Lesemontag 17.11.

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.464
10.039
49
München
Es ist schon wieder Freitag und der nächste Lesemontag steht vor der Tür.

Buchinformationen und Rezensionen zu Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada
Kaufen

Das werde ich weiter lesen. Bin die Woche über nicht dazu gekommen..
 

exlibris

Aktives Mitglied
17. September 2014
162
177
29
Dank dem SuB-Abbau-Spiel und @parden habe ich heute mit diesem Buch begonnen:

Buchinformationen und Rezensionen zu Tolstoi und der lila Sessel von Nina Sankovitch
Kaufen

Von der Bücherliste, die ich mir für das Sub-Abbau-Spiel erstellt habe, liegt es sogar am längsten auf dem SuB.
Und am besten schreibe ich mir die Bücher, die die Autorin erwähnt, wohl raus - ebenso die Zitate, die jeweils am Kapitelende stehen.
(Eins habe ich ja schon erwähnt im Thread "Der erste Satz".)
Ansonsten lässt sich das Buch recht gut lesen - soweit ich es bislang sagen kann..
 
  • Like
Reaktionen: Renie und Tiram

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.234
10.304
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Ich habe jetzt 50 Seiten gelesen und bis jetzt gefällt mir das Buch sehr gut. Es handelt von Anna, die an Demenz erkrankt ist. Anna lebt mittlerweile im Pflegeheim. Von dem Zeitpunkt an als Anna merkt, dass ihr Gedächtnis immer schlechter wird, beginnt sie Wörterlisten zu führen, zum Teil erfindet sie Wörter für Dinge, die sie (man) nicht kennt.
(Wie heißt z. B. derjenige Teil der Wäscheklammer, den man zusammen drückt, damit sich die Klammer öffnet?) So versucht sie, ihre Erinnerungen zu bewahren. In dem Buch geht es um diese Erinnerungen, die natürlich aufgrund ihrer Krankheit sehr bruchstückhaft und unsortiert sind.
Die Geschichte spielt übrigens in Finnland, von London war bisher noch nicht die Rede. Aber das kommt wohl noch. Ich vermute, dass es sich bei dem Wal in London um eine ihrer Erinnerungen handelt.
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.227
5.753
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Nach 10 Stunden Arbeit habe ich beschlossen, nichts Anspruchsvolles mehr zu lesen. Da fiel mir dieses Buch in die Hand. Sieht vielleicht etwas merkwürdig aus, der Titel passt dann ja dazu - aber immerhin hat das Buch bei Amazon.de fast nur 5 Sterne erhalten. Also habe ich mal einen Blick riskiert. Und bin schon auf Seite 124. Eigentlich nur Grafiken, aber so witzige Zusammenhänge, dass ich immer wieder schmunzeln oder kichern muss. Und viele Wahrheiten darin, die man eigentlich kennt, worüber man aber trotzdem den Kopf schütteln muss, wenn man sie so dargestellt sieht.

Beispiel: Kreisdiagramm: Welche Paprika ich im Supermarkt kaufe. Farblich dargestellt: 2% einzelne gelbe Paprikas, 2 % einzelne rote Paprikas, 96 % das preisgünstige 3er Set, bestehend aus je einer roten, gelben und grünen Paprika - auf der nächsten Seite dann ein weiteres Kreisdiagramm: Welche Paprika ich leider wegschmeißen muss, weil sie in der Küche vergammelt ist: 2 % die gelbe Paprika, 2 % die rote Paprika, 96 % die grüne Paprika. ;)
Und ja, ich kaufe auch meist den Flow-Pack, *lach*...

Oder: Diagramm mit x- und y-Achse (heißt das so?): Niedlichkeit von Tieren. Dargestellt x-Achse Grad der Niedlichkeit, y-Achse Anzahl der Beine des Tieres... 0 Beine = 0 Niedlichkeit, steigend dann mit der Anzahl der Beine, Höhepunkt bei 4 Beinen, absoluter Nullpunkt dann wieder bei 8 Beinen... So geschrieben ist das sicher nicht sonderlich witzig, aber wenn man die Diagramme 'studiert' schon! :D

Kaufen
 
  • Like
Reaktionen: Tiram und Renie

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.234
10.304
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Nach 10 Stunden Arbeit habe ich beschlossen, nichts Anspruchsvolles mehr zu lesen. Da fiel mir dieses Buch in die Hand. Sieht vielleicht etwas merkwürdig aus, der Titel passt dann ja dazu - aber immerhin hat das Buch bei Amazon.de fast nur 5 Sterne erhalten. Also habe ich mal einen Blick riskiert. Und bin schon auf Seite 124. Eigentlich nur Grafiken, aber so witzige Zusammenhänge, dass ich immer wieder schmunzeln oder kichern muss. Und viele Wahrheiten darin, die man eigentlich kennt, worüber man aber trotzdem den Kopf schütteln muss, wenn man sie so dargestellt sieht.

Beispiel: Kreisdiagramm: Welche Paprika ich im Supermarkt kaufe. Farblich dargestellt: 2% einzelne gelbe Paprikas, 2 % einzelne rote Paprikas, 96 % das preisgünstige 3er Set, bestehend aus je einer roten, gelben und grünen Paprika - auf der nächsten Seite dann ein weiteres Kreisdiagramm: Welche Paprika ich leider wegschmeißen muss, weil sie in der Küche vergammelt ist: 2 % die gelbe Paprika, 2 % die rote Paprika, 96 % die grüne Paprika. ;)
Und ja, ich kaufe auch meist den Flow-Pack, *lach*...

Oder: Diagramm mit x- und y-Achse (heißt das so?): Niedlichkeit von Tieren. Dargestellt x-Achse Grad der Niedlichkeit, y-Achse Anzahl der Beine des Tieres... 0 Beine = 0 Niedlichkeit, steigend dann mit der Anzahl der Beine, Höhepunkt bei 4 Beinen, absoluter Nullpunkt dann wieder bei 8 Beinen... So geschrieben ist das sicher nicht sonderlich witzig, aber wenn man die Diagramme 'studiert' schon! :D

Kaufen

Das ist ja ein verrücktes Buch! Das werde ich zu Weihnachten verschenken. Ich habe jemanden im Freundeskreis, der am liebsten über alles und jedes Statistiken führt. Er wird dieses Buch lieben. ;)
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.227
5.753
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
@Renie:

Ich habe gesehen, dass es mittlerweile schon drei Bände dieser Reihe gibt:
1. Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt
2. Was wir tun, wenn es an der Hautür klingelt
3. Wo wir benutztes Geschirr hinstellen

In jedem Fall mal 'was anderes'... ;) - und als Geschenkbuch sicher geeignet.
 
Du musst dich einloggen oder registrieren, um hier zu antworten.

Neu in "gemeinsam lesen"

Ähnliche Themen

Beliebteste Beiträge in diesem Forum

Oben Unten