"Legenden der Elben - Verbannt" (Steamfantasy) Rezensionsexemplare zu vergeben

Daniel Isberner

Neues Mitglied
14. März 2015
8
6
4
Göttingen
www.danielisberner.de
Ich suche Rezensenten für ein schon etwas älteres Buch: Legenden der Elben - Verbannt.
Vergeben kann ich zwei Taschenbücher und ansonsten E-Books.


Klappentext:
Legenden erzählen, dass vor tausenden von Jahren Drachen die Magie aus der Welt von Foresun verbannten. Ohne Magie verschoben sich die Machtverhältnisse, während die Völker Ersatz für den Verlust ihrer magischen Fähigkeiten suchten. Die Elben entwickelten dampfgetriebene Hochtechnologie- Bögen und die Zwerge bauten fliegende Berge, von wo aus sie seit Jahrtausenden die Welt von Foresun beherrschen.

In einem der letzten verbliebenen Elbendörfer tötet Aregas den Sohn des Dorfältesten und wird zur Strafe aus den Wäldern von Warildor verbannt. Auf sich allein gestellt trifft er auf eine Gruppe von Zwergen und eine uralte, lederne Karte – die den Schlafplatz eines Drachen aufzeigt. Diese Fabelwesen sind schon lange nur noch Legenden, gefährliche Legenden. Aber die Aussicht auf Gold, Wissen und eventuell sogar Magie bringt Aregas dazu sich mit den Zwergen zusammenzuschließen, um den Drachen zu finden. Doch Aregas ist nur eine Figur in einem weitaus größeren Spiel. Dunkle Kräfte innerhalb der Elben spielen dabei mit Mächte, denen Sterbliche nicht gewachsen sind …

Zum Roman ein paar Worte:
Das Buch richtet sich an ein eher jüngeres Zielpublikum, Jugendbuch wäre durchaus passend, auch wenn ich unsicher, ob der Gewaltanteil dafür nicht stellenweise zu groß ist.
Ich habe von mehreren Leuten die grobe Einordnung "Steamfantasy" zu hören bekommen, da der Roman sowohl Fantasy- als auch Steampunkelemente enthält.

Verfügbare Formate:
Taschenbuch, epub, mobi, pdf ... Falls Interesse an anderen Formaten besteht, kann ich die ebenfalls liefern.
Das Buch bei Amazon
Derzeit mit sechs Bewertungen und im Schnitt 4,2 Sternen ist es hier zu finden.

Buchinformationen und Rezensionen zu Legenden der Elben - Verbannt von Daniel Isberner
 
Zuletzt bearbeitet: