1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 22.04.19

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 20. April 2019.

Tags:
Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    6.440
    Diesmal fällt unser #Lesemontag auf whatchareadin auf den Ostermontag. Für alle Neuen hier im Forum: beim Lesemontag habt Ihr Gelegenheit viele tolle neue Bücher zu entdecken und anderen Eure aktuelle Lektüre vorzustellen.

    Mein aktuelles Buch ist noch immer "Das Verschwinden der Stephanie Mailer"., das ich Rahmen unserer Leserunde begonnen habe. #joel dicker s neuer Roman begeistert mich allerdings nicht so sehr wie seine vorausgehenden Werke.


    Und bei Euch?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • List
  2. KrimiElse

    KrimiElse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    762
    ich habe heute ein wirklich grandioses Buch angefangen:

    Ich weiß allerdings nicht, ob ich es am Montag bereits durchgelesen haben werde oder nicht. Doch beschäftigen wird es mich definitiv noch, in der Leserunde.

    Nächste Woche steht für mich noch dieses Buch auf dem Plan, vielleicht fange ich bereits Montag damit an:

    Es ist eine dystopisch angehauchte Familiengeschichte.

    Und irgendwann nächste Woche starte ich auch eine weitere Leserunde hier:

    Aber definitiv nicht am Montag.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. ElisabethBulitta

    ElisabethBulitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2018
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    193
    Die kommenden Wochen wird mich erstens dieses begleiten:



    Ein sehr ausführliches und interessantes Buch, aus dem ich auf den ersten c.a. 250 Seiten schon vieles erfahren habe, was ich vorher nicht wusste. Alles ist sehr ausführlich geschildert, weshalb ich mir nicht sicher bin, wie viel ich letztendlich behalten werde, aber nichtsdestotrotz erhoffe ich mir einen Wissenszuwachs und finde Reisen ins zaristische Russland an sich schon interessant.

    Dann werde ich mich einem Klassiker zuwenden:



    Viel kann ich darüber noch nicht sagen, aber da es auch schon einige Zeit bei mir liegt, habe ich es mir mal gegriffen und bin gespannt.

    Und am Mittwoch startet eine LR zu diesem Buch:



    Der erste Teil der Mara Billinsky-Reihe hat mir super gefallen: rasant, düster und spannend. Da diese LR auf drei bzw. vier Wochen angelegt ist, wird mich dieses Buch auch länger begleiten.

    Bei zwei Leseprojekten, die länger dauern werden, sind, denke ich, drei Bücher parallel ok.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • List
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    Genau dieses Buch ist auch bei mir "in Arbeit" und fasziniert mich durch den angenehmen Erzählton, der Emotionen gekonnt transportiert. Es geht um ein in 1974 geschehenes Grubenunglück in Frankreich und wie die Hinterbliebenen damit umgehen. Bestimmt erfährt man noch, wie es dazu kam.


    Auch die Weltliteraturrunde ist sehr interessant. Wir lesen zusammen diesen Klassiker, der weniger bekannt, aber sehr lesenswert ist. Auch hier geht es (wie so oft) um zwei junge Menschen, denen die Konventionen der Zeit wenig Spielräume lassen, sich frei zu entfalten und die eigenen Träume zu verwirklichen. Das gilt auch in Liebesdingen.


    Für den Reader fehlt mir noch eine passende Lektüre. Das wird sich noch finden ;)
     
  5. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    @ElisabethBulitta @Helmut Pöll
    Mit dem Herr der Fliegen macht ihr einen ja neugierig. Ich glaube, das Buch mal im Englischunterricht gelesen zu haben. Ich fand es ziemlich schrecklich. Vielleicht muss man erwachsen sein, um es besser zu verstehen?
    Ist die Erzählperspektive die eines Kindes oder einer erwachsenen Person?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  6. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    6.440
    Es wird zwar die Geschichte von Kindern erzählt, aber es gibt keinen kindlichen Ich-Erzähler.
     
  7. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    Dann werde ich mich dem kleinen Roman noch einmal zuwenden!
     
  8. Querleserin

    Querleserin Platin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    2.328
    Nach dem grandiosen Roman "América" von T.C. Boyle habe ich mir spontan folgendes Hörbuch ausgeliehen:


    und mich gleich mal über das reale Vorbild des Romans informiert. Ich kann mich sogar noch vage an das Experiment erinnern, das Anfang der 90er Jahre in Arizona startete. In einem geschlossenen Gebäudekomplex, der Biosphäre 2 sollten 8 Forscher*innen, isoliert leben - eine Simulation eines geschlossenen Ökosystems. Zwei Versuche scheiterten jedoch...
    Habe jetzt erst den Anfang gehört, Boyles Roman setzt nach dem Scheitern der 1.Mission ein, in der sich ein Crew-Mitglied verletzt hatte und außerhalb der Biosphäre medizinisch versorgt werden musste. Die 8 Forscher*innen, die auf die 2.Mission geschickt werden, sind gerade ausgewählt.

