Bucherfassung

Tiram

Bekanntes Mitglied
4. November 2014
3.482
4.256
49
Hallo, ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, ob ihr eure Bücher irgendwie erfasst. Mittels eines elektronischen Programms oder Word- oder Excel-Listen oder auch per Karteikarten?

Im Zeitalter der Technik bin ich irgendwie noch immer am Papier hängen geblieben. Habe ich auch alle meine Kontakte auf dem Smartphone gespeichert, ich führe nebenbei auch noch das gute alte Telefonbuch.

Eigentlich möchte ich meine Bücher gar nicht erfassen. Aber da sie mittlerweile unsortiert und zweireihig in den Regalen rumlungern, habe ich gar keinen Überblick mehr. Suche ich mal ein bestimmtes Buch, ist Holland in Not.
Also bin ich derzeit am Überlegen, sie per Karteikarten zu erfassen.
 

parden

Bekanntes Mitglied
13. April 2014
5.207
5.723
49
Niederrhein
www.litterae-artesque.blogspot.de
Ich habe mal angefangen (PC-Liste), finde das aber zu zeitaufwändig. Mir geht es wie Dir: zwei- oder dreireihig, teilweise schon wieder Stapel vor und neben den Regalen. Aber durch thematische Sortierung (Fantasy-Regal, Krimi-/Thriller-Regal, zeitgenössische Literatur - Regal etc.) kann ich mich doch noch zurechtfinden. Meistens. Wenn man Bücher im 3stelligen Bereich besitzt, mag das noch angehen. Ich habe aber deutlich mehr Bücher, Tendenz aufwärts - und da fehlt mir echt Zeit und Lust, die auch noch zu archivieren.