Lesemontag 15.08.22

Christian1977

Bekanntes Mitglied
8. Oktober 2021
1.154
4.952
49
45
Es kommt selten vor, dass du etwas abbrichst, oder?
Ja, recht selten, aber ich traue es mich mittlerweile häufiger, seitdem ich wegen der Leserunden hier auch mehr "Verpflichtungen" (klingt unpassend, weil es in der Regel ja eine Freude ist) habe. Zuletzt habe ich
mehr oder weniger abgebrochen bzw. nur noch überflogen.
Bei "Biografie" lag es vor allem an den ca. 900 Seiten. Ich glaube, bei 250 Seiten oder so hätte ich es vielleicht durchgezogen.
 

Lesehorizont

Aktives Mitglied
29. März 2022
896
3.142
44
52
Mainz

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
14.546
32.416
49

Leserose

Mitglied
25. Juli 2022
59
314
22
Sulzer lese ich immer sehr gerne, ich wusste garnicht, dass er ein neues Buch geschrieben hat und bin sehr neugierig auf euer Urteil. Es kommt natürlich auf meine Liste.


Buchinformationen und Rezensionen zu Klara vergessen von Isabelle Autissier
Kaufen
habe ich fast beendet. Wir besprechen es im Lesekreis und ich muss mir einiges nochmal anschauen. So viele 5-Sterne-Beurteilungen, aber bei mir bekommt es nur vier, einiges war mir zu ausführlich beschrieben, Klara ist manchmal ein wenig in Vergessenheit geraten.

Nächstes Buch wird bei mir:


das hat keine 200 Seiten, aber das nächste weiß ich noch nicht.
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
3.946
12.990
49
64
Sulzer lese ich immer sehr gerne, ich wusste garnicht, dass er ein neues Buch geschrieben hat und bin sehr neugierig auf euer Urteil. Es kommt natürlich auf meine Liste.


Buchinformationen und Rezensionen zu Klara vergessen von Isabelle Autissier
Kaufen
habe ich fast beendet. Wir besprechen es im Lesekreis und ich muss mir einiges nochmal anschauen. So viele 5-Sterne-Beurteilungen, aber bei mir bekommt es nur vier, einiges war mir zu ausführlich beschrieben, Klara ist manchmal ein wenig in Vergessenheit geraten.

Nächstes Buch wird bei mir:


das hat keine 200 Seiten, aber das nächste weiß ich noch nicht.
Sulzer mag ich auch sehr, bin gespannt auf seinen neuesten Roman.
Von Autissier fand ich den ersten Roman besser

Buchinformationen und Rezensionen zu Herz auf Eis: Roman von Isabelle Autissier
Kaufen
was mich bei „ Klara vergessen„ interessiert hat war die historische Komponente.
“Die Verlassenen“ ist ein starkes Buch, das leider zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat.
 

Circlestones Books Blog

Aktives Mitglied
28. Oktober 2018
896
1.968
44
www.circlestonesbooks.blog
Ich habe am WE über Netgalley Sisi gelesen, das erst im September erscheinen wird


und habe den gestrigen späten Nachmittag damit verbracht, mich wieder abzuregen, damit meine Rezension dann doch entsprechend sachlich ausfällt - im Gegensatz zu diesem Roman. Ist ok, aber von dieser Autorin und auf Grund der Beschreibung des Verlages hatte ich etwas völlig anderes erwartet. Ich habe mir daher aus meinen englischsprachigen SUB dieses Buch für das Lesen in naher Zukunft bereitgelegt



Heute allerdings habe ich mit


begonnen und dann beginnt ja schon die Goya LR.

... und das konnte ich heute (ich hatte es mir notiert, um es nicht zu verpassen) gegen Punkte auf Vorab erwerben und darauf freue ich mich schon nach der Leseprobe. Ich stelle immer wieder fest, dass mir die spanischen Autoren und Autorinnen mit ihren Themen und Art zu erzählen richtig gut gefallen.


