1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (23.07.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Jury stellt Shortlist für Preis der Leipziger Buchmesse vor

Dieses Thema im Forum "News aus der Buchwelt" wurde erstellt von supportadmin, 14. Februar 2018.

  1. supportadmin

    supportadmin Administrator

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    1.945
    Die Shortlist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 steht fest. Die Jury hat sich auf jeweils fünf Titel in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung festgelegt.

    Nachfolgend die nominierten Titel in der Kategorie Belletristik:

    Anja Kampmann: "Wie hoch die Wasser steigen" (Hanser Verlag)

    Isabel Fargo Cole: "Die grüne Grenze" (Edition Nautilus)

    Esther Kinsky: "Hain - Ein Geländeroman" (Suhrkamp)

    Georg Klein: "Miakro" (Rowohlt)

    Matthias Senkel: "Dunkle Zahlen" (Matthes & Seitz Berlin)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  2. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    5.994
    Mir ist nur aufgefallen, dass Miakro von Georg Klein erst am 22.02.18 erscheint. Vielleicht ist das kleinlich, aber irgendwie verstehe ich nicht wie ein Buch, das noch gar nicht im Handel erhältlich ist, zu dem es also noch keinerlei öffentliche Diskussion hat geben können, schon den Sprung auf eine Shortlist schaffen kann.
     
    • Stimme zu Stimme zu x 3
    • List
  3. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    1.782
    Rein äußerlich spricht mich keines der Bücher an. Aber können hier nicht sie von Dir erwähnten Buchtrends bei der Covergestaltung zum Tragen?
    Entweder ist der Titel riesig oder minimalistisch....
    Ohne den Inhalt zu kennen, ginge ich an allen 5 Büchern vorbei.

    Dass die Nominierung vor der Veröffentlichung erfolgt, ist schon komisch. Aber erfolgt die Nominierung beim DBP nicht auch von Verlagen und durch die ernannte Jury?
     
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • List
  4. Mile

    Mile Autor
    1. André Milewski

    Registriert seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    282
    Joa, da ist so gar nichts für mich dabei – auf den ersten Blick. Aber ich schaue auch gerne noch ein zweites Mal hin. ;-)
     
  5. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    5.994
    Ich bin mir nicht sicher, @Literaturhexle . Das kann aber gut sein.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  6. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    5.994
    Klar sind die Geschmäcker immer verschieden. Aber mich spricht da so richtig auch nichts an @Mile

    Esther Kinskys Streifzüge und Wanderungen - im Gedächtnis ebenso wie gehend oder fahrend in der Gegenwart - sind Italienische Reisen eigener Art. Sie erkunden mit allen Sinnen äußeres Terrain und führen doch ins Innere
    An diesen Erkundungen des Inneren beispielsweise werde ich mich sicher nicht beteiligen. Das klingt für mich und meinen ganz persönlichen Geschmack nicht nach purer Lesefreude ;)
     
  7. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    3.179
    Tatsächlich spricht mich nur dieses Buch an:


    Ich habe schon einige Bücher des Verlages Edition Nautilus gelesen und weiß daher, dass der Verlag für besondere Romane gut ist. Das ist aber für mich der einzige Grund.

    Täuscht mich mein Gefühl? Oder versucht man mit dieser Shortlist einen Gegenpol zu der lesbaren Auswahl des Deutschen Buchpreises im letzten Jahr zu schaffen? Wenn dem so ist, tippe ich auf "Miakro" als Gewinner. Das scheint der am wenigsten lesbare Titel zu sein.;)
     
    • Haha Haha x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  8. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    5.994
    Könnte man meinen :D @Renie
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...