1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Genre Genre-Leserunde Gegenwartsliteratur vom 25.01. - 24.02.2019

Dieses Thema im Forum "Kleine Leserunden" wurde erstellt von Literaturhexle, 23. Januar 2019.

  1. kingofmusic

    kingofmusic Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    1.579
    Hab mir schon den Newsletter abonniert :D.
     
  2. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Ich habe von dem Verlag letztes Jahr entdeckt und auch ein Buch von Ihnen im Regal stehen (jaaaa, ich sorge wie ihr auch vor fürs Alter), das einen Preis bekommen hatte (Litprom? Ich weiß nicht mehr welcher es war.)

    Deine Empfehlung schaue ich mir mal genauer an, liebe Renie...
     
  3. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    5.814
  4. Renie

    Renie Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    4.178
    Den Sonnenschirm des Terroristen habe ich auch schon gelesen. Hatte etwas von den alten Philipp Marlowe Romanen. Hat mir gefallen :)
     
  5. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Ah, dann habe ich beim Kauf alles richtig gemacht :cool: ich liebe Raymond Chandler...
    Ich habe mir deine Buchempfehlung auf die Wunschliste gesetzt. Mal sehen, ob ich es bestelle beim Verlag.
     
  6. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    5.814
    Ich möchtw mein aktuelles Hörbuch in dieser Leserunde noch einbringen:
    Der Autor Richard Russo hat für dieses Werk den Pulitzer Preis bekommen und nach einem knappen Drittel glaube ich: völlig zu Recht.

    Im Mittelpunkt steht Miles Roby, der zusammen mit seinem kriegsversehrten Bruder einen Diner in Empire Falls betreibt, einer Kleinstadt in Maine, die wirtschaftlich schon weit bessere Zeiten gesehen hat und etwas heruntergekommen wirkt.

    Miles ist eine tragische Figur, das wird schnell klar. Früher war er hoffnungsvoll an der Universität, dann erkrankte seine Mutter und Miles kam zurück, um ihr beizustehen. Die Mutter starb und er kam nie wieder fort... Sein Vater ist ein pöbelnder Trinker, der seinen Sohn leidlich ausnutzt.

    Miles' Frau hat ihn kürzlich verlassen, um ihre Affäre, einen extrem unsympathischen Fitnessstudio-Besitzer, zu heiraten. Die gemeinsame Tochter gibt ihrem Vater etwas Lebensglück, doch das Mädchen hat selbst seine Schwierigkeiten.

    Dann gibt es noch Mrs Whitening, die reiche Fabrikantenwitwe, die Miles immer mit "mein lieber Junge" anspricht und ihn sehr gut zu kennen scheint. Ich bin mir aber absolut nicht sicher, ob sie mit dem gutmütigen, etwas antriebsarmen Mann nicht nur spielt.

    Das alles klingt ein bisschen nach Tristesse, ist jedoch sprachlich brillant umgesetzt. Die Atmosphäre wirkt sehr authentisch und der Sprecher (Stefan Kaminski) ist eine Wonne!

    Ich möchte das Buch allen, die amerikanische Kleinstadt- oder Familien-Romane mögen, sehr empfehlen!
    @Querleserin plant auch, in das Hörbuch bald einzusteigen ;)
     
    • Hilfreicher Buchtipp Hilfreicher Buchtipp x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  7. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Es klingt ganz genau nach einem Buch für mich. Danke für die Vorstellung!
     
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  8. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966

    Hallo liebe Japanbuch-Fans, ich bin eben mal wieder über ein Buch gestolpert aus einem Verlag, der mir bisher unbekannt war (Konkursbuchverlag). Ich habe eben auf Amazon die ersten paar Sätze gelesen und bin hingerissen...kennt jemand von euch die Autorin oder vielleicht sogar das Buch?
     
  9. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    5.814
    Weder/Noch
    Wobei der Name "Konkursbuchverlag" nicht allzu vertrauenswürdig klingt :D
    Das muss aber ja nichts heißen...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  10. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Vielleicht bestelle ich es mir einfach...kostet ja nicht die Welt.
    Hihi, manches Buchverlage mit seltsamen Namen machen richtig gute Sachen (Verbrecherverlag)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  11. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1.104
    Mir ist das gerade zu Endzeit mäßig, "Keine Dystopie, aber auch kein aufmunternder Durchhalteroman." halte ich momentan gar nicht gut aus.
    Btw. wenn ihr Tipps habt für etwas Aufbauendes, Erheiterndes mit Anspruch, nur her damit bitte. Bei Heiter bin ich heikel. Der Pfau z. B den habe ich sehr gerne gelesen:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  12. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1.104
    Gestern habe ich übrigens das neue alte von Elena Ferrante gelesen:
    Ich fand es gut, ein bisschen wie eine Fingerübung für die Neapolitanische Saga. Mich hat es vor allem angesprochen, weil die Protagonistin mir altersmäßig und auch mit vielen Gedanken sehr nahe war.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  13. kingofmusic

    kingofmusic Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    1.579
    Denis Scheck hatte in der letzten Ausgabe von "Druckfrisch" ein Interview mit der Autorin - sehr interessant!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  14. kingofmusic

    kingofmusic Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    1.579
    "Der Pfau" war wirklich großartig!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  15. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Ich stand eben vor meinem Buchregal und habe festgestellt, dass ich keine witzigen Bücher besitze...schräg und skurril, ja. Ich glaube, ich kann dir da gerade nicht weiter helfen...
     
  16. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    oh, danke! Dann ist es sicher lohnend für mich.
     
  17. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1.104
    schräg und skurril wäre genau meine Definition von heiter ;)
     
  18. kingofmusic

    kingofmusic Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    1.579
    Dann kann ich dir in jedem Fall "Die Soßenhobelmafia" von Torsten Prawitt-Haese und Ute Haese empfehlen - das ist schräg und skurril :D:D:D
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  19. KrimiElse

    KrimiElse Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    1.966
    Oh, na dann: G.A.S. von Matt Ruff (oder auch anderes von diesem Autor - Fool on the Hill von ihm finde ich mehr als schräg...)
    Arto Paasilinna geht eigentlich auch immer.
     
  20. ulrikerabe

    ulrikerabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    1.104
    Kenn ich beide schon, ist allerdings schon ewig her.
    Von dem habe ich auch einiges gelesen und geliebt. :)
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...