Lesemontag 21.11.22

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.187
5.057
49
Thüringen
Da das Leserundenbuch für die LB-Leserunde noch nicht eingetroffen ist, werde ich dieses hinter "Verräterkind" schieben und jetzt noch bis zum Wochenende ein kürzeres Buch lesen. "Im düstern Wald werden unsre Leiber hängen", würde nicht mehr passen. Somit hat ich ganz platt nach Seitenzahlen geschaut und mich für

Buchinformationen und Rezensionen zu Dankbarkeiten: Roman von Delphine de Vigan
Kaufen
entschieden. Das wäre dann mein erstes Roman der Autorin. Gestern habe ich (wieder einmal) eine alte Folge SRF Literturclub angesehen und dort wurde dieses Buch von ihr besprochen:

Auch dies klang sehr itneressant. Aber in meinem SuB steht nun einmal das oben genannte dünne Büchlein, deshalb wird es nun das werden.

Übrigens kann ich zu meiner heute abgeschlossenen Lektüre
in der Kürze schon einmal sagen: Ich glaube das Buch könnte alle hier im Forum sehr interessieren! Er betrachtet in seinen Essays so wunderbar viele Themen, die wir hier häufig diskutieren: Literaturpreisvergaben (allen voran der wahnwitzige Literaturnobelpreis), Wahrnehmung von Büchern, ganz viel zur literarischen Übersetzung (hochinteressant!), usw. usf. Ein wirklich lesenswertes Buch.
 

Christian1977

Bekanntes Mitglied
8. Oktober 2021
1.333
5.791
49
45

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.187
5.057
49
Thüringen

Neu in "gemeinsam lesen"