buch.
    Außerdem habe ich noch wenige Seiten von
    Buchinformationen und Rezensionen zu Unter der Asche: Historischer Roman von Finnek, Tom
    Info

    Ein wirklich schöner historischer Roman, eine (fiktive) Vorgeschichte zum Großen Brand von London 1666. Es hat zwar ein paar Längen, lohnt sich aber.
    Danach warten auf mich

    Das ich einer Leserunde lese und
    Der stumme Tod von Volker Kutscher:
    Buchinformationen und Rezensionen zu Der stumme Tod von Kutscher, Volker
    Info
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 8
    • List
  10. Querleserin

    Querleserin Platin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    4.267
    Beruflich bedingt :eek:habe ich mich in den letzten Wochen etwas rar gemacht. Gelesen habe ich zwar weiter, leider nicht so viel, wie ich mir gewünscht hätte - darüber zu schreiben, dafür blieb keine Energie :confused:. Doch jetzt stehen die Ferien vor der Tür und mit der Leserunde
    Buchinformationen und Rezensionen zu Kostbare Tage von Kent Haruf
    Info
    klinke ich mich wieder in die Diskussionen ein. Auf diesen Roman freue ich mich schon besonders:).
    Zur Zeit lese ich
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Zeuginnen: Roman von Margaret Atwood
    Info
    , was ich dir @Emswashed wärmstens empfehlen kann. "Der Report der Magd" lässt doch am Ende einige Fragen offen, die in "Die Zeuginnen" wieder aufgegriffen werden.
    Auf den Ohren ab morgen:
    Buchinformationen und Rezensionen zu Miroloi: Roman von Karen Köhler
    Info
    , schließlich will ich meinen SUB weiter abbauen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  11. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    8.235
    @Yolande
    Ich habe von Daphne du Maurier letztens "Rebecca" gehört. "Meine Cousine Rachel" möchte ich noch einmal wiederlesen. Das von dir genannte Buch kenne ich gar nicht. Bin gespannt, was du sagst dazu :)

    Ich habe mir erlaubt, den Volker Kutscher einzufügen in deinem Beitrag. Manchmal gibt es eine andere Auflage (jünger oder gebunden), für die die Daten vorhanden sind ;). Einfach probieren.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  12. Yolande

    Yolande Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2020
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    221
    Die beiden kenne ich auch :). "Meine Cousine Rachel" hat mir richtig gut gefallen, während ich von "Rebecca" eher enttäuscht war. Ich bin auch gespannt :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  13. Yolande

    Yolande Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2020
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    221
    Danke :). Ich hatte es mit zwei verschiedenen Ausgaben probiert, die nicht funktioniert haben und da habe ich dann aufgegeben :confused:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  14. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    8.235
    Ja. Die Rebecca war schon speziell. Man hätte die Protagonistin schütteln mögen, weil sie so naiv war und sich dieser furchtbaren Hausdame so untergeordnet hat! Aber man muss ihr ihre Jugend und Unerfahrenheit zugute halten. Für nebenbei auf den Ohren war es gut, ich habe die Cousine aber auch in besserer Erinnerung. Allerdings las ich sie vor mindestens 25 Jahren - da kann sich die Wahrnehmung ändern ;)
     
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  15. Barbara62

    Barbara62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2020
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    367
    Ich bin immer noch geplättet von meiner letzten Lektüre, und wenn das der Fall ist, lese ich einen zweiten Durchgang als Kurzdurchgang anhand meiner Marker:
    Buchinformationen und Rezensionen zu Wolfsegg: Roman von Keglevic, Peter
    Info

    Daneben habe ich mit einer Leserunde begonnen, wobei ich nach dem ersten Leseabschnitt noch nicht so ganz angekommen bin:

    Am 1. Juli beginnt dann auch schon meine nächste Leserunden (Stress... :p), aber das Buch habe ich bereits gelesen und muss nur noch meine Begeisterung in den einzelnen Abschnitten kundtun:

