1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 19.11.2018

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 17. November 2018.

Tags:
Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    6.215
    Unser nächster #lesemontag im November steht vor der Türe. Für alle neuen Leserinnen und Leser: beim Lesemontag stellen wir uns gegenseitig unsere aktuellen Bücher vor. Dabei gibt es immer wieder die eine oder andere Leseperle zu entdecken.

    Nach #jean-philippe blondel werde ich vielleicht mal wieder einen Krimi lesen, habe mich aber noch nicht entschieden. Und Ihr?
     
  2. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    2.363
    Ich bin in der Leserunde zu James Baldwin dabei. Das Buch fängt schon sehr atmosphärisch an:

    Auf dem Reader habe ich eher zufällig (es gab nichts besseres bei der Onleihe)

    Das Buch spielt in den Nachkriegsjahren in der sowjetisch besetzten Zone und behandelt zwei Freunde, die sich ineinander verlieben. Schwulsein ist zu dieser Zeit komplett geächtet. Gerade wurde einer der 17-jährigen von seinem Vater mit dem Siebenstriemer bis aufs Blut gezüchtigt...
    Eigentlich nicht wirklich mein Thema. Aber es berührt, liest sich erstaunlich leicht umd ich will wissen, wie es weiter geht.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    6.215
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    2.363
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  5. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    1.422
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  6. Sylli

    Sylli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    169
    Das klingt ja spannend, aber auch anderes von diesem Autor hört sich gut an. Meine Onleihe hat viel von ihm zu bieten; da könnte man sich ja mal das eine oder andere Büchlein vormerken.

    Da hast Dir mit diesem Band ja auch etwas Besonderes ausgesucht. Klingt sehr interessant.

    Nachdem ich ja einiges von meinem Reader gelöscht habe, und der verbliebene Rest für den Arbeitsweg aufbewahrt werden soll, habe ich Zeit für die Trottas.


    Viel weiß ich noch nicht, nur, dass dereinst einer von ihnen dem jungen Kaiser Franz Joseph in der Schlacht von Solferino das Leben gerettet hat. Daraufhin wurden die Trottas geadelt.
    Ich liebe ja diese leicht morbide Atmosphäre, die die letzten Jahrzehnte der Donaumonarchie umgibt. Sicher eine nachträgliche Betrachtungsweise, aber ich meine sie auch in diesem Buch bereits zu verspüren.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  7. Sylli

    Sylli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    169
    Das habe ich mir auch schon mal angeschaut, klingt durchaus nicht schlecht.
    Ich hab ja mal vor Jahren ein sehr berührendes Buch zu diesem Thema gelesen. Diese Biografie, die in meiner Erinnerung noch sehr stark präsent ist:

     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  8. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    2.363
    Also ich habe das Buch tatsächlich in meiner Klassikerecke stehen und werde deine Ausführungen verfolgen. Was du so als
    beschreibst, finde ich sehr reizvoll, zumal die Sprache dem auch entsprechen dürfte. Man sollte viel häufiger Klassiker lesen! Aber aber aber.... Die vielen gut beworbenen Neuerscheinungen :confused:
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  9. Sylli

    Sylli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    169
    Ja, sollte man eventuell schon, aber auch da hatte ich schon Fehlgriffe, die ich nie für möglich gehalten hätte.

    Was mir beim "Radetzkymarsch" schon mal ganz sicher gefällt ist die Sprache. Aber auch inhaltlich lässt es sich gut an mit der Familie Trotta.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Hilfreicher Buchtipp Hilfreicher Buchtipp x 1
    • List
  10. kingofmusic

    kingofmusic Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    48
  11. kingofmusic

    kingofmusic Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    48

    Ich bin nach wie vor mit "Jimi Hendrix live in Lemberg" beschäftigt. Reißt mich bisher allerdings noch nicht wirklich vom Hocker, obwohl die Charaktere teilweise sehr gut dargestellt werden. Mal sehen, wie sich´s entwickelt.
    Dazu lese ich jetzt noch "Proust 1913" von Luzius Keller. "Proust im Engadin" des gleichen Autors war im Großen und Ganzen okay, aber teilweise auch zu übertrieben kleinlich. Mehr dazu dann in meiner Rezension :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  12. ulrikerabe

    ulrikerabe Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    6
  13. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    6.215
    Am 01.01.19 startet eine neue Leserunde Weltliteratur. Lies doch mit ;)@Sylli
    https://whatchareadin.de/community/kalender/leserunde-weltliteratur-washington-square.43/
    Leserunde Weltliteratur "Washington Square" | Whatchareadin Bücherforum
    whatchareadin.de
     
  14. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    2.363
    @ulrikerabe
    Das Buch "Die Unsterblichen" hat mich auch schon angelacht. Es wäre schön, du würdest etwas darüber erzählen, wenn du soweit bist ;)
     
  15. ulrikerabe

    ulrikerabe Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    6
    Das mache ich ganz bestimmt! :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  16. Sylli

    Sylli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2018
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    169
    Lieber Helmut, vielen Dank für die Einladung, aber ich muss erst mal im Dezember schauen, ob ich leserundenkompatibel bin, ehe ich großartige Zusagen mache.
    Ich weiß noch nicht so recht wie das sein wird, wenn man in einer bestimmten Zeit etwas lesen muss.
     
  17. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    6.215

    #henry james wählt einen für die damalige Zeit wohl üblichen Anfang. Eine Runde Bekannter sitzt am Kamin zusammen und einer der Teilnehmer deutet an, dass er eine ganz besondere Geschichte auf Lager habe. Natürlich ist es nicht sein eigene, sondern entstammt dem Tagebuch einer verstorbenen Dame. Die Spannung kommt langsam, aber sie kommt.

    En Hausmädchen nimmt eine sehr hoch dotierte Anstellung in einem Landhaus an, wo sie zwei Kinder betreuen soll. Bei ihrem Eintreffen stellt sie fest, dass die Kinder beinahe überirdisch vollkommen sind. Das alleine ist schon seltsam, aber ich habe sofort daran gedacht, ob die Kinder nicht vielleicht selbst schon Geister sind. Bis jetzt gefällt mir die Geschichte sehr.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...