Lesemontag 10.11.

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.208
5.726
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Ob ich das Buch endlich ausgelesen bekomme? Irgendwie brauche ich hier nach 20 Seiten immer eine Pause, und so zieht sich das. Einige andere Bücher habe ich auch schon immer dazwischen geschoben... Aber jetzt muss es mal langsam ein Ende haben, denn die nächsten Leserunden warten!

Buchinformationen und Rezensionen zu Aufstieg und Fall großer Mächte: Roman von Tom Rachman
Kaufen
 
  • Like
Reaktionen: Renie und Tiram

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.208
5.726
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Falls ich o.g. Buch ausgelesen bekommen sollte, werde ich hiermit anfangen. Netterweise darf ich dieses Buch im Rahmen der gerade laufenden Leserunde hier bei Whatchareadin mitlesen!

Buchinformationen und Rezensionen zu Pilluralli von Mikki H.
Kaufen
 
  • Like
Reaktionen: Mikki H. und Tiram

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.208
5.726
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.233
10.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Ob ich das Buch endlich ausgelesen bekomme? Irgendwie brauche ich hier nach 20 Seiten immer eine Pause, und so zieht sich das. Einige andere Bücher habe ich auch schon immer dazwischen geschoben... Aber jetzt muss es mal langsam ein Ende haben, denn die nächsten Leserunden warten!

Buchinformationen und Rezensionen zu Aufstieg und Fall großer Mächte: Roman von Tom Rachman
Kaufen

Das Gefühl kenne ich. Ich habe im Moment auch ein Buch, das ich nur mit Pausen lesen kann.

Das Buch ist toll. Aber es ist kein Buch, das man in einem Rutsch lesen kann - ich zumindest nicht. Dafür ist die Sprache zu besonders. Ich muss mich beim Lesen unheimlich konzentrieren, um nicht irgendetwas zu überlesen. Daher mache ich zwischendurch gern Pause und begebe mich an andere Bücher, wie z. B.

Den Roman habe ich letzte Woche schon gelesen, die Leserunde läuft noch. Dies ist seit Monaten wieder der erste Historienroman für mich. Und es macht einen großen Spaß, dieses Buch zu lesen.
 
  • Like
Reaktionen: Tiram

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.233
10.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.458
10.007
49
München
Ich werde heute damit beginnen.
Buchinformationen und Rezensionen zu Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada
Kaufen
@Tiram hat mich neugierig gemacht
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.458
10.007
49
München
Buchinformationen und Rezensionen zu Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada
Kaufen
So habe jetzt damit angefangen. Mein Gott, das ist ganz schon bedrückend. Fallada gelingt es aber diese Stimmung sehr glaubhaft rüberzubringen: diese allgegenwärtige Angst irgendwann das Falsche zu sagen, das erinnerte mich im ersten Moment auch an Kafka. Aber leider war es damals real.
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.256
49
So ging es mir auch beim Lesen, Helmut. Bei Fallada ist viel Autobiografisches in seinen Geschichten. Es ist interessant, die Zeiten zu vergleichen, wann er die Bücher geschrieben hat und wie sein Leben zu der Zeit verlief.
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.256
49
So ging es mir auch beim Lesen, Helmut. Bei Fallada ist viel Autobiografisches in seinen Geschichten. Es ist interessant, die Zeiten zu vergleichen, wann er die Bücher geschrieben hat und wie sein Leben zu der Zeit verlief.
 
  • Like
Reaktionen: Helmut Pöll

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.208
5.726
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Ob ich das Buch endlich ausgelesen bekomme? Irgendwie brauche ich hier nach 20 Seiten immer eine Pause, und so zieht sich das. Einige andere Bücher habe ich auch schon immer dazwischen geschoben... Aber jetzt muss es mal langsam ein Ende haben, denn die nächsten Leserunden warten!

Buchinformationen und Rezensionen zu Aufstieg und Fall großer Mächte: Roman von Tom Rachman
Kaufen

Ich habe es durch!!! ☺☺☺ :D :D :D

Aber eine Rezension gibt es heute nicht mehr. An der anderen habe ich einfach zu lange gebastelt heute... Vielleicht morgen.
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.208
5.726
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Falls ich o.g. Buch ausgelesen bekommen sollte, werde ich hiermit anfangen. Netterweise darf ich dieses Buch im Rahmen der gerade laufenden Leserunde hier bei Whatchareadin mitlesen!

Buchinformationen und Rezensionen zu Pilluralli von Mikki H.
Kaufen

Ich gehe jetzt ins Bett und fange dieses Buch noch an zu lesen. Ein paar Seiten werden es sicherlich... :) Gute Nacht Euch allen!
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.458
10.007
49
München
Habe gestern Nacht noch ein wenig weiter gelesen, @Tiram . Was ich auch unvorstellbar finde mit welcher Selbstverständlichkeit die jüdischen Mieter schikaniert werden, und eben nicht explizit von Parteibonzen, sondern von den kleinen Leuten, die mal ungestraft die Sau rauslassen dürfen.
 

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.256
49
@Helmut Pöll
Und es war ja tatsächlich so gewesen. Eine Zeit lang habe ich viel über die Juden meiner Heimatstadt gelesen.
Nicht nur, dass die Uni die erste war, die ihre jüdischen Professoren entlassen hat, die Juden für den gelben Stern und sogar für die Deportation auch noch Geld bezahlen mussten, waren es wirklich die Nachbarn, die sich an ihnen gütlich taten. Dabei war es ein jüdischer Arzt, der sich für nichts um die Ärmsten der Armen kümmerte.
Wenn ich so etwas lese, frage ich mich manchmal, ob wir nicht von Grund auf böse sind. Was kommt denn dabei raus, wenn Menschen Macht über andere erhalten. Doch meistens nichts Gutes.
 
20. Mai 2014
479
661
44
sabine-schaefers.de
Was stört dich an diesem Buch, @Sabine Schäfers? Das Buch ist auch noch auf meiner Leseliste. Keine Ahnung, warum ich es noch nicht angepackt habe.
Ich kenne die meisten früheren Bücher, und Figuren-Charakterisierung war ja noch nie Browns Stärke. Sie bleiben doch immer arg zweidimensional und auf schon beinahe alberne Weise übergroß. Trotzdem hat mich die rasante Handlung, allein schon wegen der vielen Rätsel, letztlich immer gepackt.

Bei diesem Buch ist das anders. Langatmig, detailverliebt an den falschen Stellen, unglaubhaft. Figuren, die angeblich die Elite ihrer Zunft sein sollen, aber naiv und begriffsstutzig daherkommen. Ich mache mir ständig Gedanken, was Brown sich bei dieser oder jener Wortwahl oder Charakterisierung bloß gedacht hat. Zum Teil ist es furchtbar durchsichtig, was er sich gedacht hat - nur es funktioniert einfach nicht. Mit anderen Worten, ich fliege ständig aus der Story raus, das macht echt keinen Spaß. Es gibt auch dieses Mal ein Rätsel zu lösen und ich lese eigentlich nur weiter, weil ich wissen will, ob die Auflösung wirklich so hanebüchen wird, wie ich befürchte.
 
  • Like
Reaktionen: Renie und Tiram

Neu in "gemeinsam lesen"

Beliebteste Beiträge in diesem Forum