1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

KaratekaDD

Die doppelte Leserunde: eine Schnapsidee?

Dieses Thema im Forum "Mitleser finden - Vorschläge für Leserunden" wurde erstellt von KaratekaDD, 16. April 2014.

  1. KaratekaDD

    KaratekaDD Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    91
    Dan BROWNS Roman INFERNO hat ja die GÖTTLICHE KOMMÖDIE von DANTE ALIGHERIE zum Gegenstand. Die Idee, beides einmal parrallel zu lesen ist nicht ganz neu, die wurde hier schon einmal beschrieben. LITT-ART
     
  2. Helmut Pöll
    Helmut Pöll
    ich bin da eher skeptisch, @KaratekaDD und zwar, weil ich nicht glaube, dass der "normale" Dan Brown Fan unbedingt gleichzeitig ein Anhänger Dantes ist ;)
  3. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Ich auch. Aber einen Versuch ist es wert. Vielleicht verstehen wir dann plötzlich den Dante.
  4. Hallorin
    Hallorin
    Ich hatte mir das mal so vorgenommen. Allerdings ist es bei dem Vorsatz geblieben, ich habe beides bisher nicht gelesen...
  5. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Oh, da würde ich auch mitlesen bei beiden Büchern! Dante ist eh überfällig und Inferno subbt auch noch irgendwo ... ;-)
  6. parden
    parden
    Das hört sich doch gut an. Wie könnte man das denn praktisch angehen? Beide Bücher tatsächlich gleichzeitig lesen?!
  7. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Hm, also, wer kennt denn beide Bücher oder Inferno, wenn dieses Bezug nimmt auf Dante? Dann sollte man Dante zuerst lesen, oder? Und begleitend dann nochmal die betreffenden Stellen, wenn sie im Inferno vorkommen!
  8. parden
    parden
    Das klingt sinnvoll...
  9. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Diese Bücher sind ja schon "etwas" älter, ich denke zur damaligen zeit, als sie rauskamen, da war es mehr oder weniger eine Sensation, dass sich ein Autor an den Vatikan rantraut. Heute, nach unzähligen Thrillern rundherum, ich glaube heute wäre ich auch nicht mehr so begeistert, aber damals hat Dan Brown einen Nerv getroffen und einen Hype ausgelöst.
    Ja, Klassiker sind oft anstrengend, daher für mich immer angenehmer in Gruppe zu lesen. Allerdings bin ich der absolute Parallelleser, und brauche immer ein bisserl Zeit. :rolleyes:
  10. parden
    parden
    Ja, das Parallellesen - diese Unsitte hat auch bei mir Einzug gehalten... ;) Lässt sich ja leider oft nicht vermeiden, wenn plötzlich mehrere Leserunden gleichzeitig starten, weil die eine sich verschoben hat oder eine andere doch länger dauert. Aber bislang bin ich noch nicht durcheinander gekommen... :)
  11. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Ich habe das Parallelesen schon immer gemacht. Es sei denn ein Thriller fesselt mich so (oder Roman), dass ich ihn nicht aus der Hand legen kann. Aber bei vielen Sachbüchern lese ich parallel weiterführende Literatur. Bei vielen Büchern brauche ich ab und zu eine Pause und ich der Pause lese ich dann ein anderes ....
    Naja, und seit längerem jetzt habe ich durch persönliche Sorgen Konzentrationsschwierigkeiten. Wenn ich merke, dass ich stundenlang nur auf eine Seite starre, dann hilft oft ein anderes Buch. Und schwub ... sind es ganz viele.
    Und dann ist da noch das Problem mit dem Zuendelesen im Sinne von "ein Buch loslassen" ... ja, seuf, ich bin doch irgendwie gestört. :)
  12. parden
    parden
    Oh, hier gibts Outings... :) ;) Da schließe ich mich mal an. Ein Sachbuch habe ich auch immer am Wickel, dazu auf jeden Fall zwei Hörbücher (eines nur fürs Auto, eines für die Wohnung) und mindestens ein bellestristisches Buch, häufig aber eben auch mehr durch die Leserunden oder Termingebundenheiten bei Rezensionsexemplaren. Das kommt nicht DURCH Konzentrationsschwierigkeiten, das führt aber evtl. dazu, wenn´s zu viel wird. :D
  13. parden
    parden
    Empfiehlt es sich da, zu dem Buch auch noch Erläuterungen hinzuzuziehen - oder erklärt sich das meiste von alleine? Italienisch kann ich leider nicht...
  14. parden
    parden

