1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Einfach Weg - von Jungautor

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von Bill Tür, 9. April 2017.

  1. Bill Tür

    Bill Tür Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ich selber bin ein riesiger Terry Pratchett Fan und bin auf Amazon beim Stöbern letztens auf ein Buch gestoßen, dass bereits einmal bewertet wurde und darin stand, dass dieser Jungautor Potenzial zu einem deutschen Pratchett hätte... Ich wollte das nicht glauben und habe es mir eben gegönnt und ging mit einer skeptischen Sicht an das Buch ran. Der Anfang war vielleicht ein klein wenig Zäh, aber schon nach kurzem erkannte man, dass der Junge (als er es geschrieben hat war er 15 oder 16) sehr viel Lust am schreiben hat und das beste: einen ähnlichen aber nicht nachahmenden Stil wie der Pratchetts. Die Story ist eine Entführung, die zwar nicht mit Herr der Ringe zu vergleichen ist, aber dient als Rahmen für das meiner Meinung nach sehr lohnenswerte Buch! Die Charaktere sind auch außergewöhnlich, was ich auch gelungen finde, die Sicht eines irischen Schaukelstuhls, auf die immer wieder mal Bezug genommen wird :) Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick gewähren... weiter geht es nun aber mit "Ruhig Blut"... von... genau! Terry Pratchett

    Hat dieses Buch vielleicht schon jemand durch irgendeinen verrückten Zufall lesen können?

    Nun denn, Liebe Grüße,
    Bill
    P.S.: Grad nochmal nachgeschaut, der Autor heißt Lasse Gränzel
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...