Lesemontag 25.09.17

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.412
9.671
49
München
Zeitgleich mit dem #lesemontag startet unsere Leserunde "Französische Literatur", passend zum Gastland der diesjährigen Buchmesse.
Ich habe für mich das ausgewählt, das ist mir in meinem Regal ins Auge gesprungen.
Buchinformationen und Rezensionen zu Der Liebhaber von Marguerite Duras
Kaufen
Mich interessiert die Geschichte Indochinas sehr und Marguerite Duras ist eine fantastische Autorin. Was will man mehr.

Bei meiner Recherche habe ich auch das noch entdeckt:
Buchinformationen und Rezensionen zu Der stille Amerikaner von Graham Greene
Kaufen
Das spielt zwar auch in indochina, dürfte aber durch den amerikanischen Verfasser kaum als französische Literatur durchgehen. Aber vielleicht ergibt sich auch mal eine Leserunde "Amerikanische Klassiker". da würde es passen.
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.082
5.334
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Buchinformationen und Rezensionen zu Pici: Erinnerungen an die Ghettos von Robert Scheer
Kaufen
Hiermit beginne ich wohl morgen. Allerdings werde ich erfahrungsgemäß nach meinem 10-Stunden-Tag nicht mehr viele Seiten schaffen. Mal sehen... Mal wieder ein Buch 'Gegen das Vergessen':

2014 reist der wahldeutsche Autor Robert Scheer nach Israel, um dort seine Großmutter Elisabeth Scheer, genannt Pici, über ihre Kindheit und Jugend zu befragen. Pici feiert in dem Jahr ihren 90. Geburtstag. Ihrem Enkel gegenüber gibt Pici Auskunft, wie sich in den 1940er Jahren durch den Nationalsozialismus die Lage für die jüdische Bevölkerung in Ungarn verschlechterte. Sie berichtet über ihre furchtbaren Erlebnisse in den Ghettos Carei und Satu Mare, im Konzentrationslager Auschwitz, im berüchtigten Außenlager Walldorf, im Konzentrationslager Ravensbrück und im mecklenburgischen Rechlin, bis sie 1945 im mecklenburgischen Malchow befreit wurde. Pici`s Eltern, ihre Schwestern, ihr Bruder, ihr Schwager und ihre kleine Nichte wurden im Holocaust ermordet. Pici`s detailreichen Erinnerungen machen es den Leserinnen und Lesern leicht, sich das Leben in der damaligen Zeit vorzustellen, in der es Alltag und Familie gab, später dann Unmenschlichkeit und Vernichtung und nur vereinzelt auch Mitgefühl und Solidarität. Pici stirbt 2015 mit 91 Jahren.
 

Buchplauderer

Bekanntes Mitglied
25. Januar 2015
1.609
2.761
49
63
Ich komme zur Zeit leider viel zu wenig zum Lesen!

Deshalb wartet "Die seltsame Buchhandlung des Mr.Penumbra" immer noch darauf, fertiggelesen zu werden!

Außerdem lese ich im Rahmen der Klassikerleserunde noch "Jane Eyre"
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.412
9.671
49
München
Buchinformationen und Rezensionen zu Der Liebhaber von Marguerite Duras
Kaufen
Ich bin beim Lesen sofort in ein anderes Jahrhundert versetzt und kann mir alles bis ins Detail vorstellen. Das liegt daran, dass #marguerite duras viele Details beschreibt (oder sich tatsächlich "nur" erinnert), so etwa an das Modell des Wagens, in dem sie ihren späteren Liebhaber auf der Fähre über den Mekong zum ersten Mal sah. Es war ein Morris-Léon Bollée. Ich habe sogar ein Bild davon bei wikipedia gefunden.
 

Anhänge

  • 640px-Morris_Léon_Bollée.jpg
    640px-Morris_Léon_Bollée.jpg
    119,3 KB · Aufrufe: 1

Beliebteste Beiträge in diesem Forum