    Ich habe gerade mal geschaut:



    Meine Ausgabe hat 544 Seiten, davon über 100 Seiten kleingedruckte Erläuterungen... Oha. Aus dem Italienischen übertragen und mit Erläuterungen herausgegeben von Karl Witte.
    Vermutlich ist die o.g. Gesamtausgabe ein Kleinod? 1064 Seiten vs. 544 ist ja schon ein gehöriger Unterschied. Meines ist wohl eine Billigdruck-Version. Obgleich Hardcover, ist es schon vor dem Lesen schief geworden, nur durch das Stehen im Regal.
  15. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Hm ..... ich hab es mir natürlich kostenlos runtergeladen bei amazon. Ich bin grade am Blättern ... es ist vermutlich nicht kommentiert, lässt sich aber nicht schwer lesen. Aber vermutlich sollte ich mir auch eine kommentierte Ausgabe kaufen. Biliger und ebenso viele Seiten gibt es ein Buch vom dtv Verlag.
    Mal ne ganz blöde Frage: Woher weiss man denn, dass Inferno bezug nimmt auf Dante? Wird das da expressis verbis benannt, oder ist das eine Reininterpretation von Experten? Oder hat Dan Brown sich dazu geäussert?
    Ich hatte Informationen über Dantes Werk im Arabisch Unterricht, bzw in Vorträgen letztes Jahr, "Orientalische Einflüsse auf die europäische Literatur". Ich muss das mal alles suchen und nochmal lesen
  16. parden
    parden
    Hier mal die Kurzbeschreibung zu Dan Browns Inferno... ;)

    Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist - Inferno. Robert Langdon ist zurück - und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen.
    Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.
  17. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Na, lach, dann bräuchten wir nur Dantes Inferno lesen, hihihi, :D
    Wobei man dann vermutlich beides parallel lesen kann, wenn das buch so stark bezug nimmt auf den Inhalt .... da kann man echt sehen, bei den e books, die ich habe, kenne ich nicht mal den Klappentext! Wieder ein Point mehr für das Print! :)
  18. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Ja, der Mann hat scheinbar ein Händchen dafür etwas vorhandenes auszugraben, seine Fantasie spielen zu lassen und es so zu präsentieren, dass er einen Bestseller landet ... wobei in Deutschland sind die Leser ja so "nett" (ey, das ist ein einmaliger Versuch diplomatisch zu sein!!!!:D) und kaufen wie die Wilden immer die Bücher der Autoren, die schon mal Bestseller waren.
    Wobei -von Inferno hat man ja nicht annähernd viel gehört, wie damals von Sakrileg.
    Allerdings muss ich gestehen, durch meine Lesegruppen bewege ich mich heute (leider) in anderen Sphären und kriege vieles nicht mehr mit.

    So, ja, entweder bin ich wirklich zu blöd, wo steht denn der Klappentext bei e books? o_O
    Ich kriege viele e books und habe die dann auf dem reader, weil ich nicht unbedingt immer einen Computer und schon gar nicht Internet zur Verfügung habe. So, damit blende und vergesse ich oft diese Bücher, da ich sie ja nicht sehe ... die Print-Exemplare stapeln sich um mich rum, und die Rezi-Exemplare blinken rot :)D), während ich den reader oft "verstapel", deswegen hab ich schon 2 Geräte, aber ,da müsste ich ja erst mal anschalten, dann durchblättern und suchen, wobei das eine Gerät sich reglemässig beim Blättern ausstellt und ich stundenlang wieder von vorne anfange, das andere Gerät ist nur schwarz/weiss, da übersehe ich dann auch Cover. So, dann muss ich die Bücher aufklappen, manchmal steht da eine Info, oft, also grade bei den Rezi-Exemplare startet sofort der Text.
    Und ich gebe hier jetzt mal offen zu: Ich lese auch Klappentexte immer erst nach Beenden des Buches, vor dem Lesen lese ich die Danksagung und die Infos über den Autor, was beides nicht möglich ist bei e books ... es sei denn ich blätter endlos vor (---> Gerät stellt sich aus ...)
    So, langes bla bla, kurzer Sinn: Ich habe grosse Probleme mit meinem Gedächtnis, wenn ich im Laden oder vor Bewerbung um eine Buch den Klappentext oder LP lese, dann hab ich das wieder vergessen, bis das Buch endlich da ist oder bis ich es endlich lese, aber ich weiss, ob mich ein Autor interessiert oder eben ein Titel, über den Inhalt lasse ich mich dann überraschen. :D
    Von Dan Brown habe ich bis auf 2 Bücher alles gelesen und habe alle Bücher, also habe ich null auf den Klappentext geachtet, es war klar, dass ich das lesen will.

