Buchmesse Frankfurt 2014 - Highlights

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.006
9.410
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
Hallo zusammen,
mich interessiert brennend, wie es auf der Messe gelaufen ist. Daher meine Bitte an diejenigen, die auf der Messe waren: Berichtet doch mal den "Daheimgebliebenen", wie es euch gefallen hat und welches eure Highlights waren.
Liebe Grüße
Renie
 

Helmut Pöll

Moderator
Teammitglied
9. Dezember 2013
6.391
9.557
49
München
Hallo Renie,
also erstmal war es am Samstag ab Mittag unglaublich voll. Was mir besonders auffiel, weil ich es nicht kannte, waren Hunderte von Manga-Kiddies. @Mile hatte mich aufgeklärt, dass die immer auf der Buchmesse auffschlagen, gibt wohl einen Preis für das beste Kostüm.
Vielleicht bin ich auch gar kein repräsentativer Messebesucher, weil ich ja schwerpunktmäßig kleine und mittlere Verlage abgeklappert habe um wg. einer Zusammenarbeit mit der Plattform zu fragen. Das war mein Highlight. Ich hatte eher mit einer durchwachsenen Resonanz gerechnet, aber das Gegenteil war der Fall. Viele kannten WR schon und es gab eigentlich keinen, der gesagt hätte, dass sie nicht mitmachen wollen. Natürlich soll man den Tag nicht vor dem Abend loben, aber es könnte sein, dass es hier bald eine ganze Reihe von Verlags-Leserunden gibt.
LG Helmut
 

Maycroft

Mitglied
19. Mai 2014
151
74
24
40
RLP
Hallo Renie,
also erstmal war es am Samstag ab Mittag unglaublich voll. Was mir besonders auffiel, weil ich es nicht kannte, waren Hunderte von Manga-Kiddies. @Mile hatte mich aufgeklärt, dass die immer auf der Buchmesse auffschlagen, gibt wohl einen Preis für das beste Kostüm.
Vielleicht bin ich auch gar kein repräsentativer Messebesucher, weil ich ja schwerpunktmäßig kleine und mittlere Verlage abgeklappert habe um wg. einer Zusammenarbeit mit der Plattform zu fragen. Das war mein Highlight. Ich hatte eher mit einer durchwachsenen Resonanz gerechnet, aber das Gegenteil war der Fall. Viele kannten WR schon und es gab eigentlich keinen, der gesagt hätte, dass sie nicht mitmachen wollen. Natürlich soll man den Tag nicht vor dem Abend loben, aber es könnte sein, dass es hier bald eine ganze Reihe von Verlags-Leserunden gibt.
LG Helmut

Hallo, das ist doch sehr erfreulich :)

Ich vermute mal abgesehen davon das die Seite hier wirklich gut ist, das die kleinen und mittleren Verlage von den großen Buchcommunitys ignoriert werden und so erst überhaupt nicht die Chance bekommen ihre Bücher für eine Leserunde anzubieten.

@ alle Messebesucher

Gibt es Tipps für interessante neue Bücher die ihr auf der Messe gesehen habt?
 
  • Like
Reaktionen: supportadmin

Renie

Moderator
Teammitglied
19. Mai 2014
5.006
9.410
49
Essen
renies-lesetagebuch.blogspot.de
, weil ich ja schwerpunktmäßig kleine und mittlere Verlage abgeklappert habe um wg. einer Zusammenarbeit mit der Plattform zu fragen. Das war mein Highlight. Ich hatte eher mit einer durchwachsenen Resonanz gerechnet, aber das Gegenteil war der Fall. Viele kannten WR schon und es gab eigentlich keinen, der gesagt hätte, dass sie nicht mitmachen wollen. Natürlich soll man den Tag nicht vor dem Abend loben, aber es könnte sein, dass es hier bald eine ganze Reihe von Verlags-Leserunden gibt.
LG Helmut

Na, das hört sich ja toll an. Da war die Messe für uns WRler ein voller Erfolg. :D
LG Renie
 

supportadmin

Administrator
29. Oktober 2013
2.417
2.341
49
Ich vermute mal abgesehen davon das die Seite hier wirklich gut ist, das die kleinen und mittleren Verlage von den großen Buchcommunitys ignoriert werden und so erst überhaupt nicht die Chance bekommen ihre Bücher für eine Leserunde anzubieten.

@Renie - jetzt warten wir mal ab, was tatsächlich passiert, aber mein Bauchgefühl ist gut.
 
  • Like
Reaktionen: Powerhouse

Mile

Autor
15. März 2014
273
294
34
Schleswig-Holstein
www.andre-milewski.de
Meine Highlights waren natürlich die Treffen mit den netten Kollegen. Außerdem konnte ich noch ein paar Worte mit Andreas Eschbach wechseln (am Papyrus Autor Stand). Die Vorträge in halle 3.1 waren eher für Einsteiger ins Self Publishing gedacht, da konnte ich nicht wirklich neues erfahren.
Vom Comic-Bereich war ich etwas enttäuscht, außer bei Egmont. Dort war Don Rosa zum signieren da. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Renie

Maycroft

Mitglied
19. Mai 2014
151
74
24
40
RLP
Meine Highlights waren natürlich die Treffen mit den netten Kollegen. Außerdem konnte ich noch ein paar Worte mit Andreas Eschbach wechseln (am Papyrus Autor Stand). Die Vorträge in halle 3.1 waren eher für Einsteiger ins Self Publishing gedacht, da konnte ich nicht wirklich neues erfahren.
Vom Comic-Bereich war ich etwas enttäuscht, außer bei Egmont. Dort war Don Rosa zum signieren da. ;)


Ich glaube der Comic / Manga Bereich ist in Leipzig besser.
 
  • Like
Reaktionen: Mile

Powerhouse

Neues Mitglied
4. Oktober 2014
5
9
4
45
Wiesbaden
www.powerhouse-publishing.de
Ich bin am Freitag als Fachbesucher hingegangen und war - wie immer - begeistert. Ich nehme mir jedes Jahr vor, mehrere Tage hinzugehen, aber ich habs wegen einer Buchveröffentlichung zeitlich nicht geschafft. Der Freitag hat mir aber persönlich sehr viel gebracht.
Es war nicht so voll, ich konnte ausgiebigst bummeln, bin mit Autoren ins Gespräch gekommen und habe ganz viele Eindrücke mit genommen für mein tägliches Geschäft.
Mir sind zwei Autoren-Interviews in Erinnerung geblieben. Einmal mit "Iny Lorentz", dem Autorenpaar, das die "Wanderhure" geschrieben hat. Die 11 Millionen verkauften Bücher haben einen Grund: unglaublich nette, bodenständige Menschen, die aus dem Herzen heraus schreiben.
Das zweite war ein Interview mit dem Autor Viktor Staudt, der ein Buch geschrieben hat über seinen gescheiterten Selbstmord. Unfassbar und für mal-eben-dran-vorbeigehen wirklich "harter Stoff". Aber seine gereifte Persönlichkeit hat mich wirklich beeindruckt.
Freu mich schon aufs nächste Jahr - und dann hoffentlich für mehr als nur 1 Tag. :)
 

Neu in "gemeinsam lesen"