1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Lesemontag (28.05.) auf whatchareadin
    Jeden Montag lesen wir gemeinsam und stellen unsere aktuellen Bücher vor. Was liest Du? Hier geht's zum Lesemontag.
    Information ausblenden
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Die Buchhandlung mit einem Buch

Dieses Thema im Forum "News aus der Buchwelt" wurde erstellt von Helmut Pöll, 2. Mai 2018.

  1. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.277
    Zustimmungen:
    5.905
    Hunderttausende Buchtitel erscheinen in Deutschland jedes Jahr neu. In anderen Ländern sieht es ähnlich aus.

    Für Buchläden mit begrenzter Verkaufsfläche bedeutet das ständig ein strenges Auswahlverfahren. Was den Lesern auf einer überschaubaren Zahl an Quadratmetern anbieten? Die üblichen Verdächtigen aus den USA, das neueste Buch von Dan Brown etwa? Oder doch die eigenen Lieblingsbücher, die man dann der eigenen Kundschaft mit Überzeugung empfehlen kann? Oder eine Mischung aus allem?

    Eine ebenso ungewöhnliche wie radikale Antwort auf diese ewige Frage hat der japanische Buchhändler Yoshiyuki Morioka gefunden. In seinem Buchladen Morioka Shoten in der Innenstadt von Tokio gibt es genau ein einziges Buch. Sechs Tage lang verkauft er einen Buchtitel. Dann folgt das nächste Buch, wieder sechs Tage lang. Mehr Auswahl gibt es nicht. Nicht die Käufer wählen aus, Morioka wählt aus, und das oft schon ein Jahr im voraus.

    Der Buchhändler hatte in einem früheren Laden die Erfahrung gemacht, dass bei Veranstaltungen zu einem bestimmten Buch immer besonders viele Lesefreunde kamen. Warum also mit diesem Konzept nicht einen ganzen Laden bestreiten?

    Sein minimalistisches Geschäftsmodell kommt an. Yoshiyuki Morioka ist eine Berühmtheit. Nicht nur in Tokio, weltweit berichten Blogger und internationale Zeitungen über den Mann, der einem Verkaufskonzept des "immer mehr" spartanische Selbstbeschränkung entgegensetzt - und damit erfolgreich ist.

    https://www.takram.com/projects/a-single-room-with-a-single-book-morioka-shoten/

    Morioka Shoten

    Morioka Shoten is a tiny bookstore of “a Single Room with a Single Book” in Tokyo. It sells only one book; more precisely, multiple copies of one title that changes weekly, with a small book-inspired art exhibition on the walls. Its challenging,...
    takram.com

    https://www.laubet.de/zwanzig-quadratmeter-buchtempel-morioka-shoten/

    Zwanzig Quadratmeter Buchtempel: Morioka Shoten • Bleisatz

    Im Tokyoter Stadtteil Ginza findet man einen der begehrtesten Buchläden überhaupt. Den 森岡書店銀座店, bzw. Morioka Shoten. Ein inzwischen international bekanntes Mekka für Buchliebhaber, denn der Laden verkauft nie mehr als einen Buchtitel pro Woche!
    laubet.de

    https://www.theguardian.com/books/2015/dec/23/japanese-bookshop-stocks-only-one-book-at-a-time
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Haha Haha x 1
    • List
  2. Buchplauderer

    Buchplauderer Diamant Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2015
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    1.299
    Naja, mal was anderes! :)
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...