1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 07.01.19

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 5. Januar 2019.

Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    6.520
    Übermorgen ist unser erster Lesemontag im neuen Jahr. Die letzten beiden Lesemontag sind wegen der besonderen Lage von Weihnachten und Neujahr ausgefallen. Aber natürlich geht es jetzt wieder weiter. Für alle neuen Leserinnen und Leser: beim Lesemontag stellen wir uns gegenseitig unsere aktuellen Bücher vor. Dabei gibt es immer wieder die eine oder andere Leseperle zu entdecken.

    Mein aktuelles Buch ist "Washington Square" von Henry James.

    Wir lesen das Buch gemeinsam im Rahmen einer neuen #leserunde weltliteratur .

    Und was liegt bei Euch auf dem Bücherstapel?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  2. Mamskit

    Mamskit Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    74
    Pompeji

    Ein interessantes Buch, das die letzten 48 Stunden vor dem Ausbruch des Vesuv im Jahre 79 n. Chr., bei dem unter anderem die Städte Pompeji und Herculaneum zerstört wurden, behandelt.
    Man sollte sich von dem etwas reißerischen Cover nicht abschrecken lassen.
    Der Autor ist Paläontologe und hat bei zahlreichen Ausgrabungen mitgewirkt. Er führt den Leser durch das alte Pompeji und bringt ihm sehr anschaulich das Leben und die Kultur der Römer und speziell der Pompejaner nahe.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1.537
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  4. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1.537
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. Sonnenblume

    Sonnenblume Platin Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2015
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    383


    Als er zwei Weinberge erbt, beschließt Paul Bremer in seinen Heimatort zurückzukehren. Er verlässt das verschlafene Nest in dem er wohnt und zieht nach Weingarten am Rhein um sich dort ganz dem Weinanbau zu widmen. Schnell findet er sich in dem beschaulichen Ort wieder zu recht.
    Doch die Idylle in Weingarten trügt. Bremer merkt das eine seltsame Spannung über dem Dorf liegt Als der Tod eines Weinkritiker die Gemeinschaft beim jährlichen Galadiner erschüttert, ahnt Bremer, dass seinen Heimatort eine düstere Vergangenheit überschattet.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  6. Mamskit

    Mamskit Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    74
  7. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    3.931

    Ich hänge noch bei Irving fest- und das nicht, weil er so schlecht wäre, sondern weil ich eine fantastische Leserunde zwischenschieben musste :)

    Zirkuskind ist einer von Irvings früheren Romanen. Seine Lieblingsthemen tauchen auf. Das Buch spielt in Indien im Umfeld des Zirkus, von Zwergen und Transvestiten. Ein Mord ist geschehen, der noch aufgeklärt werden will.
    Viele Handlungsstränge und Figuren muss man im Auge behalten.
    Heute waren wir winterwandern, morgen hoffe ich, einen Leseschwung zu haben und am Montag natürlich auch!
    Die "Mittagsstunde" wartet.
     
  8. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    6.520
    Das klingt interessant. @Mamskit . Die Auslöschung von Pompeji ist ja immer noch das Bild der Apokalypse.
     
  9. MRO1975

    MRO1975 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    756
    Ich lese gerade

    Kein Ergebnis für die Buchsuche.

    in unserer Leserunde. Die Strike-Reihe gehört zu den ganz wenigen Thriller-Serien, die ich wirklich gern lese. Galbraith alias Rowling schafft es immer wieder, einen interessanten Plot zu entwickeln, der weder ausgelutscht noch sensationlüstern gewalttätig oder grausam ist. Die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Strike und seiner Assistentin Robin nimmt auch einigen Raum ein und verbindet alle Teile.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  10. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    478
  11. kingofmusic

    kingofmusic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    679
    Allen zunächst ein gesundes und frohes neues Jahr :).

    Ich folge nach wie vor Nikolaus Nickleby durch seine Geschichte und befinde mich zusätzlich mit Marc Späni und seiner Figur Ronald Kramer in der virtuellen Welt - spannend und voller ethischer Fragestellungen!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...