Lesemontag 12.09.22

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.463
10.031
49
München
Morgen ist wieder Lesemontag auf whatchareadin. Für alle Neuen und Besucher: hier habt Ihr die Möglichkeit Eure aktuelle Lektüre vorzustellen, könnt aber auch viele neue Leseperlen entdecken.

Ich lese die letzten Seiten von "Das Leuchten in mir" von Gregoire Delacourt.
Buchinformationen und Rezensionen zu Das Leuchten in mir von Grégoire Delacourt
Kaufen

Anschließend das:
Buchinformationen und Rezensionen zu Alle meine Wünsche: Roman von Grégoire Delacourt
Kaufen

Was liegt auf Eurem Sub?
 

Die Häsin

Bekanntes Mitglied
11. Dezember 2019
3.323
10.551
49
Rhönrand bei Fulda
Ich bin noch immer beim spanischen Meister.



Das Buch macht mir viel Freude. Es gibt noch vieles zu wissen, was ich bisher nicht wusste, und interessant ist auch der historische Zusammenhang. Hughes ist Australier und beschreibt aus weiter Ferne - was m.M.n. der Schilderung zuträglich ist.
 

Irisblatt

Aktives Mitglied
15. April 2022
687
2.565
44
52
Ich werde weiterverfolgen, wie es William im Internat und nach seinem Einsatz in Aberfan geht. Bisher lese ich es gerne.

Außerdem möchte ich Band 2 der Spiegelreisenden-Serie beenden. Die Autorin hat eine tolle Welt mit viel Liebe zum Detail entworfen - ein bisschen düster, sehr mysteriös, spannend - prima zum Abtauchen.


Sollte dann noch Zeit bleiben, möchte ich mit diesem Vorablesengewinn starten - die Leseprobe hatte mir richtig gut gefallen.

 
G

Gelöschtes Mitglied 7863

Gast
Ich habe den David Foster Wallace durch und bin hin- und hergerissen. Aufgrund der vielen Fußnoten (137!), die seitenmäßig rund zwei Drittel des Buchs ausmachen, war es etwas schwierig zu lesen. Foster Wallace hat sie wohl nachträglich in einen Artikel für Harper's eingefügt, den er seinerzeit im Auftrag geschrieben hatte.



Was ich als nächstes lese, weiß ich noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Barbara62

Bekanntes Mitglied
19. März 2020
2.498
8.929
49
Baden-Württemberg
mit-büchern-um-die-welt.de
Ich habe gleich zwei LR diese Woche, auf die ich mich sehr freue. Ich erwarte zwei Highlights:

Buchinformationen und Rezensionen zu Das Mädchen auf der Himmelsbrücke von Eeva-Liisa Manner
Kaufen

Buchinformationen und Rezensionen zu Sein Sohn von Charles Lewinsky
Kaufen

Da ich außerdem von Donnerstag bis Sonntag bei einem Umzug helfe, hoffe ich, dass das klappt.
 

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.198
5.086
49
Thüringen
Ich habe den David Foster Wallace durch und bin hin- und hergerissen. Aufgrund der vielen Fußnoten (137!), die seitenmäßig rund zwei Drittel des Buchs ausmachen, war es etwas schwierig zu lesen. Foster Wallace hat sie wohl nachträglich in einen Artikel für Harper's eingefügt, den er seinerzeit im Auftrag geschrieben hatte.

Haha, ich finde die Fußnoten bei DFW immer großartig. Sie sind eines seiner Markenzeichen und für den Text meist unverzichtbar. :cool:
 
  • Like
Reaktionen: RuLeka
G

Gelöschtes Mitglied 7863

Gast
Mag sein, aber die sind in einem Papierbuch einfacher mitzulesen, das Hin- und Hergespringe fand ich nicht gerade konzentrationsfördernd.
 

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.198
5.086
49
Thüringen
Ich starte in die Woche mit
Buchinformationen und Rezensionen zu Eine Seuche in der Stadt: Szenario von Ljudmila Ulitzkaja
Kaufen
welches ich auf den ersten Seiten ganz witzig finde. Nicht weil es humorvoll ist, sondern weil es nur 110 Seiten hat, aber der Anfang wie ein klassischer russischer Wälzer angelegt ist. Es wird ein dermaßen großer Haufen an Personal mit allen möglichen Namen, Beinamen und Rufnamen eingeführt. Dass es aber nicht so obulent werden kann, wie die Klassiker, weiß man ja schon allein durch die geringe Seitenzahl. Ich bin gespannt. Vielleicht lege ich es auch doch eher gleich noch einmal (dann zum dritten Mal auf den ersten 20 Seiten!) zur Seite, um das LB Premierenbuch
zu schaffen, bevor dann zum Ende der Woche die nächste LR ansteht mit
Buchinformationen und Rezensionen zu Sein Sohn von Charles Lewinsky
Kaufen
Mal wieder ein Lewinsky und ich freue mich sehr darauf, mal wieder richtig tief in der süffigen Sprache und der Geschichte zu versinken.
 

