1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Du bist neu hier?

Unter dem folgenden Link findest Du Hilfe für den Einstieg
Das bietet whatchareadin für Leser 

5. Leseabschnitt: Dritter Teil Dreiundzwanzigstes bis Siebenundzwanzigstes Kapitel

Dieses Thema im Forum "Leserunde 'Jenseits von Eden'" wurde erstellt von Literaturhexle, 30. Juni 2020.

  1. Literaturhexle

    Literaturhexle Moderator

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    7.493
    Zustimmungen:
    9.162
    DTV-Ausgabe: Seite 339 bis 435
     
    #1 Literaturhexle, 30. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  2. Anjuta

    Anjuta Bronze Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1.285
    Ein wenig schien es mir, dass dem Autoren (oder mir?) im 5. LA die Luft ausgegangen ist. Natürlich gab es den Höhepunkt des Besuchs von Adam bei Kate, aber ansonsten ein wenig Leerlauf. Ich warte dringend auf die Entwicklung der Charaktere der Zwillinge, denn das ist doch das, was ich von dem Film, den ich vor Jahrzehnten sah, noch erinnere. aber da passiert immer noch nicht viel.
    A propos: Bringt der Film überhaupt etwas von der "Vorgeschichte", mit der wir uns jetzt schon so viele Seiten sehr gut beschäftigen? Oder setzt er erst viel später im Buch ein? Ich weiß nicht mehr genau und bekomme immer mehr Lust darauf, den Film mal wieder zu sehen. Ich setze ihn auf meine Watchlist!
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  3. RuLeka

    RuLeka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1.170
    Es ist schon ewig her, dass ich den Film gesehen habe. Er bringt nichts von der Vorgeschichte, sondern konzentriert sich auf den letzten Teil des Romans. Da ist mir eigentlich nur James Dean in Erinnerung geblieben.
     
  4. Querleserin

    Querleserin Platin Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    4.593
    Ich habe den Film nicht mehr in Erinnerung, will ihn aber nach der Lektüre lesen. Die Begegnung zwischen Kate und Adam fand ich extrem aufgeladen, ich habe tatsächlich beim Lesen mitgefiebert und inständig gehofft, dass Adam nicht mehr rückfällig wird. Aber er hat seine Chance zur Befreiung genutzt. In dir wissen jetzt, was Kate vorhat, sich zu rächen für das, was Mr. Edwards (?) ihr angetan hat.
    Ich habe es nicht so empfunden, dass die Luft raus ist -Samuel stirbt, die Art und Weise, wie es erzählt wird, hat mir sehr gut gefallen.
    Auch die vorangegangene Diskussion über die Übersetzung des Brudermordes fand ich sehr interessant. Der Mensch hat die Wahl...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Stimme zu Stimme zu x 1
    • List
  5. RuLeka

    RuLeka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1.170
    Ich bin noch nicht in diesem Abschnitt. Aber genau diese Erkenntnis ist das, woran ich mich nach beinahe 40 Jahren erinnere. So lange liegt ungefähr meine Erstlektüre zurück.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
  6. MRO1975

    MRO1975 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    1.260
    Zustimmungen:
    1.971
    Mir hat auch dieser LA richtig gut gefallen. Die Diskussion um die Kain und Abel Geschichte fand ich sehr interessant und auch die Frage, ob es nun heißt, dass man die Sünde überwinden kann oder wird. Mit Bibelauslegung befasse ich mich normalerweile nicht, aber das ist ja auch ein interessantes philosophisches Thema.

    Warum gibt Steinbeck dieser Geschichte so viel Raum? Sicherlich will er Parallelen zu den Brudergeschichten des Romans aufzeigen. Charles und Adam, Caleb und Aaron. Kain und Abel...
     
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • List
  7. MRO1975

    MRO1975 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2018
    Beiträge:
    1.260
    Zustimmungen:
    1.971
    Das war für mich auch der Höhepunkt. Ich war mir überhaupt nicht sicher, ob er widerstehen können wird. Interessant fand ich auch, dass Steinbeck Kate etwas unschön hat altern lassen und dass auch Adam das bemerkt. Passt irgendwie gar nicht zu Kate, dass sie sich gehen läßt und ein Bäuchlein ansetzt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  8. Die Häsin

    Die Häsin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2019
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    466
    Adam hat einst seinem Vater Cyrus einen Hund geschenkt und sein Bruder Charles wurde fürchterlich eifersüchtig. Jetzt will Aron seinem Vater Adam einen Karnickelbock schenken ...
    Manchmal winkt Steinbeck ein bisschen überdeutlich mit dem Zaunpfahl. Schon hier gibt es klare Hinweise, wie sich die Brüder entwickeln werden.

    Die Geschichte mit Lees chinesischen Weisen, die sich derart ins Alte Testament vertiefen, dass sie sogar von Grund auf Hebräisch lernen, finde ich ja ein bisschen märchenhaft. Aber ein bisschen märchenhaft ist im Grunde das ganze Buch, auch mit dieser bösen Kate, die einfach nur böse ist, ohne rechten Grund ...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • List
  9. RuLeka

    RuLeka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1.170
    Hier war ich mir auch nicht sicher, ob Samuels Rechnung aufgeht und Adam nach diesem Besuch kuriert ist. Wobei es so, wie es abläuft, realistischer ist. Gut, dass Kate gealtert ist, wäre unrealistisch, wenn nicht und erfreulich, dass Adam dies registriert. Endlich „ sieht“ er Kates wahres Wesen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • List
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...