1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (17.12.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 03.12.18

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von supportadmin, 1. Dezember 2018.

Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. supportadmin

    supportadmin Administrator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    1.973
    Unser erster #lesemontag im Dezember steht vor der Türe. Für alle neuen Leserinnen und Leser: beim Lesemontag stellen wir uns gegenseitig unsere aktuellen Bücher vor. Dabei gibt es immer wieder die eine oder andere Leseperle zu entdecken.

    Nach der letzten Geschichte von #henry james bin ich noch auf der Suche.

    Und wofür habt Ihr Euch entschieden?
     
  2. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    1.422
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    2.359
    Ich freue mich auf die neue Leserunde:

    Hoffentlich ist die Geschichte nicht zu traurig. Das Buch wurde bereits 1915 unter dem Titel "The good soldier" veröffentlicht und gilt als der größte Erfolg des Autors. Da dürfen wir gespannt sein!

    Daneben höre ich noch den "Radetzkymarsch". Eine Geschichte angesiedelt vor dem Großen Krieg und sehr gemächlich erzählt. Durch ein Duell zur Wiederherstellung der Ehre kam kurzzeitig Spannung auf, jetzt plätschert es wieder :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  4. Sassenach123

    Sassenach123 Platin Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    1.223
    @Literaturhexle
    Werde nach dem Adventskaffee beginnen.
    Bin gespannt was uns erwartet. Die ein oder andere melancholische Stimmung wird der Roman sicher mit sich bringen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  5. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    6.214
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  6. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    2.359
    Da hätte ich gar nicht gedacht, dass dieses Buch in dein Beuteschema passen könnte . Umso neugieriger bin ich auf deine Meinung :)
     
  7. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    1.422
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  8. Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    3.137
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • List
  9. kingofmusic

    kingofmusic Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    49


    Ich halte mich nach wie vor in Lemberg und seit Freitag zusätzlich in England auf *g*
    Außerdem fange ich diese Woche noch mit "Bilder einer Ausstellung" aus dem p.machinery-Verlag an. Das ist eine Anthologie, die sich mit Mussorgsky´s Meisterwerk anhand von Bildern, Gedichten und Geschichten beschäftigt. Bin sehr gespannt :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
  • Sylli

    Sylli Gast

    Das wollte ich auch immer schon mal lesen, und werde es mir demnächst als Hörbuch zu Gemüte führen.:)
     
  • Sylli

    Sylli Gast

    Ja, das klingt sehr hübsch - und ich hab noch nie etwas davon gehört. Oder ist das nur für Kinder?
    Und wie genau? - Der Autor ist nicht so ganz der meine, ist immer alles irgendwie so verschwurbelt. So auch hier?
    Von Charles Dickens habe ich erst ein Buch gelesen (David Copperfield) - und ich denke, dabei wird es wohl bleiben. Ist schon sehr gewöhnungsbedürftig der gute alte Charles.
    Und wie geht es Dir mit dem "Nikolaus" @kingofmusic ?
     
  • kingofmusic

    kingofmusic Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    49
    @Sylli: Ja, Dickens ist gewöhnungsbedürftig. Ich habe bisher auch keins seiner Bücher komplett gelesen. Für "Nikolaus" habe ich es mir jetzt allerdings fest vorgenommen :D. Was mich bei Dickens immer so fasziniert ist, wie aktuell seine Romane immer noch sind. Vieles von dem, was er beschreibt, hat sich in all den Jahrhunderten nicht geändert, was schon ziemlich erschreckend ist...
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  • ulrikerabe

    ulrikerabe Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
  • Sylli

    Sylli Gast

    Fast hätte ich nun vergessen, meine eigene brandaktuelle Lektüre vorzustellen:


    Gestern spät abends habe ich noch damit angefangen, hat mir gleich gut gefallen.
    Eine nicht mehr ganz junge Frau erzählt ihren Eltern voller Vorfreude von ihrer Schwangerschaft. Doch die werdende Großmutter reagiert ganz anders als erwartet. Sie gibt der Tochter den Rat, sich in einem so frühen Stadium nicht allzu sehr zu freuen, und auch niemandem davon zu erzählen.
    Im 2. Kapitel erfährt der Leser in Briefform von einem sehr jungen Mädchen, das Jahrzehnte vor dem aktuellen Ereignis ungewollt schwanger wurde und ihrem Freund nun davon schreibt.

    Der Klappentext verrät außerdem, dass es sich um die Geschichte einer Adoption und ihren dramatischen Folgen handelt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  • Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    3.137
    Es ist Krieg. Alicia, um die es hier geht, ist noch ein Kind und Opfer dieses Krieges.
    Auch Fermin erlebt wieder einiges, ist auf der Flucht und wird fast erwischt.

    Bei Zafón finde ich das "Verschwurbelte" gar nicht schlimm, obwohl ich das eigentlich auch nicht so gerne mag. Aber ich weiß bei ihm immer, was er sagen möchte und wenn man sich auf seine Geschichten einlässt, merkt man das gar nicht so.

    Ich bin schon mal auf eines seiner anderen Bücher gespannt. Bis jetzt kenne ich ja nur die um den Friedhof der Vergessenen Bücher.
     
    #15 Tiram, 3. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2018
  • Sylli

    Sylli Gast

    Ja, fast wäre ich bei David Copperfield über den Anfang nicht hinausgekommen, aber dann war ich doch froh, dass ich dran geblieben bin.
    Anfangs ist mir das ganze Getue so übertrieben und unrealistisch vorgekommen, aber seine Figuren sind schon echte Originale.:)
    Das kann ich verstehen.;)
    Ja, unglaublich! Das hat mich auch immer wieder verblüfft.
     
  • Sylli

    Sylli Gast

    Da bist Du aber tapfer! :DUnd wie ist es so mit denen?
    Ja, mit dem habe ich auch schon mal geliebäugelt - und wie gefällt's Dir?
    Super, dass Du mit ihm gut zurechtkommst.
    Ich hab mal vor etlichen Jahren dieses da gelesen und war nicht so ganz angetan. Vielleicht war es damals aber auch nicht der richtige Zeitpunkt für dieses Buch. Konzentration erfordert er schon, der gute Carlos!
     
  • ulrikerabe

    ulrikerabe Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
    Ich glaube danach gönne ich mir die Bio von Michelle Obama :)

    Raab ist ein Gedankenspringer, das geht vom 100sten ins 1000ste. Aber ich mag seinen Charme.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  • Tiram

    Tiram Forumlegende
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    3.017
    Zustimmungen:
    3.137
    Das auf jeden Fall. Das ist kein Buch, zu man mal greift, wenn man fünf Minuten Pause hat. Wenn ich es in die Hand nehme, möchte ich wenigstens eine Stunde Zeit haben.

    Ja, "Der Schatten des Windes" ist das erste aus dieser Reihe, obwohl man wirklich jedes der vier Bücher für sich und unabhängig vom Erscheinen des Buches lesen kann.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  • Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    2.359
    Ich kenne auch nur diese, @Tiram und @Sylli
    Den Schatten des Windes habe ich zuerst nur gelesen, später auch gehört. Das Labyrinth habe ich nur gehört - es ist einfach grandios: spannend UND toll geschrieben! Aber: Man muss aufpassen. Das meinst du wohl mit "verzwurbelt", Sylli ;)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  • Die Seite wird geladen...
    Die Seite wird geladen...