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.198
5.086
49
Thüringen
Mag sein, aber die sind in einem Papierbuch einfacher mitzulesen, das Hin- und Hergespringe fand ich nicht gerade konzentrationsfördernd.
Ach interessant. Ich lese ja gerade in 400-Seiten-Schüben "Unendlicher Spaß" als ebook und dort finde ich es gerade angenehm per Klick bei den Fußnoten zu laden. Dort sind sie am Ende des Buches angebracht. Die längste Fußnote zog sich über ca. 15 Seiten.

Bei meiner "Schrecklich amüsant"-Ausgabe von der Büchergilde waren die Fußnoten direkt unten dran und das las sich tatsächlich recht gut in Papierform.
 
  • Like
Reaktionen: RuLeka

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
4.359
14.692
49
65
Ich komme noch immer nur abends zum Lesen und da bin ich so fertig, dass ich nicht viel schaffe.
Dabei stehen zwei neue Leserunden an, auf die ich mich freue:
Buchinformationen und Rezensionen zu Das Mädchen auf der Himmelsbrücke von Eeva-Liisa Manner
Kaufen

Buchinformationen und Rezensionen zu Sein Sohn von Charles Lewinsky
Kaufen
Das sind hoffentlich Geschichten mit weniger anstrengendem Personal und bei Lewinsky erwarte ich ein spannendes, süffig zu lesendes Buch.
Außerdem werde ich mit

fertig, sehr witzig und sarkastisch, aber mit Längen.
Mehr Pläne mache ich mal nicht, Rezensionen stehen auch noch an und Roth muss einfach warten.
 

Yolande

Bekanntes Mitglied
13. Februar 2020
1.375
4.400
49
Ich habe mir heute
Buchinformationen und Rezensionen zu Stoner: Roman von John Williams
Kaufen
vom SuB geholt. Im Moment reißt mich die behäbige Erzählweise noch nicht so mit, hoffentlich entwickelt sich noch etwas. Danach werde ich zu
Buchinformationen und Rezensionen zu Treue: Roman von Hernan Diaz
Kaufen
greifen, worauf ich mich schon sehr freue
 

Irisblatt

Aktives Mitglied
15. April 2022
687
2.565
44
52
Ich habe mir heute
Buchinformationen und Rezensionen zu Stoner: Roman von John Williams
Kaufen
vom SuB geholt. Im Moment reißt mich die behäbige Erzählweise noch nicht so mit, hoffentlich entwickelt sich noch etwas. Danach werde ich zu
Buchinformationen und Rezensionen zu Treue: Roman von Hernan Diaz
Kaufen
greifen, worauf ich mich schon sehr freue
Ich mochte Stoner, aber es bleibt behäbig, wenn ich das richtig erinnere.
 

GAIA

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2021
1.198
5.086
49
Thüringen

Eulenhaus

Mitglied
13. Juni 2022
67
264
22
Ich habe von Esther Kinsky Rombo gelesen (Longlist).
Es geht um das Erdbeben im Friaul 1976. Das Buch bietet Ausschnitte wissenschaftlicher Art, gefühlvolle Naturbeschreibungen und persönliche Erinnerungen der Menschen dort. Diese Ausschnitte ergeben keine Geschichte und somit auch kein Ganzes.
Das Buch hat mich nicht angesprochen.

Fast am Ende bin ich mit Matrix von Lauren Groff.
Es ist eine fiktive Geschichte, in der die selbstbewusste Protagonistin Marie ein verarmtes Kloster zu einem florierenden nur mit Frauen arbeitenden Unternehmen ausbaut. Bei dieser feministischen Utopie fällt mir eine Bewertung schwer.
 

Lesehorizont

Bekanntes Mitglied
29. März 2022
1.110
4.054
49
52
Mainz
Da ich die letzten Tage wegen heftiger Kopfschmerzen mit Lesen pausieren musste, nehme ich wohl das aktuelle Leserundenbuch mit in die neue Woche:
Dann folgen zwei neue Leserunden hier, ich freue mich auf alle:
Buchinformationen und Rezensionen zu Das Mädchen auf der Himmelsbrücke von Eeva-Liisa Manner
Kaufen
, und
Buchinformationen und Rezensionen zu Sein Sohn von Charles Lewinsky
Kaufen
Außerdem würde ich gerne noch ein LB-Leserundenbuch lesen:
Mal sehen, was meine Kopfschmerzen zu all dem meinen...
 

Beliebteste Beiträge in diesem Forum