1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Lesemontag 03.09.18

Dieses Thema im Forum "Lesemontag" wurde erstellt von Helmut Pöll, 1. September 2018.

Jeden Montag Abend treffen wir uns hier im Forum, um uns über die Bücher, die wir gerade lesen, auszutauschen. Neue Leser sind herzlich eingeladen.
  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    6.163
    Unser erster #lesemontag im September steht vor der Türe.

    Für alle neuen Mitglieder oder Mitleser: beim Lesemontag stellen wir uns gegenseitig unsere aktuellen Bücher vor. Dabei kann man immer wieder die eine oder andere Leseperle entdecken.

    Nach #siddharta von Hermann Hesse lese ich diesmal eine Biografie, und zwar die von Frank Thelen, einem deutschen Startup-Gründer und Investor. Normalerweise kennt man solche Geschichten ja aus den USA, deshalb bin ich mal sehr gespannt, was er so schreibt.


    Und bei Euch?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  2. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    1.398
    Ich lese "Überraschungsei" von Franziska Ottlik:

    Eine junge Frau, die nicht sprechen kann – und doch voller Worte ist …
    Erst seit ihrem 16. Lebensjahr spricht Franziska Ottlik über eine Schreibhilfe FC (facilitated communication). Bis dahin wusste niemand, welch wunderbar dichterisches Talent die heute 23-Jährige besitzt.
    Nun ist ihr erstes Buch „Überraschungsei“ erschienen, ein Gedichtband mit circa 150 ganz besonderen Texten, die anecken, berühren, Horizonte erweitern, nachdenklich machen oder den Leser zum Schmunzeln bringen. Die Gedichte handeln von den schönen Seiten des Menschseins, von Liebe und Freundschaft, von Stärke und Selbsterkenntnis. Der Leser muss sich aber auch einlassen auf teilweise aufrüttelnde und tabulose Themen wie Behinderung, Hässlichkeit, Selbstzweifel oder Wut.

    https://lieslotte-medien-verlag.de/franziska-ottlik-ueberraschungsei/
    Franziska Ottlik: Überraschungsei – lieslotte Medien Verlag
    lieslotte-medien-verlag.de
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.257
    Zustimmungen:
    2.225
    Ich liege beim John Steinbeck noch in den letzten Zügen: "Die Früchte des Zorns" ist ein sehr lesenswerter, zeitloser Roman.

    Nach der Nominierung der Longlist des DBP bin ich nun doch auf das ein oder andere Werk neugierig. So hat sich meine ursprüngliche Leseplanung wieder überworfen;)

    Über die Onleihe gab es "Ein schönes Paar" von Gert Loschütz, das ich schon länger im Auge hatte. Es handelt sich um eine komplizierte Familiengeschichte, die aus der Ich-Perspektive des Sohnes erzählt wird. Beide Elternteile sind betagt kurz hintereinander verstorben. Der Sohn ordnet die spärlichen Hinterlassenschaften und seine Erinnerungen...
    Ein wunderbarer Schreibstil, den man aufmerksam lesen muss, macht das Buch zu einem Genuss.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...