    Und Dante will ich schon seit ewig lesen, weil ich beim Lesen der Texte rund um Bibel und Koran ständig über ihn drüberstolper.
  19. Reisegepäck
    Reisegepäck
    Ach so ... *staun*
    Nein, "Haupfberuflich" nicht, aber inzwischen ausschliesslich. Leider. Ich hatte vor über einem Jahr probeweise einen raeder gekauft, weil ich auch ncith wusste, ob ich damit klarkomme wegen der Augen ... da waren schon ... lass mich lügen ... vielelciht 1000 Bücher drauf? Den hab ich gebraucht gekauft. Dieser reader Hype hat halt dazu geführt, dass viele Leute sich einen kauften, dann noch geschnekt bekamen und plötzlich mit mehreren Geräten dastanden, ich hab grade vor 2 wochen wieder eine Anzeige gesehen und hätte meinen jetzt beinahe noch ein zweites Mal gekauft. Bei deisem Gerät. das sich imemr ausstellt, könnte ich auch nie gross blättern, da habe ic hauc ein solches menü nie gesehen, ich kaufe die e books am Rechner, die von amazon wandern dann in die kindle apps, da habe ich auch solch ein Menue nie gesehen. Da bin ich allerdings auch in einigen Gruppen, die die kostenlosen e books posten. Viele Bücher werden oft nur für wenige Stunden kostenlos angeboten, da hat man in kürzester Zeit hnderte von Büchern, ich guck da gar ncith mehr, weil es mir schon zu viel wird. Ja und vor etwa 6 Monaten habe ic hdann einen reader gekauft neu, ebenfalls mit unzähligen Büchern und Gutscheinen, ich gestehe, dass ich mir dieses Gerät noch gar nicht so genau angeguckt habe, ich lese immer nur;)
    Ich arbeite seit ca 6 Jahren als Rezensentin, davor als Redaktionsmitglied bei einer monatilcihen Zeitschrift, aber alles nur hobbymäßig. Nachdem ich allerdings zu erkennen gab, dass ich mit reader lese, bekomme ich so viele e books, dass ich teilweise mit dem Runterladen nicht nachkomme. Und da ich ständig krank bin, hänge ich auch mit dem Lesen. Aber die verlage und Autoren meinen immer, egal, hauptsache ich lese irgendwann und schicken schicken schicken ... und da ich wirklich alles lese, nicht nur die beliebten, gab es letztes Jahr irgendwie einen Knall, wochenlang mindestens 3 Bücher pro Tag. Ich habe früher nur "meine Serien" gelesen, seit jetzt das Debüt lesen begann und die readers kamen, komme ich gar nicht mehr dazu, leider. Naja, irgendwann kam dann das "Original"-Lesen dazu, dann die Sachbücher. Und je mehr ich diskutiere und je härter ich beurteile, desto mehr Anfragen kommen.
    Von daher lese ich viel mit reader, beschäftige mich aber nicht so mit den Geräten und nehme das mit dem Klappentext und den Infos nicht so wichtig bevor ich ein Buch anfange. Ich staune immer nur, was ich so alles kennenlerne und wo mich der Strom hintreibt. :)
  20. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Es geht ja schon los. Da muss ich wohl mal meinen Reader starten, da hab ich beides drauf. Bei Gelegenheit schaue ich heute noch nach.
  21. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Ich habe jetzt meinen hier gewonnenen Gutschein eingelöst und folgendes Buch bestellt:

