1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

David Michie - Die Katze des Dalai Lama

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von Träumerle, 15. September 2017.

  1. Träumerle

    Träumerle Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    44


    Inhalt laut Amazon:

    »Der Dalai Lama ist ein Meister im Umgang mit dem Dosenöffner«, weiß His Holiness’s Cat. Dass er zudem einer der spirituellen Führer der Welt ist, findet die Hauskatze in Dharamsala durchaus angemessen. Während er Staatsmänner, Mönche, Prominente und andere Besucher unterweist, hält sie Hof. Was das Kätzchen dabei aufschnappt, gibt es – durch seine blauen, schrägen Augen betrachtet – auf ebenso inspirierende wie unterhaltsame Weise wieder. So erfährt man viel Berührendes und Überraschendes aus der Welt seiner Heiligkeit. David Michie gelingt ein kleines Kunststück: Seine Protagonistin holt die buddhistische Lehre auf den Boden und vermittelt »auf leisen Pfoten«, wie wir Menschen Glück und Sinn finden können.


    Dieses Buch bekam ich von einer guten Bekannten empfohlen, die selber total begeistert von der sehr warmherzigen Story war und der Meinung ist, dass es mir ebenfalls gefallen würde.
    Da ich mich in der Vergangenheit schon öfter auf ihren Lesegeschmack verlassen konnte und so schon die ein oder andere Perle für mich entdeckt habe, griff ich also kurzentschlossen zur Hörbuchvariante und was soll ich sagen? Die Story hat mich innerhalb kürzester Zeit eingefangen und um den Finger gewickelt.
    Zwar habe ich erst eine knappe Stunde zuhören können, bin aber jetzt schon begeistert und angetan von der Umsetzung dieser - in meinen Augen - wundervollen Idee.
     
  2. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.962
    Genau so soll es doch sein! Dann war es die absolut richtige Wahl ;)
     
  3. Träumerle

    Träumerle Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    44
    Ja, definitiv ist dies eines jener Bücher, die optimal in mein Beuteschema passen. Gestern Abend im Bett habe ich noch ein wenig weiter gehört und wahrscheinlich hatte ich dabei ganz oft ein leichtes Schmunzeln im Gesicht.

    Der Hörer bekommt aus Sicht der Katze erzählt, wie sie den Weg zum Dalai Lama fand. Wie er ihr Leben rettete und sie zur Gesundwerdung und Pflege mit in den Palast nahm. Fortan ist sie nun stehts an seiner Seite, auch dann, wenn er seine Besucher empfängt. Ganz nebenbei werden buddhistische Weisheiten und Alltagsphilosophien vermittelt, die nicht nur eine kleine Katze zum Nachdenken anregen.

    Das Buch ist so richtig was fürs Herz und tut einfach nur gut. Ganz egal, ob man nun seine spirituelle Ader füttern möchte, oder dafür eigentlich keinen Sinn hat.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...