Lesemontag 24.10.22

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.487
10.164
49
München
Morgen ist wieder #lesemontag auf whatchareadin. Für alle Neuen und Besucher: hier habt Ihr die Möglichkeit Eure aktuelle Lektüre vorzustellen, könnt aber auch viele neue Leseperlen entdecken.

Nach Glasflügel von #katrineengberg ...

..lese ich ein Beutestück von der Buchmesse :smileeye vom Unionsverlag. "Auf See" von Guy de #maupassant.

Was liegt auf Eurem Sub?
 

Christian1977

Bekanntes Mitglied
8. Oktober 2021
1.478
6.594
49
46
Ich lese aktuell noch

Buchinformationen und Rezensionen zu Simón: Roman von Miqui Otero
Kaufen

Ein literarisches Wechselbad der Gefühle zwischen Begeisterung und Genervtsein.

Danach bin ich voraussichtlich bis Mitte November leserundenfrei und würde mich erstmal diesen beiden jungen Männern widmen:




 

Irisblatt

Aktives Mitglied
15. April 2022
823
3.041
44
52
Ich lese gerade mein erstes Buch von Yoko Ogawa

Buchinformationen und Rezensionen zu Insel der verlorenen Erinnerung: Roman von Yoko Ogawa
Kaufen
Eine mysteriöse dystopische Geschichte mit einer bedrohlichen Erinnerungspolizei, aber auch warmherzigen Figuren. Es wird bestimmt nicht mein letztes Buch der Autorin sein.
Ich weiß noch nicht, welches Buch danach kommen wird - das ist auch mal schön :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
4.471
15.195
49
65
Ich bin noch mitten in der Lektüre von

Buchinformationen und Rezensionen zu Simón: Roman von Miqui Otero
Kaufen
was bei mir nach wie vor gemischte Gefühle zurücklässt. Der letzte Abschnitt hat mir sehr gut gefallen, es gibt einige sehr schöne Sätze, dazwischen aber einiges, was nervt.
Ob ich mit

weiterlese, weiß ich noch nicht. Das Buch gehört zu meinem aktuellen Projekt „ Spanien lesen“. Die Autorin schreibt normalerweise Gedichte. Das Buch liest sich wie ein langes Liebesgedicht. Ich bin zu alt dafür.
Vielleicht ist da das neueste Buch von Maria Barbal eher was für mich.
Ansonsten lese ich weiter Helga Schubert

und freue mich auf

Buchinformationen und Rezensionen zu Lektionen von Ian McEwan
Kaufen
 

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.411
5.998
49
Thüringen
Aktuell habe ich mir mal wieder

vorgenommen. Mich hat der Ehrgeiz gepackt und mein Ziel ist es, nun endlich das Buch zu beenden. Es wären noch 300-350 Seiten. Sollte zu schaffen sein, aber manchmal überfordert das Buch auch plötzlich und man muss es wieder zur Seite legen.

Danach habe ich auch bis Mitte November keine Leserunden geplant und werde wohl die zwei Gewinnbücher von LB lesen. Mit diesem angefangen:

Das reicht dann wahrscheinlich auch für diese Woche, ansonsten fange ich noch

an.
 

Barbara62

Bekanntes Mitglied
19. März 2020
2.629
9.512
49
Baden-Württemberg
mit-büchern-um-die-welt.de
Ich komme sehr langsam vorwärts mit meinem derzeitigen LR-Buch, das mich einfach nicht begeistern kann:


Mitte der Woche schaffe ich dann den Einstieg in die neue LR, auf die ich mich sehr freue:

Buchinformationen und Rezensionen zu Lektionen von Ian McEwan
Kaufen

Die einzige Krimireihe, die ich ziemlich konsequent lese, hat ebenfalls einen neuen Band, das ist Entspannung pur:

Buchinformationen und Rezensionen zu Herzschuss von Andreas Föhr
Kaufen
 

Leserose

Aktives Mitglied
25. Juli 2022
101
597
39
Viele mir völlig unbekannte Bücher und Autoren habt Ihr diesmal genannt, sehr informativ, bin gespannt, ob etwas für meine Liste dabei ist!

