Fazit und Schlussbemerkungen

Kröte

Neues Mitglied
17. September 2014
4
3
2
51
Hallo,
habe das Buch schon durch. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen, kam die letzten Seiten leider viel zu schnell :)
Ich hätte so gern noch gewußt, wer hat das Buch gestohlen? Warum? Was wird aus Alex und Lilly? Lernt Sie Thalasso 3 kennen? Welche Rolle spielt Eugens Onkel?
Nur der Unterschied zwischen Land-/Wasseramphibien ist mir nicht so klar geworden. Sicher der eine lebt im Wasser, der andere an Land und die Atmung ist wohl anders...Obwohl Alex kann ja auch sowohl an Land wie im Wasser atmen...:oops:
Nun ja, im Fazit hat mir die Story gut gefallen und ich werde bestimmt mal wieder was von Karla Fabry lesen
 

Karla Fabry

Neues Mitglied
25. Juli 2014
18
0
3
www.karla-fabry.de
Vielen Dank für die Schlussbemerkung!
Ist irgendwie an mir vorbeigegangen, dass die Leserunde nun geschlossen ist, ich möchte mich trotzdem noch kurz bedanken.
All die offenen Fragen sind natürlich Stoff für Band 2 und 3. Und somit werde ich hier auch nicht viel verraten. Nur soviel sei erwähnt: Die Geschichte des alten Buches wird weitergeführt, es wird, wenn es so klappt, wie ich mir das vorstelle, vielleicht sogar als 4. Zusatzband dieses Buch geben. Bd. 2 beginnt auch mit diesem Thema, der Dieb wird tot aufgefunden. Das Buch wurde deshalb gestohlen, weil es die Lehren um die Verwandlungen beinhaltet und somit ganz wichtig ist für Rex, den Bösen war.
Natürlich ist das Böse nicht ganz aus der Welt, es kehrt zurück und macht eine spannende Wandlung durch.
Die Beziehung von Alex und Lilli wird auf eine harte Probe gestellt und ja, Lilli lernt auch die Welt unter Wasser kennen.
Der wesentliche Unterschied zwischen Land- und Wasseramphibien ist, dass Landamphibien Gestaltenwandler sind, im Gegensatz zu den anderen. Und die Landamphis können nicht unter Wasser leben. Jede Art hat ihren bestimmten Lebensraum. Wasser/Land.
Da kommt dann wieder Eugene als Landamphibion und Gestaltenwandler ins Spiel (auch sein Onkel).

Also, danke für die Meinung und vielleicht bis zum 2. Band mal wieder!
Liebe Grüße,
Karla