1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Die 5 Doppelpunkte und das verschwundene Skelett

Dieses Thema im Forum "Autorengruppen" wurde erstellt von Maria Braig, 1. Juli 2020 um 11:23 Uhr.

  1. Maria Braig

    Maria Braig Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    81
    Nach einigen Romanen für Erwachsene und Jugendliche habe ich mich nun an einem Kinderbuch versucht. Da die Themen meiner bisherigen Romane nicht ganz einfach sind, wollte ich einmal etwas schreiben, was mich während der Arbeit am Buch nicht so sehr emotional belastet. Eine Erholungsphase einlegen sozusagen. Das heißt selbstverständlich nicht, dass Kinderbücher weniger arbeitsintensiv sind als Erwachsenenbücher, aber was mich persönlich betrifft, so war meine Gefühlslage während des Schreibens doch ganz anders als sonst - eine neue Erfahrung. Ob das Buch nun den Leser*nnen und ihren Ansprüchen genügt oder nur eine Art Erholungsphase für mich war, wird sich zeigen.
    Ganz abseits von ernsten gesellschafltich relevanten Themen zu bleiben, habe ich natürlich dennoch nicht geschafft.


    Fünf ganz besondere und doch völlig normale Kinder gründen einen Detektivclub. Sie wollen Kriminalfälle lösen und Abenteuer erleben. Schon bald erwartet sie ihr erster Fall: Das Schulskelett ist aus dem Biologieraum verschwunden. "Die 5 Doppelpunkte" machen sich auf die Suche und kommen dabei einer unheimlichen Geschichte auf die Spur.

    Das sind "Die 5 Doppelpunkte":

    * die Zwillinge Lena und Luke haben zwei Papas

    * Ferrari fährt gerne einen heißen Reifen mit ihrem roten Rollstuhl

    * Abdo ist im Sudan geboren und kam mit seiner Familie in einem kleinen Boot über das Mittelmeer

    * Wer Slash fragt: "Bist du ein Junge oder ein Mädchen?" bekommt zur Antwort: "Ja, genau!"
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...