1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 17.04.17

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 16. April 2017.

Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    6.250
  2. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.441
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Sassenach123

    Sassenach123 Platin Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    1.259
    @Buchplauderer

    Da bin ich ja mal gespannt, habe es auch gelesen, fand es ganz gut, aber längst nicht so herausragend wie überall angepriesen. Bei dem Buch habe ich sehr viele unterschiedliche Bewertungen gesehen, von 1 bis 5 Sternen alles vertreten
     
  4. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    2.486
    @Sassenach123 @Buchplauderer
    Ich habe das Buch gehört. Es wurde von Eva Mattes hervorragend gelesen. Ich würde es ebenso bewerten wie Sassenach123. Trotzdem liegt schon Teil 2 der Saga für mich zum Hören bereit. Irgendwie lässt mich die Geschichte doch nicht los...
    Denis Scheck kommt ja aus dem Loben gar nicht heraus. Nun sind wir mal auf das nächste Urteil von Buchplauderer gespannt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.441

    Lila Cerullo und Elena Greco stammen beide aus einfachen Verhältnissen und wachsen als Mädchen in Rione, einem ärmlichen Viertel bei Neapel in den 50er Jahren auf. Im Laufe der Zeit werden sie beste Freundinnen. Beide sind intelligent und stacheln sich durch ihren Ehrgeiz gegenseitig an. Geprägt ist ihr Leben durch die Gewalt zwischen den einzelnen Familien des Rione! Nichtsdestotrotz wachsen heran, gehen aus, haben Verehrer und verlieben sich.

    Bei der aufwändigen Werbestrategie von Suhrkamp erwartet man vielleicht eine literarische Sensation, um die anonyme Autorin wurde vor allem in Italien ein wahnsinniger Hype gemacht. So war die Erwartungshaltung natürlich sehr hoch, doch ehrlich gesagt konnte sie nicht erfüllt werden.

    Von der Sprache her hat mir das Buch recht gut gefallen, die Geschichte war ganz interessant, aber so richtig überraschend war die Handlung nicht.

    Ich habe nach der Einmaligkeit gesucht und war am Ende etwas enttäuscht.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  6. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    2.486
    @Buchplauderer,
    Mir erging es ganz genauso wie dir: der Hype war grenzenlos, schon vor Erscheinen haben die Buchhändler auf das Buch aufmerksam gemacht... Ich bin lange drumherum herum geschlichen, habe mir schließlich das Hörbuch gegönnt. Es wird von Eva Mattes recht gut gelesen. Man kann der relativ überschaubaren Story gut folgen und nebenher arbeiten. Diese "Kindergeschichten" sind teilweise recht langatmig.... Dennoch: Sprachlich und atmosphärisch ist der Roman gelungen. Den Rione kann man sich gut vorstellen. Der zweite Band soll angeblich viel interessanter sein, die Mädchen sind jetzt ja auch erwachsen. Das Hörbuch habe ich schon auf dem Handy... Soooo schlecht fand ich es dann wohl doch nicht:D
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  7. Xirxe

    Xirxe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2017
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    530
    @Buchplauderer @Sassenach123 @Literaturhexle
    Ich gehöre zu der Riege der begeisterten Leserinnen. Allerdings weniger wegen der beschriebenen Freundschaft der Frauen, sondern weil ich die Beschreibung des Rione schlicht genial fand - ich bin regelrecht darin versunken ;) Den zweiten Teil fand ich auch in Ordnung, wenn auch nicht so begeisternd wie den ersten. Was wohl daran lag, dass der Rione keine so große Rolle mehr spielte. Immer wieder schön zu lesen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  8. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.441
    Nun ja, man will ja wissen, wie´s weitergeht. Auch ich werde den zweiten Band lesen. ;-)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  9. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    1.441
    Die Beschreibung des Rione hat auch eine Kundin unserer Buchabteilung, die mir das Buch übrigens geliehen hat, fasziniert. Sie war in dieser Gegend schon!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...