Garten bis Gretchens Stube (bis V.3413)

Querleserin

Bekanntes Mitglied
30. Dezember 2015
4.112
11.444
49
50
Wadern
querleserin.blogspot.com
In der Szene Garten kommt es zum Liebesbekenntnis zwischen Gretchen und Faust, während sich Marthe an Mephisto "heranmacht".
Während des Liebesbekenntnisses kommt es fast zu jenem Moment, in dem Faust einen vollkommenen Moment des Glücks empfindet (vgl.3190f.).
Die Bedeutung der Zeilen kann man so interpretieren:
· Er erwägt, ob mit Gretchen dieser Augenblick, bei dem er verweilen möchte, möglich ist: „eine Wonne Zu fühlen, die ewig sein muß!“ (aber nicht ewig ist!)
· Er erwägt, ob dies Liebe sein kann, denn ein Ende dieser Beziehung würde Verzweiflung auslösen, gleichzeitig deutet das entschiedene „kein Ende! Kein Ende!“ darauf hin, dass genau dies eintreten wird, dass nach gestillter Begierde, auch das Interesse für Gretchen verloren geht.
Deutlich wird die innere Zerrissenheit Fausts zwischen Liebe und sexuellem Begehren.

Im Gartenhäuschen kommt es zu einem Kuss zwischen Faust und Gretchen, beide werden von Mephisto gestört, in dem Moment, in dem Gretchen Faust ihre Liebe erneut gesteht.
Mephisto unterbricht die Situation, weil in Gretchens Ausspruch wahre, göttliche Gefühle zum Ausdruck kommen. Ihm geht es jedoch um die Befriedigung der sexuellen Begierden Fausts.

Die Szene Wald und Höhle ist der Wendepunkt der Gretchentragödie, da Faust die Entscheidung trifft, Gretchen zu verführen.
Ist er zunächst allein und im Einklang mit der Natur, muss er sich eingestehen, dass er zwischen Genuß (=Liebe) und Begierde (Sex) taumelt. Erneut passt Mephisto den richtigen Moment ab und rückt die Begierde in den Vordergrund, so dass Faust schließlich resigniert, Gretchens Verderben müsse hingenommen werden: " Mag ihr Geschick auf mich zusammenstürzen/ Und sie mit mir zugrunde gehn!" (3365)

Gretchens Stube zeigt Gretchen am Spinnrad sitzend. Ihre innere Ruhe ist verloren, sie sehnt sich nach Faust. Bezeichnenderweise ändert sich ihr Namen von Margarete zu Gretchen, eine mittelalterliche Bezeichnung für leichtes Mädchen. Sie wird sich also von Faust verführen lassen.
 

Emswashed

Bekanntes Mitglied
9. Mai 2020
2.861
10.317
49
"Bester Mann! von Herzen lieb ich dich!"

Mephistos Stichwort?!

Die Änderung von Margarete zu Gretchen wäre mir allerdings entgangen! (Letztlich sinds doch wohl die Hormone, denen sowohl Faust, als auch Grete zum "Opfer" fallen.)