Ebooks schwächeln nicht

supportadmin

Administrator
29. Oktober 2013
2.453
2.425
49
In den letzten Monaten waren immer wieder Berichte veröffentlicht worden, wonach das Wachstums bei Ebooks sich deutlich abflacht bzw. zum Erliegen gekommen ist. Diese Aussage ist so nicht richtig. Zu dem Ergebnis kommt jetzt zumindest der Fachblog Publishingtechnology und bezieht sich dabei auf Daten von Nielsen BookScan, einem Unternehmen, das weltweit Buchverkäufe auswertet.

Demnach macht es nicht unbedingt Sinn Verkaufszahlen von Ebooks und Druckexemplaren quartalsweise zu vergleichen, was in vielen Statistiken getan wird. Laut Nielsen BookScan ist bei gedruckten Büchern ein Verkaufshoch in der Weihnachtszeit zu beobachten, bei Ebooks jedoch nicht. Ebook Verkäufe gehen erst im ersten Quartal nach oben, wenn die neuen Ebook Reader mach Weihnachten mit Lesestoff bespielt werden. Das klingt ziemlich plausibel.


Dass in Summe die Ebooks in letzter Zeit nicht weiter gestiegen sind führt Nielsen hauptsächlich auf den Rückgang der Verkaufszahlen bei "Adult Fiction" zurück.



Den ganzen Artikel findet ihr hier

http://www.publishingtechnology.com...s-about-ebook-sales-cycles-the-ebook-plateau/
 

Neu in "gemeinsam lesen"