Lesemontag 04.12.2023

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
6.160
22.846
49
66
Auweh, ich hoffe, beim Lesekreis für
sind keine Zartbesaiteten dabei! ;) (Ich hab's vor 3 Jahren gelesen und an manchen Stellen war es ziemlich heftig. Nachdem ich erst 1 Jahr danach hier bei WR anfing, habe ich meine Rezi nicht eingestellt.)

Zu Deiner Suche hätte ich noch

Buchinformationen und Rezensionen zu Butter: Roman von Asako Yuzuki
Kaufen >
+
zu bieten! :helo
Danke! Dann stelle ich das mal zurück. Die Vegetarierin ist schon nichts, das ich anbieten kann.
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
6.160
22.846
49
66

Bücherfreundin

Aktives Mitglied
6. November 2022
424
1.995
44
58
So, dann komme ich jetzt mit meinen Aktivitäten…
ist fast beendet, es hat mir sehr gut gefallen. Das Buch enthält einige kritische Passagen zu Konrad Lorenz und seiner pro-faschistischen Weltsicht mit Blick auf die Evolution. Den Nobelpreis würde er wohl nicht noch einmal bekommen…
Mit
Buchinformationen und Rezensionen zu Paradise Garden von Elena Fischer
Kaufen >
habe ich begonnen. In jedem Fall sehr gut geschrieben und leicht zu lesen.
 

Sonnenblume

Aktives Mitglied
29. Januar 2015
291
980
44
64
Bin immer noch mit diesem Buch beschäftigt
Leider konnten wir zu diesem Buch keine Daten ermitteln.
Mein SUB schaut mich böse an. :apenosee
Da muss ich wohl mal wieder dran.
Es ist ja Winter und dazu werde ich als nächstes
Buchinformationen und Rezensionen zu Kalt und still von Viveca Sten
Kaufen >
vom SUB befreien.
 

Federfee

Bekanntes Mitglied
13. Januar 2023
1.807
7.419
49
Bin immer noch mit diesem Buch beschäftigt
Leider konnten wir zu diesem Buch keine Daten ermitteln.
Mein SUB schaut mich böse an. :apenosee
Da muss ich wohl mal wieder dran.
Louise Penny wollte ich auch schon immer mal probieren, hab aber ein wenig Bedenken, dass sie zu seicht schreibt??

Dein SuB und meiner könnten verwandt sein, meiner guckt auch böse und manchmal schreit er auch . :smilehorn
 

Souly

Aktives Mitglied
23. Januar 2023
477
2.145
44
NRW
Dein SuB und meiner könnten verwandt sein, meiner guckt auch böse und manchmal schreit er auch . :smilehorn
Ihr habt ja launische SuBs.
Jedes mal wenn ich an meinem SuB vorbei gehe, versucht er mich in ein Gespräch zu wickeln, was ihm auch gut gelingt. Aber wenn es dann zum Verabschieden geht drückt mein SuB mir ein Buch in die Hand, mit der Aufforderung es zu lesen.
Und wenn ich das Bett aufsuche schwingt mein zweiter SuB, der sich so aufbaut, sein Lesezeichen oder Zeichenlitze, wenn ich zu spät bin. :rofl
 

Federfee

Bekanntes Mitglied
13. Januar 2023
1.807
7.419
49
Ihr habt ja launische SuBs.
Jedes mal wenn ich an meinem SuB vorbei gehe, versucht er mich in ein Gespräch zu wickeln, was ihm auch gut gelingt. Aber wenn es dann zum Verabschieden geht drückt mein SuB mir ein Buch in die Hand, mit der Aufforderung es zu lesen.
Und wenn ich das Bett aufsuche schwingt mein zweiter SuB, der sich so aufbaut, sein Lesezeichen oder Zeichenlitze, wenn ich zu spät bin. :rofl
Dann werde ich meinem SuB mal vorlesen, wie nett andere sind und dass er sich ein Beispiel daran nehmen soll. :grinning
 

pengulina

Bekanntes Mitglied
22. November 2022
1.159
3.847
49
67
Der Mann ist sicher hochgebildet und sehr belesen. Er ist stockkonservativ und bezeichnet sich selbst als reaktionär - ich habe letztens ein langes Interview mit ihm in der NZZ gelesen, das müsste ich aber erst suchen. Wie verkopft er ist, weiß ich nicht. Intellektuell ist für mich all das, plus etwas weltfremd und in praktischen Dingen unbeholfen.
 

Bajo

Aktives Mitglied
16. Juni 2023
467
2.350
44
Der Mann ist sicher hochgebildet und sehr belesen. Er ist stockkonservativ und bezeichnet sich selbst als reaktionär - ich habe letztens ein langes Interview mit ihm in der NZZ gelesen, das müsste ich aber erst suchen. Wie verkopft er ist, weiß ich nicht. Intellektuell ist für mich all das, plus etwas weltfremd und in praktischen Dingen unbeholfen.
Ah, so wie Annabelle, ach Annabelle, sie ist so herrlich intellektuell ! Reinhard Mey lässt grüßen :)
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
18.908
47.973
49
erst suchen. Wie verkopft er ist, weiß ich nicht. Intellektuell ist für mich all das, plus etwas weltfremd und in praktischen Dingen unbeholfen.
Für mich ist Intellektualität grundsätzlich positiv besetzt. Ich schätze kluge Menschen, die in einem Gebiet mehr wissen als ich, so dass ich etwas von ihnen lernen kann. Es kommt immer darauf an, WIE die Leute mit ihrer Bildung umgehen, ob sie belehrend und besserwissend unterwegs sind oder Dinge als Allgemeingut voraussetzen, die keins sind. All das ist eher unangenehm.

Das besagte Interview habe ich gefunden. Mal gucken, was davon auf Mosebach zutrifft;)
 

pengulina

Bekanntes Mitglied
22. November 2022
1.159
3.847
49
67
Ich schätze kluge Menschen, die in einem Gebiet mehr wissen als ich, so dass ich etwas von ihnen lernen kann
Ja, ich auch. Aber sind die unbedingt intellektuell, argumentieren sie differenziert und komplex, geben sie sich besserwisserisch und überlegen? Wo ziehst du die Grenze zum belesenen und umfassend gebildeten Menschen?
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
18.908
47.973
49
Deine Definition impliziert ja schon, dass sich Intellektuelle besserwisserisch und überlegen geben.

Für mich ist der Intellektuelle klug, er handelt überlegt, ist ein Verstandesmensch mit umfassenden Kenntnissen in vielen Bereichen. Ich habe letzt keine Definition gesucht, aber ist intellektuell nicht einfach nur ein Fremdwort für klug, verständig, gebildet, belesen? Es kommt immer auf das WIE an. Eine Grenze kann ich nicht ziehen, weil beide Begrifflichkeiten bei mir positiv besetzt sind.
 

Beliebteste Beiträge in diesem Forum