Buchinformationen und Rezensionen zu Die Mauersegler von Fernando Aramburu
Kaufen
 

Circlestones Books Blog

Aktives Mitglied
28. Oktober 2018
896
1.968
44
www.circlestonesbooks.blog
Karen Duve polarisiert ja oft ganz gern. Finde ich grundsätzlich gut
Ich habe nichts gegen polarisieren, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie sich nur vier Jahre aus dem Leben der Kaiserin herauspickt und ich einen Pferde- und Jagdroman zu lesen bekommen, mit allen grausamen Details der Treibjagden (das wusste ich schon vorher, ist aber nichts, was ich seitenlang lesen will), dazu der ebenfalls bekannte Hofklatsch und die Intrigen am Hofe zu Wien. Zurechtgebogen, kein Wort darüber, dass Kaiserin Elisabeth eine der interessantesten Frauenfiguren des beginnenden Aufbruchs Ende des 19. Jahrhundert war, mit modernen Ideen in Bezug auf die Stellung und Selbstständigkeit der Frau, ihrer Zeit voraus, aber natürlich gleichzeitig auch gebunden durch ihre Stellung als Kaiserin, die sie nicht aufgeben konnte und wollte. Eine facettenreiche Persönlichkeit, hier sehr einseitig in das beliebte Unterhaltungsgenre "berühmte Frauen und die Liebe" gepackt. Ich bin gespannt auf die unterschiedlichen Meinungen nach Erscheinen des Romans. Vermutlich bin ich als Österreicherin, die sich intensiv mit dieser durchaus umstrittenen Kaiserin beschäftigt hat, jenseits des Kitsch der ersten Filme und auch jenseits des verklärten Bildes im Sinne des florierenden Tourismus, vermutlich zu kritisch.
 

Die Häsin

Bekanntes Mitglied
11. Dezember 2019
3.072
9.521
49
Rhönrand bei Fulda
Ich habe nichts gegen polarisieren, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie sich nur vier Jahre aus dem Leben der Kaiserin herauspickt und ich einen Pferde- und Jagdroman zu lesen bekommen,
Ich habe die Biographie von Brigitte Hamann gelesen, die ich sehr interessant fand.

Wenn Frau Duve nur vier Jahre beschreibt, kann ich dieses Buch wohl von der Liste streichen ...
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
14.546
32.416
49
mich wieder abzuregen, damit meine Rezension dann doch entsprechend sachlich ausfällt - im Gegensatz zu diesem Roman. Ist ok, aber von dieser Autorin und auf Grund der Beschreibung des Verlages hatte ich etwas völlig anderes erwartet
Verstehe ich richtig: braucht man nicht zu lesen?
Ich fand Fräulein Nettes Sommer nett. Aber nicht mehr. Die Sissi Filme liebte ich. Also bleibe ich bei der Verklärung und lasse es aus:p
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
3.946
12.990
49
64
kein Wort darüber, dass Kaiserin Elisabeth eine der interessantesten Frauenfiguren des beginnenden Aufbruchs Ende des 19. Jahrhundert war, mit modernen Ideen in Bezug auf die Stellung und Selbstständigkeit der Frau, ihrer Zeit voraus, aber natürlich gleichzeitig auch gebunden durch ihre Stellung als Kaiserin, die sie nicht aufgeben konnte und wollte.
Ich habe gehofft, dass der Roman gerade darauf eingeht. Von Karen Duve erwarte ich mehr als ein Liebes - und Klatschroman.
 

Circlestones Books Blog

Aktives Mitglied
28. Oktober 2018
896
1.968
44
www.circlestonesbooks.blog
Verstehe ich richtig: braucht man nicht zu lesen?
Es ist meine persönliche Meinung, es wird sicher begeisterte Leserinnen finden. Für mich ist es zu einseitig, sie hat zwar eine lange Literaturliste vermerkt, darunter auch die für mich zeitlos beste Biografie von Elisabeth Hamann, aber sie beginnt 1874 und endet 1877, also die Zeit der ersten ausgedehnten Jagdgesellschaften auf Gödöllö und in England. Viel Pferd, Dressur usw. So fehlt schon von der begrenzten Zeittafel her das gesamte Thema Korfu.
 

Beliebteste Beiträge in diesem Forum