    [​IMG]
    Für 18,80 € als gebrauchte Ausgabe. Ich hoffe, dass sich das gelohnt hat.
  22. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Übrigens sind die bilder darin von Gustave Doré, der ist mir schon einmal begegnet und zwar in DIE GESCHICHTE DER KREUZZÜGE. Typische Abbildungen aus dem 19. Jahrhundert.
  23. parden
    parden

    Bei Gustave Doré klingelte gerade was bei mir. Da habe ich doch letztens auch ein Buch mit Bildern dieses Künstlers gelesen:

    Wilde Reise durch die Nacht von Walter Moers
  24. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Genau. Das habe ich auch entdeckt.
  25. Hallorin
    Hallorin
    Hab ich was verpasst? Wo geht was los? :cool:
  26. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Ich wollte bloß ausdrücken, dass die Disskussion ja schon fast im Gange ist.
  27. supportadmin
    supportadmin
    Soll ich mal ein Unterforum für diese gemeinsame Leserunde einrichten, @KaratekaDD , dann kann es offiziell losgehen und andere Besucher finden das dann auch leichter.

    was meint ihr @Hallorin @parden @BarbaraReishofer
  28. Hallorin
    Hallorin
    Ich könnte mir das nach wie vor vorstellen. Aber wenigstens drei, vier Leute sollten zusammenkommen. Wer will noch, wer hat noch nicht?
  29. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Jo, mach mal. Die Kapitelanzahl von Inferno sollte Ausgangspunkt sein. Über den Start einigen wir uns noch.
  30. supportadmin
    supportadmin
  31. Hallorin
    Hallorin
    Ich wäre dabei. Lese aber nur E-Books, mit einer gemeinsamen Ausgabe sieht es daher sicher schlecht aus.
    Aber das sollte man dann vielleicht eher in der Leserunde besprechen...
  32. supportadmin
    supportadmin
    Stimmt, @Hallorin . Wir klären hier nur, wer mitmacht und wechseln dann in die Leserunde. Und welche Ausgabe von Dante und Dan Brown wir lesen, können wir dann ja dort besprechen.
  33. Hallorin
    Hallorin
    Wo bleibt denn dieses "dort"? o_O
  34. Frederik Weitz
    Frederik Weitz
    Ich muss mich leider ausklinken. Wie vielleicht der eine oder andere mitbekommen hat, komme ich kaum dazu, mich im Internet rumzutreiben.
    Absolutes Sorry, denn die Göttliche Komödie ist toll und hat viele weitere Werke der europäischen Literatur beeinflusst. Aber ich kann allerhöchstens sporadisch daran teilnehmen.
  35. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Gemeinsame Ausgabe wäre wohl etwas übertrieben. Ich glaube auch nicht, dass dies von Belang wäre. Wir wollen ja keine Ausgaben vergleichen, oder?
  36. Helmut Pöll
    Helmut Pöll
    Ok, gut, @KaratekaDD Jetzt habe ich aber ein kleines Problem, weil ich erstmal an der ersten Leserunde von A. Milewski teilnehme (siehe Verlosung).
  37. Hallorin
    Hallorin
    Das macht doch nichts, muss ja nicht sofort sein, oder? Man kann trotzdem schon die Leserunde einrichten, dann geht es nicht unter. Oder was meinst Du @KaratekaDD?
  38. Reisegepäck
    Reisegepäck
    so, also Inferno hab ich auch "nur" als e book, Dante bisher als unkommentierte Ausgabe als e book, da würde ich aber bis 10 Euro was kaufen ... Hat Inferno Kapitel? Dann dürfte das nicht chwierig sein. Ich weiss auch nicht, ob die kommentierten Ausgaben in den kommentaren unterschiedlich sind?!? Ich kenne mich damit gar nicht aus. Habe grade dei Diskussion auf einer anderen Seite mit der kommentierten Bibel ;-) Ich geh jetzt mal kucken, ob ichschon ein thema finde dazu und pob es einen Starttermin gibt :D
  39. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Ich stelle mir das eigentlich viel einfacher vor: Wir lesen INFERNO, Kapitel für Kapitel.

    Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist - Inferno. Robert Langdon ist zurück - und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen. Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.