Im Moment lese ich von meinem SUB
ein Buch, das ich schon länger liegen habe, es kann mich nicht vollends überzeugen, ist aber zu gut, um es abzubrechen. Da es sich flott liest und mich interessiert, wie es ausgeht, werde ich es zu Ende lesen. Es erinnert mich ein wenig an "Herz auf Eis" von Autissier.

Ein ganz großes Highlight war mein letztes Buch und dieser Schriftsteller steht ganz oben auf meiner Leseliste.

Ich habe drei Tage lang jede freie Minute gelesen. Die Geschichte hat mich sehr berührt, mit den Personen hat man gelebt und gelitten und auch Sprache und Erzählung waren von beeindruckender Harmonie.

Gekauft und das erste Kapitel schon gelesen habe ich von
Da mich Montaigne schon lange interessiert, konnte ich nicht widerstehen und werde sicher die nächsten Tage damit beginnen.

Mitte der Woche schaffe ich dann den Einstieg in die neue LR, auf die ich mich sehr freue:

Buchinformationen und Rezensionen zu Lektionen von Ian McEwan
Kaufen
Das Buch wurde ja von Thea Dorn im letzten Lit. Quartett vorgestellt und positiv beurteilt. McEwan liest sich ja immer gut. Bin neugierig auf Eure Meinungen.
Ich lese gerade mein erstes Buch von Yoko Ogawa

Buchinformationen und Rezensionen zu Insel der verlorenen Erinnerung: Roman von Yoko Ogawa
Kaufen
Ogawa steht auch in meiner Leseliste. Das Geheimnis der Eulerschen Formel habe ich vor vielen Jahren gelesen und nicht vergessen.
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
4.471
15.195
49
65
Viele mir völlig unbekannte Bücher und Autoren habt Ihr diesmal genannt, sehr informativ, bin gespannt, ob etwas für meine Liste dabei ist!

Im Moment lese ich von meinem SUB
ein Buch, das ich schon länger liegen habe, es kann mich nicht vollends überzeugen, ist aber zu gut, um es abzubrechen. Da es sich flott liest und mich interessiert, wie es ausgeht, werde ich es zu Ende lesen. Es erinnert mich ein wenig an "Herz auf Eis" von Autissier.

Ein ganz großes Highlight war mein letztes Buch und dieser Schriftsteller steht ganz oben auf meiner Leseliste.

Ich habe drei Tage lang jede freie Minute gelesen. Die Geschichte hat mich sehr berührt, mit den Personen hat man gelebt und gelitten und auch Sprache und Erzählung waren von beeindruckender Harmonie.

Gekauft und das erste Kapitel schon gelesen habe ich von
Da mich Montaigne schon lange interessiert, konnte ich nicht widerstehen und werde sicher die nächsten Tage damit beginnen.


Das Buch wurde ja von Thea Dorn im letzten Lit. Quartett vorgestellt und positiv beurteilt. McEwan liest sich ja immer gut. Bin neugierig auf Eure Meinungen.

Ogawa steht auch in meiner Leseliste. Das Geheimnis der Eulerschen Formel habe ich vor vielen Jahren gelesen und nicht vergessen.
Crummey und Richard Wagamese waren für mich die Entdeckungen bei Kanadas Gastlandauftritt. Zwei Bücher, die mich stark beschäftigt haben.
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
4.471
15.195
49
65
Mit der spanischen Literatur wieder versöhnt hat mich

in einer Nacht gelesen.
Nachdem mich die zuletzt gelesenen Bücher spanischer AutorInnen eher zwiespältig zurückgelassen haben, bin ich von dem schmalen Roman der katalanischen Schriftstellerin begeistert. Auch hier haben wir es mit einem Liebesroman zu tun, aber anders als bei Sastre mit der Beziehung zwischen zwei Menschen um die Sechzig. Beide haben ein Leben mit Brüchen und Fehlern hinter sich. Barbal schreibt voller Lebensklugheit und ohne jeglichen Kitsch.
Unbedingt lesenswert ist auch ein älteres Buch von ihr ( die Teilnehmer meines Lesekreises haben ihn damals durchweg positiv beurteilt):


Buchinformationen und Rezensionen zu Wie ein Stein im Geröll von Maria Barbal
Kaufen
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
15.545
35.833
49
ein Buch, das ich schon länger liegen habe, es kann mich nicht vollends überzeugen, ist aber zu gut, um es abzubrechen
Ich habe die Unschuldigen auch gelesen und gehe, entgegen vieler begeisterter Meinungen hier, mit dir konform. Mancher Twist hat mich nicht überzeugt. Lesenswert ist es trotzdem.

