E-Books: Raus aus der Schmuddelecke

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.233
10.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Hier ist ein interessanter Artikel aus der FAZ vom 3.7.2014, der sich mit kleinen E-book-Verlagen und Portalen beschäftigt, die sich darauf spezialisiert haben, ausgewählte Literatur zu veröffentlichen und somit erfreuliche Alternativen zu dem Bestseller-Einheitsbrei liefern, den man leider bei den Großen der Branche findet.

www.faz.net: E-Books: Raus aus der Schmuddelecke: Das Literarische im Digitalen

Unter anderem wird das Portal [DLMURL="https://minimore.de/neu/"]minimore[/DLMURL] genannt. Ich war gerade auf der Internetseite. Das Angebot ist auf den ersten Blick vielversprechend.
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Portal gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.455
9.988
49
München
Ja, ebenfalls vielen Dank, @Renie . Das sieht interessant aus und wäre auch eine schöne Idee für WR, einen kleinen Shop mit ausgewählten Verlagen dranzuhängen..
 
  • Like
Reaktionen: Renie

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.233
10.299
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Das ist eine gute Idee und eine schöne Alternative zu den allseits bekannten Anbietern mit ihren fast identischen Bestseller-Listen. Bei den großen Anbietern ( natürlich auch Amazon) hat man Schwierigkeiten, interessante Bücher, die nicht in den aktuellen Hitlisten sind, zu erstöbern. Der Einheitsbrei an Literatur (z. B. Vampirbücher) ist einfach zu dominant. Das macht das Stöbern nach Alternativen zum literarischen Einheitsbrei leider fast unmöglich.
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.455
9.988
49
München
Ja, da hast Du wirklich recht. man sieht oft den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Da wäre eine gut sortierte - und natürlich sehr subjektive - Auswahl ganz hilfreich. Das geht ein wenig in die Richtung des Vorschlages von @Rainer Zenz , der vorgeschlagen hatte hier eine Art virtueller Buchräume einzurichten.
 

ManfredsBücherregal

Aktives Mitglied
15. April 2014
858
940
44
manfredsbuecherregal.blogspot.de
Ich weiß ja nicht in wie weit so etwas umzusetzen ist. Aber wir haben im Forum die Rubrik Was liest Du. Gibt es z:B. die Möglichkeit das man die Bücher eingibt und diese dann in einer Art Diashow, ähnlich der Vorstellungen auf der Startseite anzeigt.
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.455
9.988
49
München
Gibt es z:B. die Möglichkeit das man die Bücher eingibt und diese dann in einer Art Diashow, ähnlich der Vorstellungen auf der Startseite anzeigt.

Grundsätzlich gefallen mir Diashows ja sehr gut. Ob das innerhalb des Forums technisch geht kann ich aus dem Stand jetzt nicht sagen, schaue mir das aber mal an.

Man müsste sich aber grundsätzlich überlegen wie man eine Diashow im Forum "Was liest Du" gegenüber dem Buchregal abgrenzt, @ManfredsBücherregal . Die meisten Leute lesen vermutlich auch keine Bücher parallel, so dass in der Diasho nur ein Buch wäre. Oder war es so gemeint, dass alle gerade gelesenen Bücher der Diskussionsteilnehmer in einer Diashow erscheinen sollen?
 
20. Mai 2014
156
44
24
Basel
ebook-lesen.blogspot.ch
Ich denke, die Idee einer Dia-Show ist an sich gut. Inhaltlich sollte sie sich aber vom Bücherregal unterscheiden.
Wie wäre es mit einem einer Art Bücherregal mit dem Titel "Diese Bücher empfehle ich" oder "Diese Bücher haben mich beeindruckt"? Man könnte dazu noch obligatorischerweise eine Art von Kurzrezension (oder eine Rezension) verlangen. Und nur diese Bücher laufen dann in der Dia Show über den Bildschirm....
 

ManfredsBücherregal

Aktives Mitglied
15. April 2014
858
940
44
manfredsbuecherregal.blogspot.de
Mein Gedanke ging schon in die Richtung das alle User die möglichkeit haben sich einzutragen oder wenn diese vieleicht ja auch möglich wäre mit Rubrik "Was liest Du" zu koppeln. Damit das ganz aber überschaulich bleibt würde ich z.B. nur die letzten 10 oder 20 Einträge anzeigen lassen.
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.455
9.988
49
München
Mein Gedanke ging schon in die Richtung das alle User die möglichkeit haben sich einzutragen oder wenn diese vieleicht ja auch möglich wäre mit Rubrik "Was liest Du" zu koppeln.
OK, das ist ja schon ein ziemlich klare Vorstellung wie es funktionieren soll. das muss ich klären. Ist sicher knifflig, aber eine schöne Idee.

Wie wäre es mit einem einer Art Bücherregal mit dem Titel "Diese Bücher empfehle ich" oder "Diese Bücher haben mich beeindruckt"? Man könnte dazu noch obligatorischerweise eine Art von Kurzrezension (oder eine Rezension) verlangen. Und nur diese Bücher laufen dann in der Dia Show über den Bildschirm....
Das gefällt mir grundsätzlich auch. Man müsste sich nur überlegen, wie man das im Detail macht. Man könnte beispielsweise im Bücherregal eines jeden Users für jedes Buch einen zusätzlichen Marker einbauen "empfehle ich". Das würde ähnlich funktionieren wie der Link "in mein Buchregal stellen".

Dann hätte man pro User eine Empfehungsliste, aus der man auch eine Diashow machen könnte. Aber wo sollte diese Diashow laufen. Beim Buchregal eines Users. Oder sollte es ein Zufallsregal sein mit Empfehlungen aller User, das dann hier im Forum läuft?
 
  • Like
Reaktionen: Batt.Bucher.Basel

supportadmin

Administrator
29. Oktober 2013
2.452
2.424
49
Wie wäre es mit einer eigenen Seite innerhalb dem Reiter Bücher-Bücher stöbern. z.B. Unterkatgorie "Was liest Du" und "Mitglieder empfehlen" bestehend aus einem Mix (Zufallsregal) aus den Büchern die man als Mitglied mit "empfehle ich" markiert hat.
Das ist eine gute Idee und gar nicht mal so schwer umzusetzen. Man könnte sogar eine Schwelle setzen und beispielsweise nur Bücher in den Zufallstopf nehmen, die von mindestens drei Leuten empfohlen wurden.

Etwas in der Richtung hat man natürlich jetzt auch schon über die Rezensionen und die *-Bewertung. Auf den Stöberseiten kann man ja auch nach * filtern und hat dann meinetwegen bei einer Filterung ab 4* auch eine schöne Empfehlungsliste.
 
  • Like
Reaktionen: ManfredsBücherregal

Rainer Zenz

Mitglied
16. Mai 2014
67
33
12
Berlin
www.rainerzenz.de
Um noch mal meine Vorstellung zu präzisieren:

Ich vermisse bzw. wünsche mir so etwas wie virtuelle Büchertische mit individuellen, kompetenten Empfehlungen. Und davon eine ganze Reihe. Ein von mir zusammengestellter sähe sicher völlig anders aus als der eines SF-Spezialisten. Im Idealfall würde man als Leser auf der Suche nach Stoff einen Lieblingsbüchertisch entdecken (oder mehrere), der auf der eigenen Wellenlänge liegt und interessante Entdeckungen erlaubt.

[Jetzt hat es mir zwei Absätze ins Datennirwana geschickt. Aaargh!]

Was wollte ich sagen? Ach so. Auch wenns Überschneidungen gibt, wäre das etwas anderes als die »Was liest du«-Rubrik oder ein internes Empfehlungs-Ranking.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass mehrere Gleichgesinnte zusammen so einen Büchertisch kuratieren, wenn sie möchten.

Ob da nun Diashows eingesetzt werden (von mir aus überflüssiges Zeug), finde ich nicht entscheidend. Es wäre aber schön, wenn solche Büchertische nicht im Forum versteckt blieben.
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.455
9.988
49
München
Diese virtuellen Büchertische sind mit den bereits eingebauten Features des Systems machbar. Technisch also kein Problem. Es müsste sich dann aber jemand (1-x Personen) bereit finden so einen Büchertisch zu pflegen und aktuell zu halten.

Du hattest ja in einem Deiner vorherigen Posts den Vergleich mit einer virtuellen Buchhandlung genannt. Vielleicht macht es Sinn, dass sich für einen Büchertisch mehrere Leser zusammen tun, damit wir auch eine Abgrenzung zu einem "normalen" Buchregal haben.

Ein wichtiger Punkt für mich ist hier auch der Punkt Eigenwerbung bzw. die Vermeidung derselben. Die Büchertische sollten von Lesefreunden für andere Lesefreunde gestaltet sein und jeweils eine sehr individuelle Zusammenstellung von Titeln zeigen, ähnlich wie eine gut sortierte Buchhandlung.

Wenn ich Dich jetzt nicht falsch verstanden habe, @Rainer Zenz , dann wärst Du bereit so einen Büchertisch mit zu pflegen. Welches Genre bzw. welche Richtung schwebt Dir denn da vor?
 

Rainer Zenz

Mitglied
16. Mai 2014
67
33
12
Berlin
www.rainerzenz.de
Ob ich das machen will, muss ich mir noch überlegen. Reizvoll finde ich das schon, dürfte aber auch einige Arbeit machen.

Meine Interessen sind ausgesprochen breit gefächert. Genres würden mir da gar nicht einfallen. Ich lese mehr Sachbücher als Belletristik. Geschichte, Kunst- und Kulturgeschichte, Philosophie, Naturwissenschaften ... Seitdem ich einen Raeder habe, mehr »Klassiker« als früher, da habe ich noch so viel zu entdecken und wiederzulesen.

Einen leicht zusammenzufassenden roten Faden hätte ich nicht zu bieten. Der wäre eher atmosphärisch-stilistisch. Ich habe was übrig für aufklärerisch-kritische Geister, schnörkellose Sprache, Skurrile Neigungen, versteckten Humor.
 
  • Like
Reaktionen: Helmut Pöll

Rainer Zenz

Mitglied
16. Mai 2014
67
33
12
Berlin
www.rainerzenz.de
Manfred, ich habe das ein bisschen als Buzzword eingesetzt. Ich meine nicht zwingend so etwas wie buchhändlerische Kompetenz. Ich meine aber auch mehr, als nur »meine Lieblingsbücher«. Ist diffus, darf es von mir aus aber auch bleiben. Bei einer tollen Buchhandlung ist das »toll« ja auch so ein Gefühl, nichts was sich genau erklären ließe. Und weil es ein Gefühl ist, wünsche ich mir eine größere Anzahl solcher Büchertische, denn jeder hat ja andere Vorlieben – und dabei Brüder im Geiste.
 
20. Mai 2014
156
44
24
Basel
ebook-lesen.blogspot.ch
Oder sollte es ein Zufallsregal sein mit Empfehlungen aller User, das dann hier im Forum läuft?
Es sollte auf der Startseite / über die Startseite erreichbar laufen.
Kuratierte Büchertische, zum Beispiel "Historische Romane" wären auch nicht schlecht, müssten aber von wirklichen Spezialisten oder von einem Team betreut werden.
 
  • Like
Reaktionen: supportadmin

supportadmin

Administrator
29. Oktober 2013
2.452
2.424
49
Also da rennt ihr bei mir offene Türen ein. Technisch machbar. Ich glaube die größte Hürde wird sein jeweils ein Team zu finden, das einen bestimmten Büchertisch couragiert betreut.