1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (19.11.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Die Fotografin von William Boyd

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von Helmut Pöll, 23. Oktober 2018.

  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Moderator

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    6.171

    Von William Boyd habe ich schon einige kurzweilige Bände gelesen. Aber mit "Die Fotografin" hat er sich selber übertroffen. Er erzählt das Leben der englischen Fotografin Amory Clay, beginnend in der Zeit zwischen den Weltkriegen und dem zu Ende gehenden British Empire. Er schildert die Schwierigkeiten, mit der sie als Frau mit der damals doch ungewöhnlichen Berufswahl zu kämpfen hatte, ihren Werdegang in unruhigen Jahrzehnten. Ein Familienroman, ein Pageturner, ein Buch über die Fährnisse des Lebens, über den Krieg, Schicksalsschläge und voller Lebensweisheit. Der einzige Minuspunkt an diesem Punkt: das es nicht 1000 Seiten hatte, ich hätte gerne weitergelesen. Absolute Lesempfehlung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...