1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (24.09.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 20.08.18

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 18. August 2018.

Tags:
Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.451
    Zustimmungen:
    6.066
    Unser dritter #lesemontag im August steht vor der Tür. Nach "Am Hang" habe ich noch kein neues Buch gewählt. Und Ihr?
     
  2. Paula Grimm

    Paula Grimm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    15
    Kleinhirn an alle von Otto Walkes als Hörbuch

    'nabend zusammen,


    und wieder ist es eine Autobiografie, die mir am Donnerstag zugelaufen ist, die ich mir als Hörbuch über Audible schon teilweise angehört habe und zwar unterwegs.

    Kleinhirn an alle ist der Titel der Autobiografie des Komikers Otto Walkes, der am 22. Juli 2018 seinen 70sten Geburtstag feierte. Wie das Ebokk und das gedruckte Buch ist auch das Audiobook am 14. Mai 2018 veröffentlicht worden. Gelesen wird die Hörbuchfassung vom Autor selbst, was mir persönlich ausgesprochen gut gefällt. Ich höre ihn gern, den Otto Walkes ob in seinen Shows, als Synchronstimme und jetzt auch als Leser seiner eigenen Biografie.

    Einziger Nachteil der Hörbuchversion ist, dass es sich beim Hörbuch um eine gekürzte Lesung handelt.

    Doch ich bereue es nicht mir das Audiobook bei Audible heruntergeladen zu haben. Immerhin hatte ich auf diese Weise schon vier interessante und amüsante Stunden. Die Spieldauer beträgt etwa sechs Stunden.

    In lockerem und lustigem Ton liest Otto seine Lebenserinnerungen vor und es gibt auch manche Anspielung auf seine Sketche. Ich finde, er hat das richtige Maß gefunden. Wer etwas über Komik als Kunstform, über Unterhaltungskunst und Musik erfahren möchte, bekommt Lehrmaterial für diese Kunstformen mit, denn Otto schreibt auch über das, was er gelernt hat sehr unterhaltsam. Und was mir sehr gut gefällt, ist, dass es auch sehr leise und nachdenkliche Töne gibt, z. B. über seinen Vater.

    Wer gerne Hörbücher liest aber auch etwas zum Sehen haben möhte, kann sich das Hörbuch auch auf einem Tonträger, nämlich auf CD kaufen. Das Booklet enthält wie das gedruckte Buch einige Zeichnungen von Otto Walkes.

    Liebe Grüße

    Paula
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    1.967
    Das ärgert mich auch immer, dass so viele Hörbücher gekürzt werden. Wer entscheidet darüber? Im Grunde müsste einem ja ein Stück fehlen...
    Deshalb versuche ich, ungekürzte Fassungen zu erwischen- und nehme gegebenenfalls auch Längen dafür in Kauf.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  4. Paula Grimm

    Paula Grimm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    15
    Guten Morgen Literaturhexle,

    wenn es geht, hole ich mir auch zusätzlich zum Hörbuch eine weitere Fassung, um nicht ständig scannen zu müssen, ist es dann in der Regel das Ebook. Aber das geht noch lange nicht immer für mich, denn Ebooks und meine Technik verstehen sich häufiger nicht und zwar wegen des Kopierschutzes. - Naja! -
    Ich gebe aber zu, dass ich manchmal die gekürzten Hörbuchversionen nicht missen möchte, wenn ich Fan der Leserstimme bin. ;-) Ich habe da ein Beispiel in diese Antwort eingefügt.

    Und beim Otto, den ich, wie ich in meinem Beitrag schrieb, sehr gut leiden kann, freut es mich, dass ich sechs unterhaltsame Stunden mit der Lesung hatte. - Besser als nichts!"

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Erstellung von Hörbüchern viel Zeit beansprucht. Und Zeit ist Geld. Und natürlich ist auch die Annahme dabei, dass die Leute gerne Hörbücher hören, dass sie aber nicht geduldig zuhören können, z. B., da sie Audiobooks im Auto hören. Ob dabei nicht auch ein negativer Trainingseffekt eintritt, kann angenommen werden.

    Liebe Grüße

    Paula https://www.amazon.de/s/ref=sr_qz_back?sf=qz,rba&rh=i:stripbooks,k:Die+Woll-Lust+der+Maria+Dolors\c+Hörbuch&keywords=Die+Woll-Lust+der+Maria+Dolors,+Hörbuch&ie=UTF8&qid=1534837194
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...