Ansonsten hast du wieder interessante Lektüren am Start:)
 

kingofmusic

Bekanntes Mitglied
30. Oktober 2018
6.086
13.795
49
47
Moin ihr Lieben, ich komme nur sehr langsam mit
Buchinformationen und Rezensionen zu Das Leuchten der Rentiere: Roman von Ann-Helén Laestadius
Kaufen
voran; so richtig packt es mich einfach nicht. Mit
fange ich heute an. Und da ich bis zur nächsten Leserunde im November noch Zeit habe, mich um meinen SuB zu kümmern und ich den Anteil der gelesenen Autorinnen in diesem Quartal etwas erhöhen will, habe ich mir einen Klassiker gegriffen - einfach weil ich Bock drauf habe:
:cool:
Guten Start in die neue Woche!
 

Leserose

Aktives Mitglied
25. Juli 2022
101
597
39
Moin ihr Lieben, ich komme nur sehr langsam mit
Buchinformationen und Rezensionen zu Das Leuchten der Rentiere: Roman von Ann-Helén Laestadius
Kaufen
voran; so richtig packt es mich einfach nicht. Mit
fange ich heute an.
Und schon wieder zwei "unbeschriebene Blätter"
Buchinformationen und Rezensionen zu Wie ein Stein im Geröll von Maria Barbal
Kaufen
und an dieses Buch erinnere ich mich auch sehr gut, ich glaube, ich habe es sogar behalten. Also - rauf auf die Liste mit dem neuen Buch von Barbal!
 

otegami

Bekanntes Mitglied
17. Dezember 2021
1.202
4.199
49
70
Ich bin gerade auf dem "Fritz Baumgarten-Trip" und lese einige von seinen entzückenden Kinderbüchern.

Oh ja, da habe ich auch etliche davon - habe ich immer gerne zusammen mit unseren Enkelkindern gelesen! Ja, eigentlich sind die fünf aus dem Alter draußen, aber mir tut es noch zu leid, die Bücher wegzuräumen. Wegschmeißen kommt sowieso nicht in Frage ;), eher in den Keller stellen, wo dann diese bezaubernden Bücher auf die nächste Generation warten können! :joy
(Mein erstes Bilderbuch habe ich übrigens auch noch: 'Teddy Brumm'!)
 

Yolande

Bekanntes Mitglied
13. Februar 2020
1.426
4.625
49
Im Moment lese ich zwei Bücher parallel, was ich eigentlich nicht so mag, aber ich war über das Wochenende verreist und habe deshalb das Hardcover, das ich letzte Woche angefangen habe, aus gewichtstechnischen Gründen zu Hause gelassen.
Buchinformationen und Rezensionen zu Lincoln Highway: Roman von Amor Towles
Kaufen
angepriesen wird es als Roadtrip-Buch, was es aber eigentlich nicht ist. Wenn man sich damit abgefunden hat, ist es eine schöne Geschichte über 4 junge Männer, die auf der Suche nach ihrem Platz im Leben sind. Es liest sich sehr angenehm und ich liebe die Sprache von Amor Towles.
Mitgenommen hatte ich zwei Bücherwar sehr schnell gelesen, war mir aber zu schwafelig, auch wenn das Thema interessant klang. Da ich nach Cambridge gereist bin, war Elizabeth Georges Krimi
natürlich genau das Richtige :D. Dieses Glück hatte ich, glaube ich noch nie, an dem Ort zu sein, in dem das Buch spielt, dass ich gerade lese. Es war wirklich spannend, nach den Orten der Geschehnisse zu suchen :monocle.
 
G

Gelöschtes Mitglied 7863

Gast
Ich war in der Bibliothek, habe die beiden Slimanis zurückgebracht und mitgenommen:


(dt. Mit uns wäre es anders gewesen)
außerdem


damit ich mitlesen kann.
Und ein Buch, das mich sehr interessiert:


Lieber hätte ich gehabt "Ich bin eine Frau aus Ägypten", aber das hatten sie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: