Kapitel 25: Was übrig bleibt...

utaechl

Mitglied
28. Mai 2014
130
16
17
52
Bremen, Germany
www.facebook.com
Schön, dass man noch einiges an Hintergrund vom Täter erfährt und die Feier ist ein gelungener Abschluss für den Thriller. Das Buch war sehr gut zu lesen und es hat Spaß gemacht, sich mit auf Täterjagd zu begeben. DNA-Probe mag ich gar nicht, da ist mir zu viel Anglizismus drin, in Deutschland heißt es immer noch Säure und nicht Acid