    Bevor am Mittwoch die neue Leserunde startet:


    lese ich noch einen Roman, den ich auf meinem SUB gefunden habe:


    Ein Junge verbringt bis zu seinem Examen fast jedoch Sommerferien bei seinen Großeltern in der Schweiz, woher sein Vater, der im 2.Weltkrieg verschollen ist, stammt. Seine Großeltern redigieren Romane - einer fasziniert ihn besonders. Die Heimkehr und ich habe die Vermutung, dass diese Geschichte eines heimkehrenden Soldaten, dessen Frau neu liiert ist, etwas mit dem Schicksal seines eigenen Vaters zu tun hat.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  9. KrimiElse

    KrimiElse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    762
    Mir hatten Die Terranauten damals ganz gut gefallen (vier Lesesterne in meiner Rezi, glaube ich, gab es), und wenn man über das tatsächliche Experiment informiert ist, liest sich das Buch vollkommen anders, wie ich finde. Aber ich bin sowieso ein großer Fan des Autors, und verzeihe ihm auch vieles...

    Lukas Hartmann lesen wir gemeinsam, schön! Dich verfolge hier ich bisher „nur aus der Ferne“ bewundernd, und ich freue mich darauf, ein Buch zusammen zu lesen.
     
    #9 KrimiElse, 21. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  10. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    Es lohnt sich die Querleserin auch aus der Nähe zu verfolgen. Sie kann ebenso wie du Literatur hervorragend analysieren und auf den Punkt bringen, ist aber beruflich mitunter stark eingeschränkt (Da habt ihr was gemeinsam:D). Toll, zwei solche "Expertinnen" in der Leserunde zum Sänger zu wissen!!!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  11. KrimiElse

    KrimiElse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    762
    So habe ich es auch gemeint, aus der Ferne bezieht sich auf Lesen, was Frau Querleserin liest, deshalb freue ich mich auf die Runde.
    Danke für die Blumen, ich bin aber bei weitem nicht so belesen wie es vielleicht den Anschein haben mag und nicht so breit aufgestellt, und thematisch doch viel mehr auf meine Interessen beschränkt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  12. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    Bescheidenheit ist eine Zier:p
    Wie auch immer: Ich freue mich auf eure Teilnahme und Beiträge!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  13. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    3.543
    Die zu einem guten Teil mit meinen Interessen übereinstimmen. Das passt hervorragend :D
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  14. Querleserin

    Querleserin Platin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    2.328
    Auch ich verfolge dich schon fleißig hier, liebe @KrimiElse und habe festgestellt, dass wir gemeinsame Leseinteressen und Berufe ;) haben. Von Boyle werde ich gerade Fan!
    Ich finde das Hörbuch sehr interessant und freue mich auf die gemeinsame Lese-Runde!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  15. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    1.522
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  16. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    6.440
    Das habe ich vor zwei Wochen gelesen. Ein tolles Buch @ElisabethBulitta
     
  17. ElisabethBulitta

    ElisabethBulitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2018
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    193
    Ich komme momentan nicht so ganz voran mit dem Buch. Musste auch mehrmals beginnen, aber mal schauen, wie's sich weiterentwickelt.
     
  18. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    3.331
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  19. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    378
    Ich war im Feiertagsmodus, sprich kein Internet bis zum Abend :)

    Ich hänge noch immer in Orphea ab.
    , mir kommen da immer wieder ein paar andere Bücher dazwischen.
    Einerseits der sehr eindringliche Roman
    und dann ein wirklich netter Krimi aus dem Hollywood der 20 er Jahre


    In den Ohren habe ich Liebes Kind, dieses Hörbuch trifft meinen Nerv, ich weiß nicht, ob ich es als Buch mögen würde.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  20. KrimiElse

    KrimiElse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    762
    Meine Mama hat mir einen Amazon-Gutschein im Osterei versteckt, und von diesem werde ich mir dieses Buch kaufen. Nicht nur für mich, sie liest es in unserer Familienbibliothek auch gerne, da bin ich mir sicher. Danke für deinen Tipp und deine sehr verlockenden ersten Eindrücke.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...