1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

Black Mamba Boy

Dieses Thema im Forum "Was liest Du gerade?" wurde erstellt von Maria Braig, 16. Dezember 2017.

  1. Maria Braig

    Maria Braig Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    24


    Es handelt sich hierbei um eine Migrationsgeschichte aus den 30er Jahren. Als die Mutter des kleinen Jama stirbt, macht sich der Junge auf den Weg, seinen Vagter zu suchen. Ausgangspunkt ist Aden in Somalia und die Reise führt ihn letztendlich bis England. Im Moment befinden Jama und ich uns allerdings erst in Eritrea.
    Ein schönes Buch, finde ich, mit sehr vielen positiven Begegnungen, die einem schweren Kinderschicksal eine gewisse Leichtigkeit geben, die das Lesen nicht so bedrückend werden lässt.

    Gekauft habe ich mir das Buch für eine Zugfahrt nach Düsseldorf - fast hätte ich verpasst auszusteigen, so sehr war ich in Afrika.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Hilfreicher Buchtipp Hilfreicher Buchtipp x 1
    • List
  2. Helmut Pöll

    Helmut Pöll Forumlegende

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    5.892
    Das spricht eindeutig für das Buch, @Maria Braig
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...