Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
4.591
8.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Das Buch gefällt mir richtig gut. Der Wechsel der Erzählung zwischen den einzelnen Welten ist sehr kontrastreich. Ich zucke jedesmal beim Lesen zusammen, wenn es einen Wechsel gibt - insbesondere, wenn man von Lori zu Katerina wechselt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Welt von Lori eine fremde Welt ist, in die man eintaucht. Wenn man dann wieder über Katerina liest, wird man "auf den Boden der Tatsachen" zurück geholt. Man hat halt viele Parallelen zu Katerina's Welt, aber nur wenige zu Lori's.
Ich bin mir auch nicht sicher, wie die beiden Welten zusammen gehören. Ist Lori's Geschichte ein Rückblick auf die Vergangenheit? Oder findet diese Geschichte parallel zu Katerina's statt? Alles sehr mysteriös, aber das macht das Buch umso spannender.:)
 
  • Like
Reaktionen: Sabine Schäfers

Ähnliche Themen