Die Finalisten des Deutschen Buchpreises 2017 stehen fest

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.488
10.180
49
München
Die Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2017 sind ausgewählt. Die Jury setzte die folgenden sechs Titel auf die Shortlist.
  • Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Romeo oder Julia: Roman von Gerhard Falkner
    Kaufen
  • Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel
    Kaufen
  • Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl Hanser, August 2017)
  • Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse
    Kaufen
  • Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Kieferninseln: Roman von Marion Poschmann
    Kaufen
  • Sasha Marianna Salzmann: Außer sich (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Außer sich: Roman von Sasha Marianna Salzmann
    Kaufen
Der Gewinner des Deutschen Buchpreises wird am 9. Oktober vor der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben. Er erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro.
 

Sakuko

Aktives Mitglied
27. Juni 2016
852
457
34
38
NRW
Ich würde ja sogar die Kieferninsel lesen, wenn das nicht wieder so untragbar teuer wäre bei den paar Seiten.
Das muss doch Absicht sein, keines der eBooks kostet unter 18.99€
 
  • Like
Reaktionen: Mile

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.277
10.429
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Die Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2017 sind ausgewählt. Die Jury setzte die folgenden sechs Titel auf die Shortlist.
  • Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Romeo oder Julia: Roman von Gerhard Falkner
    Kaufen
  • Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Das Floß der Medusa: Roman von Franzobel
    Kaufen
  • Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl Hanser, August 2017)
  • Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Hauptstadt: Roman von Robert Menasse
    Kaufen
  • Marion Poschmann: Die Kieferninseln (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Die Kieferninseln: Roman von Marion Poschmann
    Kaufen
  • Sasha Marianna Salzmann: Außer sich (Suhrkamp, September 2017)
    Buchinformationen und Rezensionen zu Außer sich: Roman von Sasha Marianna Salzmann
    Kaufen
Der Gewinner des Deutschen Buchpreises wird am 9. Oktober vor der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben. Er erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro.

Aus persönlichen Gründen würde ich mich freuen, wenn Robert Menasse gewinnt. Ich kenne sein Buch zwar nicht, habe nur darüber gelesen, bin aber in der Woche vor der Preisverleihung auf einer Lesung mit @Anjuta . Und es wäre doch schick, wenn wir im Nachhinein sagen könnten: "Wir waren beim Gewinner des Deutschen Buchpreises 2017" ;)
So wie es aussieht, hat Suhrkamp eine 50%ige Chance, den Preis einzuheimsen. Schade, dass diesmal keine Indies am Start sind.
 
  • Like
Reaktionen: Buchplauderer

Anjuta

Bekanntes Mitglied
8. Januar 2016
1.443
3.894
49
61
Essen
@Renie, du hattest mich ja schon vor einiger Zeit auf das Buch aufmerksam gemacht, wegen des persönlich passenden Inhalts war es. Dann taucht der Autor für eine Lesung in unserer Stadt im lit.ruhr-Programm auf und jetzt ist das Buch auch noch auf der Shortlist. Ab morgen dann geplant auch in meinem Regal und dann auch sehr schnell auf dem Nachttisch und in den Händen.
Das war mal ein guter Tipp, Renie, der hoffentlich durch die Lektüre dann auch untermauert werden wird.
Anjuta
 

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.277
10.429
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
@Renie, du hattest mich ja schon vor einiger Zeit auf das Buch aufmerksam gemacht, wegen des persönlich passenden Inhalts war es. Dann taucht der Autor für eine Lesung in unserer Stadt im lit.ruhr-Programm auf und jetzt ist das Buch auch noch auf der Shortlist. Ab morgen dann geplant auch in meinem Regal und dann auch sehr schnell auf dem Nachttisch und in den Händen.
Das war mal ein guter Tipp, Renie, der hoffentlich durch die Lektüre dann auch untermauert werden wird.
Anjuta
Dann bin ich über deinen Bericht gespannt. Ich konnte mich noch nicht zu diesem Buch durchringen. Im Gegensatz zu dir spricht mich das Thema nicht an. @Anjuta
 

Literaturhexle

Moderator
Teammitglied
2. April 2017
15.591
36.042
49
Hm. Ich habe noch gar keine Meinung zu einem dieser Bücher...
Doch eure Beiträge machen schon neugierig. Ich werde mir mal die Leseproben laden (einer der Vorteile eines Readers) und mal schauen, ob für mich was dabei ist.
 

supportadmin

Administrator
29. Oktober 2013
2.465
2.449
49
Malte Bremer vom #literaturcafe hat sich die Shortlist ebenfalls angesehen. Der Hälfte der Titel kann er nichts abgewinnen

Buchinformationen und Rezensionen zu Romeo oder Julia: Roman von Gerhard Falkner
Kaufen
"Grober inhaltlicher Unfug."

"Das rauscht an mir vorbei, ohne Spuren zu hinterlassen."

Buchinformationen und Rezensionen zu Die Kieferninseln: Roman von Marion Poschmann
Kaufen
"Gründlich versalzen! Der Klappentext unterstellt der Autorin »feinen Humor« – aber ich finde nur derbe Witze."

http://www.literaturcafe.de/maltes-meinung-die-longlist-zum-deutschen-buchpreis-2017-teil-4-von-5/
 
  • Like
Reaktionen: Literaturhexle

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.488
10.180
49
München
Erstmals in diesem Jahr wird der Buchpreis offiziell von sechs Buchpreisbloggern begleitet.
https://www.deutscher-buchpreis.de/...em-jahr-mit-eigenem-deutscher-buchpreis-blog/
Ilke Sayan von BuchGeschichten stellt in diesem Video zwei Titel der Longlist vor: Die Kieferninsel (mittlerweile in der Shortlist) und "Das Singen der Sirenen"
 

Neu in "gemeinsam lesen"