    Ansonsten beginnt in Baden-Württemberg morgen wieder die Schule für alle Schülerinnen und Schüler und ich bin gerade mehr mit Vorbereitungen als mit Lesen beschäftigt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • List
  16. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    6.915
    Zustimmungen:
    8.235
    @Barbara62
    Daraus schließe Ich, dass man Wolfsegg unbedingt lesen muss. Das hatte ich befürchtet;)
    Ich gehe übrigens genauso vor wie du: viele Klebezettel und wenn man das Ende kennt, nochmal querlesen... Natürlich nur, wenn es sich auch lohnt.
    Ich freue mich ebenso auf die Haruf-Runde!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Haha Haha x 1
    • List
  17. renee

    renee Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    3.024
    Ich bin noch auf den letzten Seiten von
    Buchinformationen und Rezensionen zu Miracle Creek: Roman von Kim, Angie
    Info
    sehr spannend, aber richtig mitnehmen kann es mich nicht, irgendwie gefallen mir die Charaktere nicht so sehr, 4 Sterne werden es wohl doch

    Als nächstes Buch wartet
    Buchinformationen und Rezensionen zu Metropol von Eugen Ruge
    Info


    Und im Fokus hinterlasse ich ansonsten noch
    Buchinformationen und Rezensionen zu Das wirkliche Leben: Roman von Dieudonné, Adeline
    Info
    und

    Mal schauen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • List
  18. RuLeka

    RuLeka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    656
    Beendet habe ich gestern
    Buchinformationen und Rezensionen zu Ein Mann seiner Klasse von Baron, Christian
    Info


    auf Anregung von Helmut Pöll. Da ich das Buch schon im März gekauft habe, kam mir der Tipp gerade recht.Ein aufrüttelnder Bericht über eine prekäre Kindheit. Opfer waren die Mutter und die vier Kinder, aber letztendlich auch der brutale Vater. Gelernt habe ich daraus, dass Kinder ihren Eltern vieles verzeihen , weil sie die Liebe zu ihnen brauchen. Beeindruckt hat mich danach der weitere Lebenslauf des Autors. Als Einziger seiner Familie hat er eine weiterführende Schule besucht, Abitur gemacht , studiert und arbeitet heute als Journalist.
    Dazwischen lese ich für eine Leserunde nochmals den Erzählband von Alice Munro

    Ich mag diese Autorin. Wir haben anlässlich der Verleihung des Nobelpreises das Buch „ Zu viel Glück“ von ihr im Lesekreis besprochen .
    Nun lese ich für meinen nächsten Leseschwerpunkt Kanada einen Krimi , der erste Band einer dort beliebten Reihe:
    Sehr atmosphärisch, mit einem sympathischen Ermittler.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • List
  19. Zunderköchin

    Zunderköchin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    104
    Ich habe jetzt

    fast zu Ende gelesen. Ich fand es für meine aktuelle Situation ganz gut. Wenn ich in einer anderen Situation gewesen wäre, hätte ich es nicht so toll gefunden. Es ist ein sehr ruhiger Krimi. Wenn ich richtig konzentriert gewesen wäre, hätte ich den Täter bestimmt bereits nach einigen Seiten gewusst. So habe ich bis 30 Seiten vor Schluss gebraucht. Die neue Komissarin Minke van Hoorn ist sehr sympathisch. Das Tempo der Handlung passt super zum Handlungsort, nämlich den Halligen.
    Noch heute werde ich dann beginnen mit
    .
    Mein Mann hat es bereits gelesen und hat es mir sehr ans Herz gelegt. Er musste immer wieder schmunzeln oder den Kopf schütteln und mir Passagen vorlesen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  20. ulrikerabe

    ulrikerabe Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    1.661
    Lieber @kingofmusic, gibt es die Leserunde zum Serienmörder schon. Da würde ich mich gerne anschließen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...