    Wir lesen alles das, was von der Kommödie erwähnt wird sofort parallel. Wenn wir INFERNO beendet haben, schließt sich daran für die welche Lustr haben eine "zweite" Leserunde an, das heißt, zu den Kapiteln von INFERNO gesellen sich dann Kommödie Teil 1 - 3 oder gar einzelne Gesänge.

    Ich selber hab INFERNO und Kommödie Teil 1 als eBook und seit gestern die vollständige kommentierte Kommödie. Ich finde, die ausgabe ist völlig egal und glaube, dass der Brown bestimmt nur auf den ersten Teil eingeht.

    Was meint ihr?
  40. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Ich hoffe ja auf eine spannenden Thriller a la ILUMINATI, der es ir ermöglicht, Dante anders anzugehen, als nur zu lesen und ständig Begleitliteratur wälzen zu müssen.
  41. parden
    parden
    Wird die Leserunde denn mal eingerichtet? *lach* Nicht dass ich nichts anderes zu lesen hätte. Aber wenn man sich keinen konkreten Termin vornimmt, wird das nie was. Das kenne ich! ;)
  42. supportadmin
    supportadmin
    Du hast völlig recht. Ohne Termin wird das nix, @parden . ich habe jetzt nur das Problem, dass ich mich um die WR Lesecouch kümmern muss und selber jetzt nicht mitlese. Vielleicht mag sich ja jemand anderer hier den Hut aufsetzen und sich drum kümmern und vielleicht die Leute zusammentrommeln. Ich richte gerne das Forum dazu ein.

    Wer hätte den Lust dazu sich darum zu kümmern? @parden , du vielleicht?
  43. parden
    parden

    Ich hatte eher den Eindruck, dass KaratekaDD da schon klare Vorstellungen hatte. :rolleyes:Oder täuscht das? Ich schwimme bei dem Thema eher noch... :)
    Ich hätte ja auch nichts dagegen, das Projekt im Herbst anzugehen, weil ja jetzt die Sommer-Urlaubs-Zeit für viele ansteht. Aber ein konkreter Termin wäre eben hilfreich. Dann kann man sich die Zeit entsprechend einteilen...
  44. Batt.Bucher.Basel
    Batt.Bucher.Basel
    Ich mache jedenfalls mit. Italienisch verstehe ich genügend, um bei Bedarf was zu übersetzen. Es ist zwar nicht gerade meine Muttersprache, aber deutsch, französisch und italienisch habe ich noch in der Schule gelernt und später auch gelehrt.
  45. supportadmin
    supportadmin
    Den Eindruck hatte ich auch, aber er ist ja momentan selten hier. Vielleicht fragen wir ihn mal ;)

    @KaratekaDD - würdest Du diese Leserunde ein wenig moderieren wollen? Wäre toll!
  46. parden
    parden
    Der Frage schließe ich mich an... :D
  47. KaratekaDD
    KaratekaDD
    Okay, ihr habt recht. Ich schlage den ersten September als Starttermin vor. Das hat auch Gründe. Ich hab das parrallellesen versucht. Es geht, ist aber nicht ganz so einfach. Auch sind bestimmte Verse schwer zu finden. Ich biete mich als Moderator an und würde rechtzeitig auch einen Vorschlag für die Einteilung, ich meine Leserundenkapitel machen.
    Okay?
    Übrigens, einige Rennaissance Künstler und die Stadt Florenz, in Teilen auch Istanbul sind interessante Abstecher wert.
  48. KaratekaDD
    KaratekaDD
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/5060/2

    Die Göttliche Komödie von Dante - Text im Projekt Gutenberg

    Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
    gutenberg.spiegel.de


    Das dürfte die vom Übersetzer des Romans INFERNO genutzte Fassung der GÖTTLICHEN KOMMÖDIE von Dante Alighieri sein. Glaube ich zumindest.

    Übrigens ziehe ich meine Behauptung, Brown gehe nur auf INFERNO, ein zurück. PURGATORIO und PARADISO werden ebenfalls erwähnt.
  49. Helmut Pöll
    Helmut Pöll
    Prima, vielen Dank @KaratekaDD .

    Ich richte schon mal das Forum ein, dann kann man da, so man will, Informationen sammeln und die Leute können sich eintragen, die mitlesen wollen.

    Außerdem ist es ein wenig leichter die Werbetrommel zu rühren, wenn man auf einen konkreten Link verweisen kann. ;)
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...