Fragen an den Autor

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
15.554
35.860
49
Hier könnt ihr euch direkt mit Florian Knöppler austauschen und Fragen an ihn richten.
 

Sassenach123

Bekanntes Mitglied
27. Dezember 2015
3.627
8.082
49
48
Hallo Herr Knöppler,
es freut mich, dass Sie uns die Möglichkeit geben Ihnen Fragen zu stellen.
Sie bieten uns hier ein breit gefächertes Wissen über die Tätigkeiten eines landwirtschaftlichen Betriebes zur damaligen Zeit. Meine Frage richtet sich genau darauf. Haben Sie dies alles recherchiert, oder haben Sie gar einen persönlichen Bezug zu diesen Dingen? Beim lesen wirkt es jedenfalls so, als stünde man neben Hannes und schaue ihm über die Schulter.
 

FlorianK

Mitglied
12. Februar 2021
55
194
17
56
Hallo Sassenach123 (ist das nicht ein Spitzname aus "Outlander"?)
Ja, es war tatsächlich eine Menge Recherche nötig. Landwirtschaft, speziell in dieser Gegend, Alltag (was hatte man zu der Zeit, was nicht?), Politik, Gesellschaft in der Weimarer Republik. Aber es hat auch Spaß gemacht.
Ich habe selbst Schafe, Bienen, Hühner und helfe manchmal bei Bauern in der Nachbarschaft. Ich bin auch auf einem Hof aufgewachsen, aber nicht in der Elbmarsch, sondern in der Wesermarsch bei Nordenham. Meine Eltern hatten auch ein paar Tiere als Hobby, unter anderem Pferde.
Zur Recherche: Ich habe mir Bücher besorgt, habe im Netz und in Archiven gesucht und habe mit alten Leuten aus meiner Gegend gesprochen. Das hat eigentlich am meisten Spaß gemacht. Es wurde plötzlich so real, so konkret, dass das damals tatsächlich alles so war und nicht nur eine Erzählung aus einem Geschichtsbuch ist.
 

RuLeka

Bekanntes Mitglied
30. Januar 2018
4.473
15.204
49
65
Ich habe selbst Schafe, Bienen, Hühner und helfe manchmal bei Bauern in der Nachbarschaft. Ich bin auch auf einem Hof aufgewachsen, aber nicht in der Elbmarsch, sondern in der Wesermarsch bei Nordenham. Meine Eltern hatten auch ein paar Tiere als Hobby, unter anderem Pferde.
Das merkt man dem Roman an, dass es nicht nur Erfahrungen aus zweiter Hand sind.